Leide ich an Paranoia?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde mit jemanden darüber reden. Es wäre am Besten,wenn du zu Anfang mit deinen Eltern darüber redest. Dann solltest du vielleicht einen Experten um Rat bitten,eine eigene Diagnose ist nie zu 100 % sicher.

Ich würde mit jemanden darüber reden. Es wäre am Besten,wenn du zu Anfang mit deinen Eltern darüber reden. Dann vielleicht einen Experten holen.

Hi, also als erstes auch wenn es sich derb anhört aber es dreht sich nicht die ganze Welt um Dich! Andere Menschen haben ihre eigenen Themen und wenn du nicht unbedingt mit Perücke und Clownnase durch die Weltgeschichte läufst, darfst du nicht immer davon ausgehen das es um dich geht! Zu dem Verfolgungswahn, hatte ich früher auch, kam aber durch die viel zu vielen Horrorfilme die ich geschaut habe, die Einbildung kann einem böse Scherze spielen, wenn man das ganze aber etwas mit Humor nimmt und etwas logisch darüber nachdenkt ist es nur halb so schlimm! Also, Schluß mit den Gruselfilmen und Komödien einschalten, wirst sehen mit der Zeit wird es besser!

Stimmt nicht so ganz. Der Verfolgungswahn kann auch eine Krankheit sein ;) Liegt nicht wirklich an Horrorfilmen

0

Lustig .. seitdem ich den Text gelesen habe , muss ich das Licht beim schreiben anmachen. XD Das mit den Leuten hab ich auch oft aber ich vermute es geht vielen Menschen so :) Ich lebe mit meiner Mutter und meiner Oma in einen Haus. Wir oben und meine Oma in der unteren Wohnung. Als ich noch kleiner war hab ich mich Nachts immer in das Gästezimmer meiner Oma geschlichen um sie zu beschützen weil ich immer bei jeden Geräusch dachte das Einbrecher da wären. Jetzt hat es schon lange aufgehört. :) Habe bloß jetzt ein Zimmer mit einer Glastür auf ein Balkon mit ner Treppe in den Garten und immer Angst das jemand da stehen könnte. Meine Mutter hat mich als ich 12 war zum Psychiater geschickt weil ich auch immer bei jeden kleinsten Geräusch mit nem Baseball Schläger im Haus rumgelaufen bin und kaum geschlafen habe. Ich schätze mal das es Paranoia sind :) Bei mir ist es eigentlich jetzt vorbei (bin jz fast 16). ^^

ja, das hatte ich in meiner Kindheit oft (wie alt bistn du?) eins ist klar, menschen, welche untereinander über eine dritte Person lästern, oder lachen sind sowieso strohdoof.

es hat einige Zeit gebraucht, bis ich meinen eigenen Schutzschirm angeeignet hab. wenn wer was von mir will, dann soll er mir das ins Gesicht sagen oder garnicht. (total verblödet, wenn sie das nicht können, falls überhaupt von dir die Rede ist).

Wir sind doch alle Menschen, und keiner will, dass Leute in dritter Person über dich lustig machen, also macht das auch fast keiner. (ja, im Jugendalter vielleicht)

Also, wenn irgendwer irgendwas an dir auszusetzen hat, dann sollts er dir doch sagen, oder?

und wegen dem Alleine sein in der Wohnung, komische Geräusche usw. da hab ich immer neben meinem Bett ein Eisenrohr stehen gehabt, falls Einbrecher oder sonstwas kommt, dann schnaltz ich demjenigen das Eisenrohr auf den Schädel. (nimmt etwas psychischen Druck). Frag noch, wennst willst, ich hab immer zwei offene Augen für dich. :)

und sieh nicht alles so streng.

Oha! Das klingt verdächtig nach den anfängen einer schizophrenie. Ich bin kein experte, aber ich würde mich vorsichtshalber einweisen lassen.

Ich hoffe nicht das es Paranoia ist, weil ich so ziemlich genau das gleiche habe :/ Vor allem wenn ich nichts hören kann krieg ich Probleme. Ich kann auch nicht mit beiden Ohren Musik hören und ne Zeit lang war es bei mir auch mit duschen schwer. Auch das mit den Leuten die um einen herum sind und man glaubt sie reden über einen habe ich.. Wird dir zwar bestimmt nicht helfen zu wissen das ich es auch hab, aber ich bin mal auf die Antworten anderer gespannt.

Was möchtest Du wissen?