Leichter Schlaganfall oder nichts schlimmes?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn überhaupt, dann war es der Vorbote eines Herzinfarktes und ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum Du nicht schon längst beim Arzt sitzt, denn mit sowas sollte man nun wirklich nicht spaßen oder hängst Du so wenig am Leben?

Ich weiß jetzt nicht, wie alt Du bist, aber sei Dir sicher, dass durchaus auch noch sehr junge Menschen einen Herzinfarkt erleiden können.

Bitte gehe direkt zum Arzt und da Dein Hausarzt wohl kaum mehr anwesend sein wird, solltest Du Dich direkt in die Notaufnahme der nächsten Klinik begeben. Aber fahre bitte nicht alleine hin, sondern lass Dich fahren. Du wärest nicht der Erste, der am Steuer einen Herzinfarkt erleidet und dabei andere Menschen mit in den Tod reißt.

Ich wünsche eine gute Besserung.

Nein, es war ganz bestimmt kein Schlaganfall. Der findet im Gehirn statt.

Was das ansonsten war, verrät dir ein ARZT nach einer Untersuchung. Niemand, noch nicht einmal ein Arzt, könnte dir deine Frage auf dieser Grundlage hier beantworten.

also wenn es kein Schlaganfall war, dann bin ich jetzt schon beruhigt^^, danke

0
@petsurf

Ich denke, dass man auf keinen Fall beruhigt sein sollte, nur weil es kein Schlaganfall war. Es gibt nämlich immer noch den Verdacht des Herzinfarktes und der führt unbehandelt garantiert zum Tod. Also ... was machst Du hier noch am PC? Ab zum Arzt oder zur Klinik mit Dir. Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig.

0

schlaganfall sicher nicht, wenn, dann herzinfarkt. geh lieber zum arzt und schildere es! lg

Hast du Stress/ Ärger?

jo , Stress habe ich mehr als genug, familie eben^^

0

Kleiner Herzinfarkt. Mehr nicht. Vielleicht gehst du bei Gelegenheit mal zum Kardiologen. Das war ein Warnschuss und damit ist nicht zu spassen.

Und diese Diagnose stellst du auf welcher Grundlage? Weil du mal einen Wikipedia-Artikel gelesen hast?

0
@nephalym

Ausbildung im Rettungsdienst, jahrelang KTW gefahren. Und ich habe auch den Wiki Artikel gelesen.

0
@MisterKnowitall

Na, wenn man jahrelang Krankentransporte gefahren ist, ersetzt das sicherlich ein Medizinstudium...

0
@MisterKnowitall

Falsche Fragerichtung. Ich stelle keine Diagnose, insofern brauche ich auch keine Kenntnisse vorweisen. Und dass man derartige Diagnosen nicht auf der Grundlage von zwei Sätzen stellen kann, gehört zur Allgemeinbildung. Oder stellt der Notarzt neuerdings bei deiner Arbeit im Rettungsdienst seine Diagnosen per Mail?

0
@nephalym

Über die Richtung meiner Fragen entscheide immer noch ich. Mir ging es auch eher darum: "Na, wenn man jahrelang Krankentransporte gefahren ist, ersetzt das sicherlich ein Medizinstudium..."^ Kannst du ja sicher beurteilen, oder?

Nur zur Info: Ein Herzinfarkt mit Symptomatik und Behandlung gehört in den Bereich Notfall. Somit sind alle Sani´s gerade da sehr gut ausgebildet. Bei einigen Sani´s ist der einzige Unterschied in Sachen Wissen im Vergleich mit dem Notarzt nur, das der Sani keine Spritzen setzen darf.

Ach und meine Diagnose . . . . Sarkasmus ist eine übertriebene Form der Ironie.

0
@MisterKnowitall

Deine Fragerichtung war logisch falsch, weil völlig irrelevant.

Was soll man zum zweiten Absatz sagen bei derartiger Selbstüberschätzung? Und wenn du der Meinung bist, dass ein Sanitäter anhand von zwei Sätzen einen Herzinfarkt identifizieren kann...

Sarkasmus ist im übrigen keine Form der Ironie.

0
@MisterKnowitall

Sprach der, der erst eine skurile Antwort gegeben hatte und danach zugab, dass er sich bei einem so sensiblen Thema nur einen Scherz erlaubt hatte...

