Leichte Schmerzen nach "erfolgreicher" Wurzelbehandlung normal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenns nicht weggeht, solltest du auf jedem Fall nochmal hingehen!

Ich war in letzter Zeit auch Dauergast beim Zahnarzt. Ich bin wegen Schmerzen hin, dann haben sie eine WB gemacht und zwei Tage später hatte ich schon wieder Schmerzen und bin abermals hin, wo sich dan herausstellte, dass sich abermals das Ende des Nervs entzündet hat und die Bakterien nicht abgetötet worden sind. Dann wurde nochmal ein anderes Medikament hineingetan und ich habe zusätzlich Antibiotika zum einnehmen bekommen. Jetzt ist alles bestens, muss jetzt nur noch hoffen, dass alles soweit abheilt, dass ich nicht zur Wurzelspitzenresektion muss.

Also ich würde an deiner Stelle nicht zu lange warten, falls die Schmerzen nicht verschwinden und wenn tatsächlich nochmal was sein sollte, lass dir auf jeden Fall Antibiotika geben. Damit bist du auf der sichersten Seite.

Ich hoffe aber, dass bei dir alles gut wird.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leichte Beschwerden beim klopfen auf den Zahn oder beim Essen sind bis zu einer Woche normal, danach sollte sich alles normalisieren, tut es das nicht musst Du unbedingt wieder zur Kontrolle dann war die Wurzelkanalbehandlung nicht erfolgreich. Nicht warten mit dem Zahnarztbesuch sonst droht bei nicht Behandlung eine Entzündung an der Wurzelspitze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig normal und das war bei mir auch so. Nach ein paar Tagen ist das weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasRelikt
02.09.2013, 15:55

Das beruhigt mich jetzt erst mal, danke :) ... so ein bisserl Panik, drauf zu beißen, hab ich aber schon. Bin da besser etwas vorsichtig ersma.

0

Was möchtest Du wissen?