Leichter Cannabisrausch vergeht nach drei Tagen immer noch nicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

es kann durchaus vorkommen das man bis zu ein paar tagen danach noch ein bisschen neben der spur ist das vergeht aber mach dir keine sorgen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das ist weil du das nicht gewohnt bist. Einer Freundin von mir ist das auch schon passiert, sie hat nicht so oft und nicht so viel geraucht wie ich und ich habe schon extra etwas weniger als normal reingetan aber anscheinend trotzdem zu viel für sie. Bei ihr ging das erst nach zwei Wochen weg, jetzt ist alles wieder gut. Das einzige was du tun kannst ist entweder zum Arzt gehen oder wie sie einfach abwarten und nichts mehr rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fühle mit dir. Das ist mir nur einmal mit Alkoholkonsum passiert und seitdem rauche und trinke ich nicht gleichzeitig. Lass das also lieber weg.

Du solltest deinem Körper eine Pause gönnen. Ich bin mir sicher, das geht wieder vorbei. Außerdem nicht zu viel auf einmal. Wenn es kickt, warte ab, bis du wieder einen Zug nimmst.

Wenn du aber zu Panikattacken und/oder Angststörungen neigst, lass das Rauchen sein. Auch nicht gut, wenn du viele Sorgen (anstehende Termine) hast. Cannabis ist nicht für jedermann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Cannabiskonsum erzählen viele Menschen, bzw. Sind einfach 1-2 Tage neben der Spur. Besonders, wenn man viel geraucht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich bekifft schlafen gehe hab ich am nächsten Tag nach dem aufstehen auch immer einen flashback, das heißt das der "Flash zurück kommt für die die es nicht wissen, aber dieser flashback ist eig immer so nach 30min-1std vorbei..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist halt hängengeblieben....

Ne  ERnsthaft denk eher das du psychedelika halt net so gut verträgst was ja a kein wunder bei dem ganzen krassen überzüchtetem zeux ist

verpack des ah nimmer bei so manchem kush amnesia usw schieb da voll die angstzustände anxiety attakz u abkacks.....  unschön...!!!

enteder viel weniger oder cbd weed oder am ALLERBESTEN straight edge werden.........XX : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Horror-Trips" sind nichts Anderes als unerwünschte Nebenwirkungen einer Überdosierung mit (THC)Wirkstoff.

Wenig Erfahrung mit Cannabis? Ich erwähnte es bereits: Google "Rauschzeichen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?