Leichte Diabetis

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Deine Oma sollte zu einem Diabetologen gehen. Ein Hausarzt ist nicht so gut geeignet Diabetes zu behandeln.

Ich würde sagen, dass sie Süßes stark einschränken soll. Mal zwei, drei Kekse oder ein kleines Stück Kuchen sind sicherlich drinnen. Von Süßspeisen würde ich eher abraten.

Sie sollte unbedingt die Blutzuckerwerte regelmäßig überprüfen lassen, denn der Diabetes könnte auch ausgeprägter werden.

Diabetiker sollen sich gesund ernähren. Wenig Süßes, wenig Fett, viel Gemüse (roh oder gekocht), Vollkornprodukte, etwas Obst und fettarme Milchprodukte wären ideal. Yoghurt könnte sie mit etwas flüssigem Süßstoff und frischem Obst selbst zubereiten. Weiters sollte sie mehrere kleine Mahlzeite zu sich nehmen. So muss die Bauchspeicheldrüse nicht so viel Insulin auf einmal erzeugen.

Gut wäre, wenn sie ein Frühstück, eine Zwischenmahlzeit, Mittagessen und wieder eine Zwischenmahlzeit sowie Abendessen zu sich nimmt.

Frühstück

1-2 Stück Vollkornbrot, als Belag fettarmen Käse oder Wurst, etwas Butter, eventuell Tomaten oder Paprika oder auch mal ein Löffel Marmelade oder Honig, Tee oder Kaffe nach Wahl

Zwischenmahlzeiten

Ein Fruchtyoghurt oder ein Stück Obst, am Nachmittag auch mal ein paar Kekse oder ein kleines Stück Kuchen zum Kaffee.

Mittagessen

Ein kleines Stück Fleisch, mittelgroße Portion Nudeln, Kartoffeln oder Reis, große Portion Gemüse, Salat.

Abendessen

1-2 Scheiben Vollkornbrot, Würst, Käse oder Aufstrich, dazu Tomaten, Radieschen... Oder eine warme Mahlzeit wie Mittagessen aber eine kleinere Portion.

Besonders das Abendessen sollte früh gegessen werden und eher wenig sein, damit der Blutzucker abends nicht so hoch steigt. Nach dem Abendessen sollte deine Oma nichts mehr zu sich nehmen.

Das wichtigste ist, dass sie weniger Kohlehydrate zu sich nimmt. Sie muss also auf Süßes, Kartoffeln, Nudeln, Reis und Brot achten und davon eher kleine Portionen essen.

Ich wünsche deiner Oma alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte.

Gruß Lirin

Dann sollte sie sich an eine Krankenhaus-Ambulanz wenden (ich nehme an, dass es so etwas bei euch in Deutschland auch gibt, wie bei uns in Österreich) Dort soll genau festgestellt werden, was sie wirklich hat und dass sie zunehmen kann.

Diabetes bekommt man nicht vom "Süßes essen", und da im Alter die Bauchspeicheldrüse nicht mehr ganz so gut arbeitet, ist der Blutzuckerspiegel bei den meisten etwas erhöht. Wenn Deine Oma einfach auf gesunde und abwechslungsreiche Ernährung achtet (kein Weißbrot, sondern mehr Vollkorn, nichts noch extra gesüßtes (Dosenobst) und Süßigkeiten in großen Mengen), wird das wieder besser. Es gibt im Internet Tabellen, was man bei Diabetes gar nicht essen sollte, bzw. wie viel von allem...

Solange der Arzt noch keine Tabletten oder so verschreibt, ist alles okay!

Wieviel zeit sollte zwischen den Mahlzeiten liegen um ab zu nehmen?

Ich habe immer sehr früh wieder Hunger. Wenn ich um 8h Frühstück hatte, wann ist dann Zeit zum Mittagessen? Ich brauche eine Vernunftsschranke um mich zu beherrschen nicht zwischendurch etwas zu essen?

...zur Frage

Meine mutter und ich haben seit einigen tagen kein Hunger auf Frühstück mehr?

Momentan sind Pfingstferien und meine Mutter hat die ganze Zeit Spätschicht (von 13 bis 21:30 Uhr). Deswegen kommt es dazu, dass wir oft noch um 22 Uhr was warmes essen, quasi ein ganzes Mittagessen.

Seitdem das so ist, haben wir am nächsten Morgen kein Appetit auf Frühstück. Obwohl wir unglaublich gerne frühstücken. Vorallem haben wir auch Hunger, aber wenn wir dann was essen, sind wir sofort satt. Heute haben wir beide nur ein halbes Brötchen gegessen, obwohl wir normalerweise 2 Brötchen essen.

Kann das davon kommen, dass wir noch um 22 Uhr was "größeres" essen? Und daher kein Hunger haben? (normalerweise frühstücken wir um halb 11)

Lg

...zur Frage

Frühstück-Mittagessen-Abendbrot?

Für eine Video-Reihe auf YT möchte ich verschiedene Rezepte ausprobieren. Dazu brauche ich Eure Hilfe. Was esst ihr am liebsten zum Frühstück, was zum Mittagessen und was zum Abendessen. Vielleicht habt ihr mir ja sogar ein Rezept für das Gericht, oder ein Link, zum Rezept. Herzlichen Dank (Darf ich Dich mit dem Vornamen erwähnen?)

...zur Frage

Sollte ich nochmal zur Sicherheit ins Krankenhaus?

Hallo. Ich war von montag bis Mittwoch wegen einer Magenschleimhautentzündung im Krankenhaus. Mittwoch auf Donnerstag Nacht musste ich mich als übergeben und hatte sehr strake Magenkrämpfe. Donnerstag und Freitag konnte ich kaum was essen, da ich nicht vertragen habe. Gestern habe ich mich dann getraut zu Mittag eine leichte Suppe zu essen. Ist mir auch bekomen. Heute habe ich noch ein paar Nudeln dazu gegessen und nun habe ich wieder Bauchkrämpfe und mir ist total schlecht... Ist das normal? Soll ich lieber nochmal bei einem Arzt nachfragen?

...zur Frage

Zu viele Kalorien fuer Frühstück und Mittagessen?

Hallo^^

Ich bin 17 Jahre alt, 176cm groß und wiege 70,4 kg. Ich möchte am Tag nicht mehr als 1600 kcal zu mir nehmen, kann mich aber nur schwer dazu überwinden, zum Frühstück und Mittagessen nur Obst zu essen.

Ich frühstücke bisher immer 1-2 Scheiben Brot mit Nutella und zum Mittagessen zB. 2 Scheiben Vollkorntoast mit jeweils einem Spiegelei oder ein Sandwich aus 2 Scheiben Vollkorntoast oder normals Brot, Butter, Salami, Käse und einem Ei. Danach nur noch Obst. Kann ich diese Essgewohnheiten beibehalten oder sollte ich mein Frühstück/Mittagessen umstellen??

Vielen Dank für die Antworten =D

...zur Frage

Wann essen die Menschen im Hinduismus zu Frühstück, Mittag und Abendbrot?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?