Leichte Gehirnerschütterung Dauer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich bin vor einem halben jahr kräftig auf den kopf gefallen. ich war damals nicht beim Arzt, aber ich hatte auch sehr lange kopfschmerzen

Naja krankgeschrieben wird man da standardmäßig ne Woche.

Die Beschwerden sollten ab Tag 3-4 weniger werden! Sonst einfach nochmal zum Arzt schauen. Der kann dir besser helfen als Ferndiagnosen von Laien!

Ich hatte mal einen Motorradunfall, ebenfalls eine Gehirnerschütterung. Ich war kurz bewusstlos, wielange kann ich nicht sagen. Danach ging es mir gut, ich hob mein Bike auf und habe es noch zu einem Freund geschoben, am nächsten Tag ging es los, kopfschmerzen, schwindel erbrechen, ich war sogar noch am nächsten Tag arbeiten musste dann aber heim. Diagnose leichte Gehirnerschütterung, das hat bestimmt 2 Wochen gedauert bis die weg war.

Schnube21 09.08.2017, 13:34

Ui also selbst nach einer leichten 2 Wochen au.

0
IbanezP 09.08.2017, 13:37
@Schnube21

Bei mir war das auch ganz komisch, ich ging zum Hausarzt, dieser Diagnostizierte die Gehirnerschütterung anhand der anamnese. Ich hatte keine offenen Kopfverletzungen wurde aber aus meinem sattel geschleudert wie ein katapult und schlug mit vollem schwung mit dem kopf auf den ausphalt auf.

Da ich erst rund 24 Stunden später beim Arzt war meinte er: "Sie hätten normal sofort einen krankenwagen rufen sollen weil in den ersten 24 Stunden die gefahr von blutungen im Gehirn am größten ist, da sie aber noch vor mir stehen halte ich die wahrscheinlichkeit dafür dass sie es jetzt noch bekommen für gering"

Schwub krank schreibung und diagnose leichte gehirnerschütterung. Ich weiß nurnoch dass jede bewegung starke übelkeit verursacht hat und ich beinah jeden tag kopfschmerztabletten geschluckt habe. War echt eklig

0

Was möchtest Du wissen?