Leichte Schmerzen im Unterleib einen Monat nach Zystenentfernung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo themosthappy, eine OP, auch wenn es lapraskopisch (Bauchspiegelung) ist, ist ein Eingriff den der Körper erst einmal verdauen muss. Zu diesem Eingriff wird ein Luftgemisch zum aufblasen der Bauchdecke genutzt, um besser im Bauchraum arbeiten zu können. Alles ist danach natürlich gereizt und braucht seine Zeit zur Heilung. Der Gang zum Gyn ist die richtige Wahl, er wird die jetzigen Beschwerden richtig einordnen und Abhilfe schaffen. Bis dahin bitte nicht nervös machen lassen.

Alles Gute hardty 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von themosthappy
08.11.2015, 22:01

Also ist das ziehen auch nach 6 Wochen noch möglich?

0

Was möchtest Du wissen?