0
@nephalym

Du hast den Scherz nur nicht verstanden (soll ja Leute geben, bei denen ist die sprachliche Seite nicht so ausgeprägt) und dich über Sachen ereifert von denen du keine Ahnung hast (oder willst du mir doch verraten, welche medizinischen Kenntnisse du hast oder woher du weisst, wie Sanis ausgebildet sind?). Eine Antwort ist nicht nötig, ich habe genug von deinem rechthaberischen und unnötigem Geschwafel.

0

Kleiner Herzinfarkt ... mehr nicht?!?!?!? Du tust so, als wäre ein kleiner Herzinfarkt völlig normal und genauso harmlos wie ein Schnupfen!

Bei Gelegenheit mal zum Kardiologen ... und wenn die Gelegenheit dann erst in zwei Jahren ist, dann ist es Deiner Meinung nach noch früh genug???

Ganz ehrlich ... diese Antwort war mehr als daneben und sollte schon in die Kategorie "grob fahrlässig" eingestuft werden. Was wäre, wenn der Fragesteller jetzt genau diesen Rat von Dir befolgt? Denke mal weiter ....

0
@Sternenmami

Komm mal runter. Ich habe nur den Tonus der Frage weitergeführt und die Sache ins Sarkastische abgleiten lassen (wenn hier jemand schreibt: " ooooch, ich habe Schmerzen im Herz und einen tauben linken Arm. Was meint ihr denn dazu?" dann frage ich mich, ob man das noch ernst nehmen soll.) Außerdem hab ich ja gesagt, damit ist nicht zu spassen. Und tatsächlich kommt es häufiger vor und nicht jeder kleine Infarkt hat gleich tödliche Konsequenzen. Man muss es aber untersuchen.

Und informier dich besser, bevor du hier Leute anfährst.

0
@MisterKnowitall

Ich brauche ganz sicher nicht runterkommen. Fass Dir da mal selber an die Nase. Warum und worüber sollte ich mich informieren, wenn Du eine Antwort gibst, wo man mit keiner Silbe herausliest, dass diese sarkastisch gemeint ist?

Wenn Du wirklich beim Rettungsdienst gearbeitet hast, dann fällt mir zu Deiner Antwort erst recht nichts mehr ein. Da frage ich mich, ob die Patienten wirklich gut beraten sind, im Notfall einen KTW bzw. RTW zu rufen, wenn da solch unbedachte Rettungsassistenten drauf sitzen (beruhigend zu wissen, dass wenigstens auf dem RTW auch noch ein Notarzt vorhanden ist). ...und gelernt hast Du so was bei einer Ausbildung im Rettungsdienst ganz sicher nicht und falls doch, solltest Du wirklich erwägen, den Ausbilder zu verklagen.

Es ist völlig richtig, dass nicht jeder Infarkt gleich tödliche Konsequenzen hat, aber absolut jeder Infarkt, bzw. der Verdacht darauf, gehört abgeklärt und behandelt ... und zwar sofort und nicht erst bei Gelegenheit.

0
@Sternenmami

Du regst dich aber ganz schön auf . . . . .runterkommen wäre schon angesagt. Entschuldige wenn du meinen Sarkasmus nicht verstehst, aber ist ja auch nicht jedermanns Sache. Deine Bemerkung zum Thema Sani´s sind total deplaziert! Ich kenne deine Vorkenntnisse nicht, aber glaub mir mal, das Personal ist super ausgebildet und hochmotiviert. War ich auch, und wenn man ein paar richtige Herzinfarkte mitgemacht hat, weiss man solche Einträge hier auch anders zu deuten und auch wie man mit solchen Symptomen umgeht. Fakt ist, er kann sich auch beim Schlafen den Arm abgelegen haben. Wie soll man dass hier beurteilen? Da gleich grobe Fahrlässigkeit und Unvermögen vorzuwerfen ist ein wenig vorschnell und so persönlich zu werden ist unmöglich, aber wie war das mit dem Weiterdenken . . . . ?

0

wenn du auf nummer sicher gehen willst geh zum arzt.

In dem Fall wendet man sich an einen Arzt oder ruft sogar den Notarzt.

Super, korrekte Antwort gibt. DH

0

Was möchtest Du wissen?