Leichte linksventrikuläre Hypertrophie!?

1 Antwort

Jap! Eine linksventrikuläre Hypertrophie beschreibt den Umstand, dass deine linke Herzkammer einfach mehr Muskelmasse hat als normalerweise und im Vergleich zu deiner rechten Herzhälfte. Weißt du auch warum du diese Herzmuskelverdickung hast? Es ist wichtig die Ursache dafür zu kennen da darf dich kein Arzt dafür abtun. Du hast sicher gelesen wss die Folgen sind wenn es schlimmer wird. Und das gilt verhindert zu werden. Eine leichte Verdickung ist kein Grund zur akuten Panik aber man muss es kardiologisch und angiologisch weitergehend untersuchen und den Grund dafür finden. Es kann ein Widerstand (Thrombose) in den Arterien deines Körpers sein die deine linke Herzhälfte stärker pumpen lassen, eine verschleppte Erkältung mit Herzmuskelentzündung, Gefäßmalformationen (Missgebildete Blutgefäße), Herzklappenfehler... Lass es bitte untersuchen von einem Kardiologen (nicht Hausarzt) aber verfall nicht in Panik. Ich selber habe eine nicht richtig schließende Herzklappe, werde regelmäßig untersucht und muss nichts weiter dafür tun. Also Kopf hoch und positiv denken. Und im Zweifelsfall auch noch weitere Meinungen einholen!


Arztbrief übersetzt haben, wer kann mir helfen?

Hilfe habe vom Arzt einen brief mitbekommen und soll nun ein CT bei mir gemacht werden weil ich was mit dem Arm habe. Leider kann ich von dem Brief nicht so sehr viel lesen viel Latein halt und mit dem google hat es auch nicht so geklappt. Kann mir jemand sagen wo ich sowas nachschauen kann bzw eingeben kann.???

...zur Frage

Unterschenkelbruch Abkürzungen

Ich habe mir vor einigen Tagen mein Schienbein und Wadenbein komplett "durchgebrochen" und jetzt habe ich in meinem Arztbrief folgende Diagnose stehen: Fract. cruris dext. cum. excor.

könnte mir evl. diese Wörter übersetzen.?

Danke im voraus ((:

...zur Frage

Inkompetenter Arzt?

Hallo,

Würdet ihr einem Arzt vertrauen, der im Internet (Google und Jameda) recht schlecht bewertet ist, mit den häufigsten Kommentaren von wegen inkompetent und unfreundlich?

Meine das bzgl einer Diagnose Stellung.

...zur Frage

Jahrelanger SCHLAFMANGEL!

Meine Frage:

Ich litt die letzen mehr als 4 Jahre Wochentags und auch Wochenends an schlafmangel, 6-7 Stunden (14 Jahre alt). Selbst in den Sommerferien. Da das Gewebe unter meinen Augen so lange stark durchblutet wurde, hat sich unter meinem rechen Auge sogar ein größeres immer sichtbares blaues Blutgefäß gebildet. Ich leide auch unter schweren Despressionen (aus vielen anderen Gründen (schon seit 7 Jahren)) und bin gaaanz nebenbei immer gestresst. Ich fühle manchmal auch ein Stechen am Herzen und mir wird manchmal schwindelig. In der Schule (8. Klasse) verliere ich immer mehr den Anhang und ich habe mich (auch gaaanz nebenbei vor umzubringen) Ich fühle mich seit Jahren nur mehr Müde und nur sehr selten zumindest etwas ausgeschlafen. Meine Reaktionen sind auch verlangsamt und seit etwa einem halben Jahr hat sich mein Körper etwas auf den Dauerzustand gewöhnt (trauriger weiße) Ach ja und nicht zu vergessen: Ich kann nur sehr schwer neue Sachen (also aus der Schule lernen) Ich habe auch gut 20 Kilo übergewicht. Weiß nicht was ich noch sagen kann?

Um jetzt aber auf den Punkt zu kommen:

Was für folgen hat Jahrelanger schlafentzug/mangel und kann es sein, dass mein Herz bald versagt ;)? Was könnte in naher Zukunft passieren?

...zur Frage

Was ist das für eine Diagnose?

Eine Bekannte von mir war letztens beim Arzt und wurde zum Neurologen überwiesen und auf der Überweisung stand : "Gehirnernerkrankung (G93.9/A) Parästhesie der Haut (R20.2/G)" Sie hat keine Ahnung was das heißen soll und daher auch meine Frage... kann hier irgendjemand was damit anfangen?

...zur Frage

Darf ein Patient ein Arztbrief selber öffnen und lesen?

Hörte von einem Arzt das man das eigentlich nicht darf?

Allerdings hätte ich es nicht getan, wüsste ich nicht mal das ich eine ÄVPS habe?

Oder ist so eine Diagnose die im Arztbrief noch gar nicht gesichert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?