Leide ich an Unterzuckerung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hast du das mal mit einem Arzt besprochen?

Niedriger Blutdruck kann ein zittriges Schwächegefühl und Schwindel etc machen. Unterzuckerung sicher auch. Ich würde das mal beim Doc ansprechen und genauer anschauen lassen.

Ich meine, wenn du jetzt den ganzen Tag nix isst, dann würdest du dich ja über sowas nicht wirklich wundern (hoffe ich mal). Also gehe ich ja schon davon aus, dass du normal isst. Sollte dem so sein, liegt das Problem noch wo anders und nicht nur an unzureichender Nahrungszufuhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Blutdruck zu niedrig ist, dann wäre sanfter Ausdauersport eine gute Idee (also nicht gleich Marathonlaufen, sondern ruhiges Joggen oder Ähnliches). Bei Anämie solltest du zum Arzt gehen, denn das müsste grundsätzlich behoben werden, der kann dann auch gleich feststellen, ob deine Kreislaufproblem ebenfalls damit zu tun hat.

Zucker ist in keinem Fall eine gute Idee, denn der belastet deinen Körper noch zusätzlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist meiner Meinung nach bei gesundheintlichen Problemen immer besser, sich ärztlichen Rat zu holen. Leider bin ich keiner, aber ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass ich ähnliche Probleme hatte und diese habe ich durch viel Wasser trinken wieder in den Griff bekommen. Anfangs musste ich mich zwingen, immer wieder ein Glas Wasser zu trinken, obwohl ich gar keinen Durst hatte. Mittlerweile geht es ganz automatisch und ich fühle mich deutlich besser! Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarinaTarisha
07.03.2017, 11:14

Vielen Dank! ich trinke aber schon immer ca. 2,5 Liter wasser täglich, daran kanns nicht liegen

0

Du hast dir die Frage bereits selber beantwortet ;) 

Ich habe genau das gleiche "Problem" immer in etwa zur selben Zeit. Das liegt am Blutzuckerspiegel welcher zusammenfällt. Ich habe bemerkt, dass wenn ich auf Kaffee und jeglichen Zucker nach 10 Uhr Verzichte und nur Wasser am Mittag trinke, ich dieses Problem komplett in den Griff bekomme. 

Versuche auf Zucker zu verzichten soweit es geht, denn je höher du den Zuckerwert treibst umso weiter runter fällt er dann auch und du bekommst dieses Schwächegefühl, kurz vor dem umkippen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarinaTarisha
07.03.2017, 11:25

Danke! Nur fällt es mir so schwer darauf verzichte, bin regelrecht "süchtig" nach zucker..

0

Lass mal deine Langzeit Blutzucker Wert beim Arzt messen. Da wird dir Blut abgenommen um das zu testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was isst du denn so den ganzen Tag über?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frühstückst du? Und wenn ja, was (also so allgemein)?
Du kannst ja auch mal Blutzucker messen wenn es dir so geht. Messgeräte gibt es im Internet bei den Herdtellern oft kostenlos.
Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarinaTarisha
07.03.2017, 11:09

Ja, aber nur ne Breze :/

0
Kommentar von BitchImMadonna
07.03.2017, 11:35

Ja, du kannst es ja mal ausprobieren. Einfach etwas mehr essen oder irgendwann nochmal was zwischendurch. Ein knoppers oder so 😄
Vielleicht hilft das ja schon

0

Was möchtest Du wissen?