leichte herstellung von thiol für laien

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stinktier schlachten und die Stinkdrüse extrahieren? Nö, Spaß beiseite - es gibt unendlich viele Thiole, die nicht alle stinken. Aber gut herzustellen und auch von recht widerlichem und durchdringendem Odeur sind zB. Tribromphenol und (eher schwierig herzustellen) SeH2.

Du bist total witzig :D :D :D ! Die brauchst Du nicht zu schlachten, die spritzen schon von alleine rum. (Haben wir damals zumindest per Telefon so gehört) HAuptsächlich 2-Buthen-1-thiol. und 3 Methyl-1-buthanthiol.

Der Fragesteller ist definitiv ein Quälgeist... aber sei es drum (ich brauche das jetzt)

Im 500 ml Kolben, 35,1g Kaliumhydroxid KOH+ 35 ml Dest-Wasser+ 220 ml Ethanol 95%. Auflösen.

Jetzt v.o.r.s.i.c.t.i.g. in Wasser gewaschenen Schwefelwasserstoff H2S unter Eiskühlung einleiten, bis es eine Gewichstszunahme von c.a. 20-21 % gibt.

Gefäß mit Rührer und Tropftrichter versehen. Gas ein- und Auslass frei lassen! +Stickstoff N rein, damit die Luft verdrängt wird. Jetzt rühren, und dabei 31,7g Benzylchlorid C7H7Cl t.r.o.p.f.e.n.w.e.i.s.e zugeben. Du hast dafür aber nur! 15 min Zeit,sonst ist die Brühe hin! Und dabei musst Du die Reaktionswärme durch Kaltwasser abführen. Produkt verschlossen über Nacht in Stickstoff = N aufbewahren.

Danach in 1 Schedetrichter rein, wo bereits 350 ml Destwasser drinn sind. Mit 2N Salzsäure HCl ansäuern. Das, was Du brauchst scheidet sich als untere Phase ab. Mit zusätzlich 50 ml Methylentrichlorid geht die Trennung leichter

Untere Phase mit 30 ml Destwasser waschen, über Calciumchlorid trocknen Abdestillieren, Vakuumdestillieren: Ergibt c.a.16,7 Gramm.

Problem: es ist definitiv Dibenzynsulfid mit drinn... wie Du das Zeug rauskriegst, K.A. ich kenne mich halt nicht aus.

Das die Prozedur alles entzetzlich vollstinken wird, das weiß ich, und Du hast wütende Mitmenschen auf dem Teppich! :(

Gruß+Viel Erfolg :D :D :D !

Isa`

0
@blunt

Also Isa, wie kannst Du nur eine Bauanleitung dazu geben!?! Wie gut, daß dieser Beitrag schon älter ist und kaum mehr gelesen werden wird...
Daß Du diese Erfahrung mal gemacht hattest, wußte ich ja schon.

0

Deine Nachbarn werden dich zwar nicht mehr anschauen, aber wasch Dich nicht mehr. Wundere dich aber nicht, wenn Dich die Blutsauger besonders lieben werden, wenn sie wieder da sind.

is mir klar aber ich will es ja danach in ein Reagenzglas tun und nicht von mir abkratzen

0

Für grobe Späße reicht es völlig, wenn du ein wenig Eisensulfid mit Salzsäure beträufelst. Das mit dem Thiol könnte teuer werden.

Was möchtest Du wissen?