leichte blutung nach selbstbefriedigung schlimm?

5 Antworten

Vielleicht ist bei deinem ersten Mal das Bändchen garnicht gerissen? Es gibt ja sehr elastische, kleine, große, feste, blabla. Ab besten du gehst zum Frauenarzt. Er/Sie kann dir dann mehr verraten. LG :-)

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Wenn du Objekte eingeführt hast, dann kann es natürlich zu Verletzungen kommen. Du solltest keine Haushaltsgegenstände verwenden, sondern dir geeignetes Sexspielzeug kaufen. Wenn du deine Finger einführst, achte darauf, dass die Fingernägel kurz und glatt sind.
  • Beim Einführen von Objekten kann es durchaus passieren, dass ein Mädchen sich noch weiter "entjungfert", also weitere Teile des Jungfernhäutchens einreißen, selbst dann, wenn sie schon Sex gehabt hat. Dies hängt dann von Größe des Objekts und der Art der Bewegungen ab.
  • Vaginale Verletzungen bluten hellrot (so wie bei anderen Verletzungen wie Schnittwunden oder dergleichen auch). Solche Verletzungen heilen im allgemeinen in der Vagina schnell von alleine ab. Gleichwohl sollte man solche Verletzungen natürlich vermeiden.
  • Falls du eher dunkelrot oder bräunlich-rot blutest, dann hast du einfach zufällig eine Schmierblutung / Zwischenblutung mitten im Zyklus oder bekommst zufällig gerade jetzt deine Tage. Beides hätte dann nichts mit der Selbstbefriedigung zu tun.

MASTURBATION

  • Masturbation ist uneingeschränkt natürlich, gesund und normal.
  • Im Mittelpunkt der Masturbation sollte nicht die körperliche Stimulation stehen, sondern das Kopfkino -- ohne geht kaum etwas. Stelle Dir Szenarien und Situationen vor, die Dich sexuell erregen. Die Gedanken sind frei, nichts ist im Traum verboten. Träume Dich hinein, stell Dir alles detailliert vor, mit wem, wie, wann, warum, mit Liebe oder ohne, was immer dich gerade toll erregt und berühre Dich dann passend dazu. Du wirst sehen, mit dem passenden Kopfkino klappt auch die Selbstbefriedigung.
  • Die meisten Mädchen befriedigen sich durch Stimulation der Klitoris. Die meisten vermeiden dabei die direkte Berührung und reiben die Klitoris mit Hilfe der Klitorisvorhaut oder der inneren Schamlippen. Sie führen kreisende oder wippende Bewegung um die Klitoris herum oder über die Klitoris rüber aus. Spiele etwas herum mit verschiedenen, ruhigen, kreisende Bewegungen. Außerdem genießen es die meisten Mädchen, passend zum Kopfkino auch ihre erogenen Zonen wie Brüste, Venushügel und die Innenseiten der Oberschenkel zu berühren. Auch die Berührung von Damm, Scheideneingang oder inneren oder äußeren Schamlippen gehört dazu -- alles wie es Dir gefällt und gerade zum Kopfkino passt. Erforsche einfach Deine Intimzone, Deine erogenen Zonen und Deine körperlichen Reaktionen. Sieh es als Spiel und mach es aus Spaß, erzeuge keinen Druck, sondern lebe damit einfach Deine sexuellen Phantasien aus.

Du solltest das Schmirgelpapier weglassen! Wenn es bei der Selbstbefriedigung blutet, machst du grundsätzlich etwas falsch!

Was möchtest Du wissen?