Leide ich unter Atemnot oder Einbildung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn kein Asthma festgestellt werden konnte, hat Hyperventilation die selben Symptome, zumindestens ähnlich. 

Wenn ich bei einem Asthmaanfall langsam atme, merke ich, wie es pfeift, weil keine Luft durchgeht.

Wenn ich hyperventiliere (das geht mir beim Autofahren bei 180 km/h so), dann wird es besser, wenn ich langsam atme. Da pfeift dann auch nichts. 

Wenn das allerdings nicht in direkten Zusammenhang mit Angstzuständen (wegen dem Tauchen) steht, sondern auch völlig unabhängig davon stattfindet, dann warte die radiologische Untersuchung ab. Evtl. ist da auch was im Weg, dass die Luft nicht richtig durch kann... . 

Wird es denn besser, wenn du langsam ein- und ausatmest?

Danke für deine ausführliche Antwort. Also eigentlich habe ich keine Angstzustände. Da ist eigentlich gerade nichts was Unwohlsein auslöst, deshalb ist das so merkwürdig. Ich kann nur nicht nochmal 1 bis 2 Wochen warten. Mich macht das jetzt schon fertig. Normal atmen klappt aber dieses nach Luft schnappen müssen macht einen wahnsinnsig

0
@Gottfriedbenn

Dann hat das nichts mit Hyperventilation zu tun. 

Allerdings wirst du kaum eine frühere Untersuchung in der Radiologie bekommen... . Ruf doch einfach mal an, vielleicht hat jemand abgesagt, oder sie gehen den Deal ein, dir Bescheid zu geben, falls kurzfristig jemand absagt, damit du schnell einspringen kannst.

Wenn man keine Luft bekommt, ist das ziemlich unangenehm, daher verstehe ich deine Ungeduld. Hast du es mal mit bronchienerweiternden Medikamenten versucht (Asthmaspray), ob das einen Nutzen bringt, vorübergehend wenigstens?

Sonst setz dich ganz frech in die Notfallambulanz im KKH, wenn es wieder schlimm ist.

0
@polarbaer64

Danke für´s Sternchen :o) . 

Wie ist es denn nun ausgegangen? Was sagen die Ärzte?

0

Werden die Symptome besser, wenn Du Dich aktiv entspannst? Oder verschwinden sie gar ganz? Das würde mich interessieren. Vielleicht überfordertst Du Dich zu oft? Keine Ahnung, das kann ich nicht wissen.

Ich hatte dieselben Symptome, während ich das 1. Mal schwanger war. Ich bekam nicht genügend Luft. Ich ging auch von Arzt A zu Arzt B und C und ... Keine Befunde. Das Symptom war aber da. Nachdem ich mein Kind bekommen hatte, waren die Symptome weg. Keine Ahnung, was das war!

Sie werden ein wenig besser, was immernoch bedeutet, dass sie fast unerträglich sind

0

Eisen-und/oder Magnesiummangel wurde doch sicher ausgeschlossen.

Es wurde Blut aus der Hand sowie aus dem Ohr entnommen und dabei wurde eigentlich nichts festgestellt soweit ich weiß 

0

Woher kommt dieser Geruch nach Erbrochenem?

Schon den ganzen Tag plagt mich ein unangenehmer Geruch nach Erbrochenem. Woran kann das nur liegen? Es hat sicherlich nichts mit meiner Körperhygiene zu tun,denn täglich zu duschen und jeden zweiten Tag meine Haare zu waschen ist Pflicht. Ich bin allerdings schon seit mehreren Tagen erkältet,habe schnupfen und so ein ''scharfes'' Kratzen im Hals. Noch bin ich nicht zum Arzt gegangen - habe ja nicht so starke Beschwerden. Kann dieser Geruch von meiner Erkältung kommen oder liegt das einfach nur an der Luft? :(

...zur Frage

BWL / Jura - Studium schwer?

Hallo,

wie ist eigentlich das Jura-Studiumoder das BWL-Studium aufgestellt?

Sind diese Studiengänge mit einem Abischnitt von 2,2 - 2,5 machbar, bzw. komm ich mit dem Schnitt überhaupt an eine Uni?

