Leide an Bulimie habe schlimme schmerzen zwischen den Rippen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hatte auch mal Bulimie, bin aber zum Glück davon selbst raus gekommen.  Und ich muss sagen,  dass ich in dieser Zeit ab und zu höllische Magenschmerzen hatte. Die sind unerwartet aufgetreten oder nach bestimmten Mahlzeiten.  Ganz schlimm.  Hat ne Weile gedauert bis die weg waren.  Habe mich nicht mal mehr ins Kino getraut,  weil ich immer dachte, dass ich da sitze und Magenschmerzen bekomme. In der Schule zu sitzen,  war für mich manchmal der Horror. 

Auch schlug manchmal mein Herz schneller.  Der Puls war oft ziemlich hoch.  

Naja natürlich hat das keiner gemerkt,  dass ich das hatte. Aber das ist ja typisch,  dass man es  versteckt. 

Jedenfalls habe ich keine Magenschmerzen mehr,  seit dem ich nicht mehr spucke. Auch der Puls hat sich normalisiert.  

Ich würde dir empfehlen dich einem Arzt anzuvertrauen, wenn es so nicht aufhört. Alles Gute.   LG

Die medizinischen Ursachen wird dir hier kaum jemand nennen können, da hier fast alles Laien sind. Dir wird aber klar sein, dass du eigentlich schnellstens zum Arzt gehen solltest, weil damit nicht zu spaßen ist?

Ich hatte/habe ebenfalls Bulimie und hatte immer das Gefühl, dass mein Herz schneller schlägt als sonst. Ich habe diese Sache jedoch nicht weiter beachtet, bis ich dann mit Herzrhythmusstörungen ins Krankenhaus gekommen bin! Also nimm diese Sache nicht auf die leichte Schulter und lass das abklären..

Immerhin ist das "fressen und erbrechen" für deinen Körper eine riesen Belastung, die er nicht gerade mal einfach so wegstecken kann..

Bist du eigentlich in Therapie?

Liebe Grüße! :)

Aphrodite3110 21.08.2013, 16:03

Nein ich bin nicht in Therapie... Liebe Grüße und danke :)

0

Ich hätte da eine Vermutung. Die ist aber nicht so toll..

Zur Bulimie:

Dadurch, dass du dich ständig vollstopfst, dehnt sich dein Magen. Und dadurch dass du alles wieder brichst, zieht er sich wieder zusammen. Durch diese Belastung, leidet dein Magen darunter. Die Magensäure spielt da auch eine grosse Rolle.

Die Magenwände werden dünner. Und dies wird mit der Zeit deutlich spürbar.

Je länger und häufiger du das also machst, umso dünner werden die Magenwände. Bis irgendwann dein Magen einreisst.

Ich denke diese Schmerzen können nur davon kommen. Ich rate dir dringend zum Arzt zu gehen und dich dringend dringend behandeln zu lassen. NA LOS!!!

Weil es horrormäßig schlimme Belastung ist für den Körper, das was du tust! ;/!!

liegt vielleicht dran dass dein magen sich mal dehnt, aber mal auch zusammenzieht, ist ja ein muskel du isst also viel, zu der zeit kann sich dein magen dehnen. zu dem zeitpunkt an dem du satt wirst, zieht er sich mit voller kraft zusammen. bin kein arzt, zu dem ich dir empfele zu gehen, wenn du nicht sterben willst .wie viel wiegst du eigentlich ?

Aphrodite3110 21.08.2013, 23:58

Ich wiege 47/48 kg bei einer größe von 1m69. Man sieht mir aber nicht an das ich esstörungen habe.. ich sehe normal aus.

0

Wird mit der Bulimie zusammenhängen. Geh damit zum Arzt. Und such dir Hilfe.

Andere Möglichkeiten hast du dabei nicht.!

Mfg. Jaay

weil du Bulimie hast. geh zu Psychiater

Aphrodite3110 21.08.2013, 14:20

Ja ich weiß aber ich wüsste gerne die Medizinischen Ursachen...

0

Was möchtest Du wissen?