LEIDE AN AKNE

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Such dir einen Hautarzt der mit Aknenormin behandelt. Google das vorher mal aber geh auf jeden fall zu einem Kompetenten Hautarzt der sich damit auskennt. Kann sein das du zu einem Privaten Arzt gehen musst, was dann etwas teurer wird. Kenne mehrere Personen die damit die Akne "besiegt" haben. Leider wird es von Deutschen Kassen selten bezahlt und deshalb muss man es quasi den Ärzten aus der Nase ziehen, weil die es einem meistens nicht von sich aus verschreiben.

Achja, Isotretionoin heißt der Wirkstoff. Kannst dir auch mal was dazu durchlesen.

Hallo Karim,

Erst einmal: ich kann verstehen das dir deine Akne das Leben schwer macht aber lass dich davon nicht so einschränken!

Wichtig ist das du deine Haut reinigst ja, aber nicht zu oft und auch nicht mit zu aggresiven Mittelchen da die nur noch mehr die Haut zerstören usw.... Nach der Reinigung musst du ihr auch wieder Feuchtigkeit zurückgeben, ich würde ich dir eine hochwertige Feuchtigkeitscreme empfehlen.

Was unglaublich hilft bei unreiner haut ist Heilerde, gibts beisspielsweise bei rossmann zu kaufen. Hier das Pulver nehmen 2-3 Löffel mit 1 Löffel groben Zucker und rosenwasser (normales geht natürlich auch) verrühre bis eine cremige masse einsteht. Diese ins Gesicht einreiben und dann 10 bis 15 min einwirken lassen. Sollte man aber höchstens nur jeden zweiten Tag machen.

Du Kannst aber auch deinen Kopf ca 10 min über eine dampfend heiße Wasserschüssel hängen am besten sogar mit Kamilenblüten drin (so ähnlich wie ein Erkältungsdampfbad). Anschließend das Gesicht mit Honig einreiben und ebenfalls gut einziehen lassen. Danach nochmals 10 min unter den Dampf.

Auf schwer betroffene stellen kannst du 1 täglich (in geringen Mengen) Teebaumöl mit einem Wattepad auftragen. Am besten vor dem schlafengehen. Teebaumöl hat eine antiseptische Wirkung.

Ich weiß du wolltest nichts zu Ernährung hören aber, wenn die akne und der pickelartige Ausschlag stärker wird dann kann dies an einem Zinkmangel liegen. Dh du solltest versuchen mehr Zink zu dir zu nehmen (BSP: Mais, Garnelen, Erdnüsse, Paranüsse, Parmesan, Linsen, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne)

Hoffe das ich dir einwenig weiter helfen konnte

Liebe grüße und Kopf hoch Vicki

Such Dir einen Arzt, der einen Isolaz-Laser hat. Das ist ein spezieller Laser gegen aktive Akne - der saugt die Pickel mit Vakuum aus, blitzt die Bakterien mit einem starken Licht tot und durch die Wärme verschwindet die Rötung schneller. Hab ich auch gemacht, wirkt super (zahlt sogar die private Krankenversicherung, also vielleicht bist Du ja über Deine Eltern dort mitversichert). Ist aber auch so nicht arg teuer.

In Düsseldorf gibts dafür die "Pickelking" Arztpraxis, die hat sich ausschließlich auf Akne spezialisiert. Vielleicht ist das ja bei Dir in der Nähe?

Viel Spaß in Australien!

Löwenzahn (Wurzeln aus der Apotheke): 1 gehäufter Teelöffel über Nacht in einem 1/4Liter Wasser kalt angesetzt, am nächsten Tag bis zum Kochen erhitzen und abseihen. Düse Menge wird eine halbe Stunde vor und eine halbe Stunde nach dem Frühstück, schlucksende verteilt getrunken. Walnuss (Blätter): 1 gehäufter Teelöffel über Nacht in einem 1/4Liter Wasser kalt angesetzt, am nächsten Tag den Sud erwärmen und damit das Gesicht waschen. Nicht abtrocknen nur mit den Händen abwischen. Brennnessel (Blätter): täglich einen Liter Brennnesseltee über den Tag verteilt trinken kalt oder warm

Also wirklich mein Lieber, was sollen der mist.

Ich habe Akne am Rücken und auf der kopfhaut und ein bisschen im gesicht.

Dagegen auf keinen fall cremes nehmen,sonder lass die von alleine weg gehen.

DAs sind alles hormone,am besten sind reisen in wärmere länder,die sonne wirkt dagegen,aber warum schämst du dich.

Ich bin 18 hab ein geiles Leben und Akne kann mich mal. Ich lebe mein leben und wenn ein Mädchen mich liebt ,dann ist es ihr auch egal ob ihc akne habe,weil es einfach manchmal so ist,dass bis zu einem best. alter AKne immer wieder kommt.

Von allen kommentaren die bisher eingetroffen sind fand ich deine am besten! Sie motiviert mich aber dennoch werd ich es nicht immer schaffen mich nicht dafür zu schämen. Trozdem hast du mich wie eben erwähnt damit motiviert es auszuprobieren. Danke:)

0

Ich kann dich verstehen! Ich hattw jahrelang schwere akne bis ich mal zum hautarzt gegangen bin! Dort wurde mir Isotretinoin verschrieben, das medikament an sich war bei mir recht übel, in der nacht nasenbluten, öfters kopfschmerzen, gliederschmerzen, andauernd trockene lippen und du musst 1x im monat zum arzt blut abnehmen um deine leber/nieren werte zu überprüfen. ABER das zeug hat mich zurück ins leben geholt, nach einem jahr durfte ich es absetzen und bin bis auf den ein oder anderen pickel absolut befreit! ( seit 3 jahren )

Drücken und danach desinfizieren?

Was möchtest Du wissen?