Leichtschlafphase ermitteln?

2 Antworten

Hallo, Milly. Das ist nicht leicht, denn jeder Mensch hat seinen eigenen Schlafrythmus der aus Tief- und Traumschlafphasen besteht. Es werden die Menschen zwischen Eulen und Lerchen unterschieden. Erstere gehen spät ins Bett, um spät auf zu stehen während Zweite früh wach sind und zeitig ins Bett streben. Als Kind mußte ich z. Bsp. spätestens um 8 ins Bett, um früh um 6 raus zu müssen, was mir immer schwer viel. Aber jetzt ist es so, dass ich gegen 1/2 11 abends gehe und kaum Probs damit habe, 10 vor 6 auf zu stehen. Aber bei mir hat es sich eingepegelt, dass ich da schon in der Zone flacheren Traumschlafes bin. Muß ich allerdings Urlaubsvertretung für eine Kollegin machen, gehe ich schon um 21 Uhr und habe 3/4 4 trotzdem Probs raus zu kommen, weil DAS offensichtlich in eine Tiefschlafphase fällt. Sry, da mußt du leider durch, lG.

Ok, danke trotzdem für diese sehr ausführliche Antwort ! :)

1

Ich weiß leider nicht wie man sowas berechnet.. Möchte dir aber trotzdem als Tipp die App Sleep Cycle ans Herz legen! (Die weckt dich in einer leichten Schlafphase) Ich weiß nicht ob es nur Einbildung ist.. aber mir hilft es wirklich gut beim aufstehen!

Ok danke :)

0

Was möchtest Du wissen?