Leide ich an einer Depression Bin ich psychisch krank Was stimmt mit mir nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zunächst mal eine wichtige Sache:
es gibt nicht nur Depression ja oder nein.
psychisch krank oder gesund
schwarz oder weiss.

Was du schreibst klingt für mich nach ner leichten Depression, würde ich aber auch nicht überbewerten, weil jeder ist irgendwo mehr oder weniger Depressiv oder eben nichtdepressiv.

Dir würde ich eine Gesprächstherapie empfehlen, wenn es dich belastet. Zumindest mir hats sehr gut getan, auch wenn sie am Ende meinte es war bei mir eigentlich noch nichtmal ne leichte Depression, höchstens ein klitzekleiner Ansatz davon^^

Bei dir würde cih auch sagen da gibt es viel viel schlimmeres.
Du kannst da was machen wenn du willst, musst aber nciht.
Andere sind da ohne Hilfe nicht mehr Lebensfähig, das sehe ich bei dir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht die einzige. Ich bin 13 jahre alt (fast 14) und habe auch Depressionen. Ich habe mit niemanden geredet.

Die Depressionen habe ich seit Februar/März. Die Symptome die du beschrieben hast treffen auf mich auch zu. Ich fühle mich so "leer &emotions los".
Es fing eig damit an dass ich sehr oft von Leuten ausgenutzt haben, micj verletzt haben, zb.auch ein junge auf den ich fast 3 jahre stand hat mich gefriendzoned und das hat mich so fertig gemacht, dass ich jz sogar angst habe mich wieder zu verlieben oder verletzt zu werden und ich allgemein Kontakt mit Menschen meide.
Ich hab mich auch ein paar mal geritzt, hab tage lang kaum was gegessen und wäre fast 2 mal in eine "Magersucht" reingerutscht. ABER JETZT HABE ICH WIEDER EIN NORMALES ESSVERHALTEN, ESSE ABER TRZ WENIGER ALS ÜBLICH!

Das mit dem "Gedanken machen" kenne ich zu gut.
Ich denke über alles nach wirklich alles, hauptsächlich über tod und die Gesellschaft. Das mit den drang Leute umzubringen habe ich allerdings nicht.
Aber mit den träumen wie Menschen sterben hatte ich auch paar mal.

Aber ich interessiert mich auch für Leute die Depressionen haben bzw auch suizid begangen haben. Zb Amanda Todd.

Zu den Symptomen:
In den Ferien sah es so aus..
Als ich wieder zu hause war war ich 24/7 in meinem zimmer, Rollo unten lag in meinem bett und habe gewartet bis es wieder dunkel wird.
Ich habe Währenddessen an meinem Handy Musik gehört (Bring Me the horizon -super band, gefühlvolle aber energische Musik....) ich bin nur aus meinem zimmer gegangen als ich hunger hatte oder aufs klo musstd oddr meine Eltern was wollten.ich habe mich immer in meinem zimmer eingesperrt und wollte nur alleine sein.
Ich habe normale Eltern, nicht dass jmd denkt dass die mich vernachlässigen oder so, aber in den Ferien war ich öfters mal alleine Vormittags oder nachmittags zu hause.

Ich habe mich immer mehr für solche Themen wie suizid und so beschäftigt (UND NEIN ICH WILL MICH NICHT UMBRINGEN!!!!!!!)

Aber ich habe das befürchten dass ich mir selbst eingeredet habe dass ich Depressionen will, weil ich wissen will wie es in einer Psychiatrie ist...ich weiß klingt krank.

Jedenfalls hat meine Mutter mir meinen zimmer Schlüssel weggenommen, damit ich mich nicht mehr einschließe.

Ich versuche jetzt mir es anmerken zu lassen dass ich Depressionen habe, weil ich irgendwie auch Aufmerksamkeit von meinen Mitschülern haben will und ich zu einem Psychiater will, weil es mir seelisch echt schlecht geht.

Und ich habe herausgefunden was für eine Depression ich habe "Bipolare Störung".aber ich habe dir jetzt nur die Symptome genannt die wir gemeinsam haben und ja, ich bin mir sehr sicher dass ich unter dieser Bipolaren Störung leide. (Wie gesagt fast ein Jahr)

Bei dir sind es 2 Wochen, kann auch sein dass du nur eine depressive phase hast.

Bitte geh zu einem Psychiater wenn du die Möglichkeit hast weil wenn du eine Depression zu lange hast kann sie dein ganzes leben zerstören. Du kannst nicht mal arbeiten gehen weil du dann nur auf dem Boden liegen wirst und dir denkst "ICH WILL STERBEN" ...ich kenne so eine und die hat sogar ein Attest deswegen und KANN einfach nicht mehr in die schule.

bitte lass dir helfen♥♥
(Ruf meinetwegen bei Nummer gegen kummer an oder rede mit deinem Schulpsyichologen falls du einen hast) ich denke nicht dass du so krasse vertrauensprobleme hast wie ich. Ich kann das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CuteCottonCandy
21.09.2016, 21:28

ach ja ich höre nicht nur BMTH sondern auch andere Bands sehr viele um ehrlich zu sein... mit musik geht's mir einfach besser. ich höre Metallica (allgm Metal) seit ich ein Baby bin aber in letzter zeit mag ich Metalcore sehr gerne oder Post-Hardcore allgm bands mit dem ähnlichen stil wie BMTH...BMTH UND METALLICA IST MEIN LEBEN♥♥HAHA

0

Hallo!

Ich würde dir zuerst raten mit deiner mutter darüber zu reden und sie um hilfe zu bitten wenn das nicht geht. Denk einfach mal darüber nach was du in den letzten paar Monaten erlebt hast. Vielleicht fällt dir eine Situation ein die das verhalten an dir erklärt. Ich glaube aber eher du vermisst etwas in deinem Leben. Es hat vielleicht auch etwas in der Familie zu tun. Ich würde dir aber raten dich schritt für schritt zu verändern. Geh manchmal raus in die frische Luft denn das gibt dir einen klaren kopf. Wenn man schon seit längerer zeit nicht mehr draußen war und sich drinnen mit dem Handy im zimmer eingesperrt hat kommt es öfters zu Depressionen. Du hasst es wenn dich jemand bei deiner Tätigkeit stört und du willst nur noch alleine sein und allein gelassen werden. Ich würde es eher als Trauer bezeichnen was du da gerade durchmachst. Hast du vielleicht Geschwister? Kleine Kinder vorallem können dein Leben verändern. Wenn du kleine Geschwister hast verbring mehr zeit mit dehnen. Glaub mir all deine sorgen werden verschwinden und du wirst merken wie viel spaß man hat. Natürlich ist es schwierig wenn man Einzelkind ist. Ich glaube du solltest auch deine Interessen auf ein anderes Thema richten. Es kann auch etwas kitschiges sein. Es muss dich nur ablenken. Versuch aber einmal dich mit deiner Mutter oder mit deinem vater zusammen zusetzen und darüber zu reden. Manchmal können die Eltern auch der grund dafür sein.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Forest06
21.09.2016, 20:59

Hallo, erstmal vielen Dank für deine lieben Kommentar. Meine Mutter versteht mich nicht. Ich habe es ihr schon oft versucht zu erklären, aber sie will es einfach nicht verstehen. Meine Eltern sind nur arbeiten ( das war aber eigentlich schon immer so ) und ich bin leider Einzelkind. In den letzten 2 Monaten ist eigentlich nicht sonderlich viel passiert. Aber trz vielen Dank für deine Hilfe. Ich werde versuchen mehr rauszugehen.

Liebe Grüße 

0

Pubertät und Selbstfindung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?