Leichte Schmerzen am Ellbogen - woran liegt das und ist es eine "besondere Verletzung" oder doch nur Muskelkater?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Eine Reizung oder Entzündung - aus der Ferne nicht zu diagnostizieren.

Besorge Dir sogenannte Pferdesalbe ( Pferdebalsam) . Bekommst Du in der Apotheke oder billiger aber gleichwertig in der Drogerie. Wirkt oft schnell und effektiv. Auch Voltaren ist gut. 

Keine Übungen machen die Schmerzen verursachen. Ist es bis Montag nicht besser - zum Arzt. 

Ich kenne Dein Training nicht, Gerade Anfänger trainieren besonders die Arme zu viel isoliert. Meistens der Grund für solche Probleme. 

Nur ein komplexes Training ist ein gutes und gesundes Training. Dysbalancen durch falsches oder einseitiges Training gehören zu den größten Problemen im Kraftsport, Schäden entstehen selten weil man zu viel aber oft weil man falsch trainiert.

Ich unterstelle mal Du hast z. B. die Beine nicht trainiert. Der Oberschenkel hat große Muskeln, die sind für den ganzen Körper wichtig – Kniebeugen trainieren effektiv und komplex.

Ausgerechnet die wichtigste Übung trainiert halt keiner gerne, ist eben mühsam. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EricDLX
03.04.2016, 12:08

Danke für die gute Antwort :) Es hat sich nach 2 Tagen gelegt hatte zwar immer noch ein Spannen habe aber trotzdem nach der Pause trainiert und es ist mittlerweile vergangen :)

1

Würde auch suf die sehnen tippen, auch wenn ich eher davon ausgehe ds es noch keine Entzündung ist. Das krafttraining ist ungewohnt für deinen sehnenaperat und das merkst du halt. Generell brauchen die Bänder und sehnen länger für die Adaption als die skeletmuskulatur. Würde mir vorerst keine sorgen machen und nach ausreichender Regeneration wieder ans eisen gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt nach Sehnenscheidenentzündung.

Vermutlich in zu kurzer Zeit zu viele und zu intensive und einseitige Trainingseinheiten.

Unbeding Trainingspause, bis Entzündung komplett abgeklungen ist.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn es wirklich am Ellenbogen ist kann es sein dass du dort eine kleine Entzündung hast oder das Gelenk beim Training überreizt hast! Sowas kannst du in Zukunft verhindern indem du bei den Übungen (vor allem Trizept und Brust wo du mit Gegengewicht den Arm streckst) den Arm nicht komplett durchstreckst sondern leicht angewinkelt lässt! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?