leichte Sommerkleidung auch bei schlechtem Wetter

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich finde es im Alltag völlig unangebracht. Eine kurze Hose finde ich okay, der freie Oberkörper gehört für mich nicht auf die Straße (sondern nur an den Strand, in den Garten,...). Das mal ganz abgesehen vom Wetter.

Ansonsten würde ich es merkwürdig finden, wenn mir bei 15°C jemand mit freiem Oberkörper entgegenkommt. Wird dir da nicht kalt? Und was sagst du zu T.Shirt + Regenjacke + kurze Hose? Ansonsten, wenn dir das so gefällt und es dir egal ist, wie andere Leute reagieren, dann zieh an/oder nicht an, was dir gefällt.

Ich glaube, die Frage muss man getrennt nach modischem und praktisch / gesundheitlichem Aspekt beantworten.

1.) Gesundheitlich / praktisch: Das musst Du selbst wissen, wo für Dich die Grenze ist. Wenn man draußen immer in Bewegung bleibt und ohnehin nicht leicht friert, halte ich es nicht für ausgeschlossen, auch bei 15 Grad noch mit freiem Oberkörper gesund zu bleiben. Ich war mal beim Karneval der Kulturen in Berlin bei schlechtem Wetter, da gehörte es für manche zu Outfit und die haben das auch durchgezogen. Insofern würde ich sagen: Wirkt auf mich riskant und ungemütlich, aber nicht bescheuert.

2.) Modisch: Also, ich find', was am Strand gut aussieht, fängt in der Stadt nicht plötzlich an schlecht auszusehen. Allerdings kann es im Alltag ziemlich ablenkend wirken. Entsprechenden Oberkörper vorausgesetzt (!) ist es sexy, hat etwas Mutiges, Sportliches, Freches, aber auch leicht Unreifes (dieser unwillkürlich Gedanke: "Junge, zieh Dir was über") und an manchen Orten (schattiger Park, dunkle Bahnunterführung) vielleicht auch etwas Unheimliches. Mit Vladimir-Putin-Pose ("seht her, wie abgehärtet ich bin") kommts auch etwas machohaft rüber und wenn's alle machen würden, wär es mir ein bisschen viel. Aber im Prinzip schon ein bisschen cool, auch wenn es bei warmem Wetter in meinen Augen noch besser rüberkommt. (Da sieht man es in letzter Zeit auch etwas häufiger).

Hoffe, Du kannst was damit anfangen.

akanthus 16.07.2012, 13:54

P.S. Wirklich uncool wäre es dagegen, es in Wirklichkeit nicht zu tun und stattdessen unter verschiedenen Nicks die gleiche Frage im Netz zu stellen, aber das tust Du doch sicher nicht?

0

wenn du ewiblich wärst wäre freier oberkörper natürlich top. aber so isses eher bescheuert.

(ich bin männlich)

dachte ich mir schon..freier Oberkörper..und trotzdem ist es mehr als bescheuert wie Dir ja schon mehrere bestätigt haben!! Ich nun auch!

Mach´was Dir gefällt, aber lass´das lieber bleiben, bei dem Wetter mit freiem Oberkörper herumzulaufen, es passt einfach nicht. Auch wenn das Wetter wieder wärmer wird, ist das auch nicht gerade cool!

Echt Cool! Mach doch, was Du dich wohlfühlst. lass dich nicht von Spießer steuern!

wenn's dir bei 15 Grad im Regen wirklich nicht zu kalt ist: cool!

Echt cool, so ne Sommergrippe.

aber die meisten Leute meinen ich wäre total bescheuert bei 15° und Regen so herum zu laufen

Nee laß die mal reden. Die wissen Husten, Schnupfen und Fieber nicht so zu schätzen wie Du. Genieß es - ich wünsch Dir viel Spaß dabei...

wenn du pech hast und dir eine grippe holst wirst du über dein eigenes verhalten alleine nachdenklicher

Das ist voll cool, mach ich auch.LG

Was möchtest Du wissen?