leichte Gehirnerschütterung? krankenhaus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fragen Sie Ihren Arzt, ob es ratsam ist, dass Sie die ersten Stunden nach der Verletzung unter ärztlicher Aufsicht verbringen. Ruhen Sie sich auf jeden Fall einige Tage lang aus und vermeiden Sie körperliche Arbeiten sowie Sport. Zu Beginn sollten Sie außerdem auf Fernsehen, Arbeiten am Computer sowie langes Lesen verzichten, damit sich das Gehirn in Ruhe erholen kann. Gegen Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Übelkeit kann Ihnen der behandelnde Arzt bei Bedarf ein entsprechendes Medikament verschreiben. Heilt die Verletzung gut ab, ist man – je nach Schweregrad der Gehirnerschütterung – nach circa einer Woche wieder arbeitsfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir schlecht ist dann kann es durchaus sein. Lieber einmal zu viel zum Arzt als einmal zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?