Ich habe eigentlich ein sehr großes Interesse an Wirtschaft , allerdings plagt mich Mathe immer und ich habe Mathe im Abitur noch so gerade gepackt....

Eigentlich möchte ich gerne Jura studieren, nur einige sagen, dass Jura noch schwerer sei, als Medizin :-O ?

Stimmt das? Wäre Jura eine Option mit einem Schnitt von 2,2 - 2,5 ? Denn ich finde Jura auch sehr interessant.... allerdings höre ich soviel, dass es schwer ist :-(

Lernbereit bin ich auf jeden Fall, und würde auch nicht kurz vor den Klausuren lernen. Sondern kontinuierlich jeden Tag ein Paar Stunden. Das ist kein Thema, aber mich plagen diese Meinungen an der Schwierigkeit....

Hat jemand damit Erfahrung gemacht?

Vielen lieben Dank im Voraus (:

...zur Frage

Warum sind beim Schlafen die Arme in der Luft?

Wer kennt das? Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass ich beim Schlafen die Arme in die Luft halte. Das halte ich nach Aussagen von Freunden auch mehrere Minuten durch. Ab und zu fallen die Arme herunter und dann gehts weiter. Mitunter plagt mich auch manchmal am nächsten Tag ein Muskelkater. Von alledem bekomme ich nichts mit. Wer kennt auch solche Zustände und warum treibt man im Schlaf solche Dinge?

...zur Frage

Rückenschmerzen mit Stichen und Atembeschwerden?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und leide seit 1 Monat an Rückenschmerzen. Der Schmerz wandert von Tag zu Tag und wenn ich auf den Schmelzpunkt drücke, bekomme ich nicht mehr so gut Luft. Heute hatte ich Stiche im Herz und Lungenbereich die 3-5 Minuten anhielten, dazu kam dass es mir schwer viel in Ruhe zu atmen. 1 mal die Woche arbeite ich in einem Altenheim, können die Schmerzen damit zusammen hängen? Kann mir vielleicht jemand sagen, was das sein könnte und ob ich damit zum Arzt gehen sollte?

Danke im Voraus

schönen Abend noch:)

...zur Frage

Kann Stress und PMS Herzrasen und "schlecht Luft bekommen verursachen"?

Hey:)
Mein Freund ist seit einer Woche im Krankenhaus weil er so Probleme mit seiner Lunge hat.
Ich wohne noch zuhause und er alleine. musste aber in der Zeit bei ihm klar Schiff machen ( was natürlich kein Problem für mich ist)

Ich bin es nicht gewohnt so viel alleine zu sein und da es ihm nicht passt das meine Freunde in seine Wohnung kommen, selbst wenn ich da bin, war ich die meiste zeit alleine.
Gut wir haben eine babykatze auf die ich aufpassen musste weil sie noch nicht alleine sein kann. Deshalb habe ich jede Nacht dort geschlafen.

Das hat mich alles ziemlich gestresst weil er wollte das ich ihn jeden Tag besuchen komme und jeden Tag dann noch 1 Stunde Auto fahren musste.

Ich bin kurz vor meiner Periode und habe meistens das PMS Sydrom😒

Jetzt zu meiner Frage😄
Als ich heute morgen aufgestanden bin habe ich auf einmal Herzrasen bekommen und dazu noch bekam ich schlecht Luft.

Ich Bin dann,weil ich dachte, ich möchte nicht das mein Freund sich wieder den ganzen Tag langweilt zu ihm gefahren. Wodurch sich das natürlich nicht verbessert hat. Bin dann aber wieder nach Hause gefahren. Als ich dann zuhause war wurde es besser.
Ich habe mein Herz in meiner Brust gefühlt und es war sehr unangenehm.

Jetzt ist dies soweit weg aber ich bekomme immer noch schlecht Luft.
Normalerweise wenn ich gestresst bin, ist mir den ganzen Tag übel was aber diesmal nicht der Fall war.

Das mit dem "schlecht Luft bekommen" habe ich öfters mal. Aber da jetzt noch dieses Herzrasen dazukam mach ich mir schon meine Gedanken. Meine Mama meint das es von dem Stress kommt und mein Körper sich immer andere stellen Sucht. Wenn es wichtig ist ich bin 21 Jahre alt.

Kennt sich da jemand aus? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?