Leichte erklärung des PPA und des PPP bitte!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nehmen wir mal das Verb rufen = vocare. PPA: rufend: vocans (gen. vocantis, nach kons, Dekl.) Beispiel: Audio hominem magna voce vocantem. Ich höre den mit lauter Stimme rufenden Menschen (Es heißt Präsens, weil er in der gleichen Zeit ruft wie der andere hört. Das Part. heißt Aktiv, weil da selbst jemand ruft : rufend = einer, der gerade ruft, Daher PPA)

PPP: gerufen : vocatus (Gen. vocati, nach der O-Dekl) Beispiel: Servi a me vocati veniunt. Die von mir gerufenen Sklaven kommen. (PPP: Part. Perfekt Passiv: Perfekt: weil sie erst gerufen wurden und dann kommen, also Vorzeitig, schon vergangen --- Passiv: sie wurden gerufen und haben nicht selbst gerufen)

entsprechend: faciens, facientis (machend) - factus, a, um (gemacht) dicens, dicentis (sagend) - dictus, a um (gesagt)

etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was, zum Kuckuck, ist PPA und PPP in Latein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaen008
29.03.2011, 15:25

Das stimmt du solltest schon erklären was du damit meist PPA z.b. kann

Partizip Perfekt Aktiv und Partizip präsens Aktiv sein.

0

Was möchtest Du wissen?