Leide ich unter einer Psychose?

6 Antworten

Es ist nicht sehr sinnvoll,Dich auf Ferndiagnosen verlassen zu wollen.

Um eine richtige Diagnose stellen zu können,solltest du jemandem vorgestellt werden,der sich damit auch auskennt und deine näheren Lebensumstände erfragt.

Bei Selbstmordgedanken wäre es wichtig,dass du Dich schnellstmöglichst an einen Psychiater/Therapeuten oder im Akutfall an eine psychiatr.Klinik wendest.

Dort gibt es Notfallaufnahmen,wohin du dich jederzeit wenden kannst und darfst.

Ich wünsche Dir Alles Gute!

Du solltest dir helfen lassen und einen Psychotherapeuten aufsuchen.

Vor allen Dingen solltest du mit jemandem reden. Falls du momentan niemanden zum Reden hast, dann wende dich doch an die Telefonseelsorge. Auch reden hilft oft.

Alles Gute

Bei einer Psychose wärst du kaum fähig diese Frage zu stellen, glaub mir.

Allerdings hört sich dein Zustand auch nicht gerade optimal an. Ich kann mir vorstellen wie schwer es ist aktiv etwas dagegen zu unternehmen, jedoch wirst du bestimmt schon selbst festgestellt haben dass es momentan in die falsche Richtung geht.

Schonmal überlegt therapeutische Hilfe in anspruch zu nehmen?

Kann es sein dass du unter massiven Grundbedürfnismängeln leidest? Führst du momentan ein Leben welches du so nicht Leben willst? Hast du angst unter Menschen zu gehen oder bist du sonst irgendwie stark in deinem täglichen Leben eingeschränkt, auch ohne diese Gefühle der Wut?

0

Immer zuhause alleine psychische Folgen?

Wenn jemand lange zeit nur zuhause alleine isoliert lebt was für psychische folgen kann das haben insbesondere bei einem jugendlichen?
Psychose, Depression?
Entwickelt man da auch so ein gefühl des ‚lebendig vergrabenseins‘?

...zur Frage

Soziale isolation gegen den willen?

Was passiert mit einem Menschen der jahrelang sozial isoliert ist gegen seinen Willen? Entwickelt er eine Psychose? Wird er depressiv? Immer zuhause und nie draussen

...zur Frage

Starke minderwertigkeitsgefühle und abhängigkeit?

Ich hab extreme minderwertigkeitsgefühle und bin sehr schnell von anderen abhängig habe deshalb schon selbstmordgedanken, depressionen und bin sozial stark isoliert. Was kann ich tun ich will nichtmehr leben alles ist so schwer es geht schon jahre so seit ich 14 bin heute 18

...zur Frage

Selbstmordgedanken sozial isoliert?

Ich habe starke selbstmordgedanken wenn ich auf instagram sehe was andere in meinem alter alles machen und ich nur zuhause bin und schlafe. Ich denke immer an selbstmord Was soll ich tun Ich bin kraftlos, antidepressiva um den tag auszuhalten

...zur Frage

Starkes Zittern in Stresssituationen?

Hey, ich hab seit etwa einem Jahr das Problem, dass ich in "Stress"situationen am ganzen Körper anfange zu zittern und zwar auch sehr stark.

Meistens ist das nur so kurz/leicht, dass ich darüber hinwegsehen kann, aber zwei-dreimal hatte ich es jetzt, dass es wirklich sehr schlimm war:

1. Mal wo das passiert ist war, als ich mit einer Freundin alleine (unerlaubt) zelten waren und es kontinuierlich seltsame Tiergeräusche gab (hab sehr große Angst vor Wildschweinen). Ich hab da richtig richtig stark gezittert, schlafen konnte ich nicht. Es ist dann etwas besser geworden weil meine Freundin mit mir "geatmet" hat (ein-aus-ein-aus...). Ich habs damals darauf geschoben, dass ich vorher einen oder zwei Joints geraucht hab, aber es kam eben wieder vor.

2. Mal (also wo es stark war) war gestern, ich hab mit einem Typen am Feuer gelegen (bisher keine Erfahrungen mit Männern, nur Mädchen) und wir haben uns halt so immer mehr angenähert, war auch alles ok, bis wir in Löffelchen lagen und er angefangen hat mich anzufassen (vorher ging alles mehr von mir aus bzw hab ich es kontrolliert). Ich musste dann weggehen um mich zu beruhigen und bin dann schlafen gegangen. Hier ist vielleicht noch wichtig zu erwähnen, dass ich so einen kleinen inneren Konflikt hatte, "ist das richtig was ich hier tue" gegen "es ist einfach gut so, egal ob es verwerflich ist".

In versch. Foren hab ich von ähnlichen Fällen gelesen, meint Leute, die oft Angst haben, von anderen beobachtet zu werden, was auch auf mich zutrifft, ich bin sozial nicht so fit. Aber Angst davor, Referate zu halten hab ich nicht, ich werde eher zickig, wenn ich das Gefühl hab, dass mich alle angucken, als ängstlich.

Um jetzt mal eine Frage zu formulieren: Wie kriege ich das weg? Gibt es hier wen mit ähnlichen Erfahrungen, der eine Therapie (medikamentös/psychisch...?) gemacht hat oder es anders hinbekommen hat? War gestern schon sehr ätzend, vorallem weil ich in Kontakt mit Menschen oft aufgeregt bin und gerade das Gefühl hab, ich könnte nie ne Beziehung eingehen oder so.

Danke schonmal an die, die sich alles durchgelesen haben und einen Vorschlag haben, wie ich das Zittern "besiegen" kann.

...zur Frage

KEINER BRAUCHT MICH!

Hallo. Ich habe oft das gefühl, dass mich keiner braucht. Ich habe oft auch selbstmordgedanken und tuhe es oft fast. Keiner braucht mich. Ich sollte mich umbringen oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?