Leichte Bauchmuskeln als Frau?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey ich bin genau so alt wie du. Ich bin ca 1.75 m groß und wiege so um die 66 Kg. Ich habe vor 3 Monaten mit Muskeltraining angefangen. Am besten sind Sit ups, einmal die für die länglichen Bauchmuskeln...Beine anwinkeln und den Oberkörper ca 1/3 anheben. Die Situps sehen klein aus, aber es besteht mehr anstrengung und mehr Arbeit für die Muskeln. Die hände sollten an den Schläfen , der Stirn oder auf der Brust plaziert werden. Wenn du deinen Oberkörper anhebst solltest du aufjedenfall ausatmen. Beim Ablegen wieder einatmen. So hat mir es mein Fitnesstrainer erklärt und es geht dann auch viel einfacher. Dann gibt es noch die Übungen für die seitlichen Bauchmuskeln...die beine einfach schräg ablegen und so wie oben Beschrieben weiter machen. Von jeder Übung 3 x 15 Züge alle 2 Tage. Am besten ist es wenn man das Abends macht. Und dazu noch Eiweißhaltiges und Kohlenhydratarmes essen. Wenn du dich irgendwann wiegen solltest und du 2-3 Kilo mehr drauf haben solltest, erschreck dich nicht, das ist kein Fett, sondern die aufgebauten Muskeln, denn Muskelsn wiegen viel mehr als Fett. Nach 2-3 Monaten siehst du schon sehr deutliche Erfolge!

Viel Spaß und Erfolg !! :)

Also, zunächst einmal denke ich nicht, dass du dir große Sorgen machen musst, da du kein Übergewicht für deine Größe :) Sport zu treiben ist immer gut und kann einerseits für eine bessere Gesundheit und auch andererseits für eine bessere körperliche Verfassung sorgen. Wenn man schon dabei ist Bauchübungen zu machen, um die ,, kleine Rolle " zu verbrennen, dann kann man auch gleich mal anfangen die Ernährung umzustellen und viel gesundes Essen zu sich zunehmen. Am besten fängt man mit einem ausgeglichenem Trainingsplan mal an, wie zB. 2x mal am Tag 15 min. Bauchübungen zu machen. Einen Tag eine Pause einlegen und am darauf liegenden Tag kann man wieder trainieren. Nach einer Zeit wirst du schon merken, dass deine Bauchmuskeln sich je nach Trainingsform stabilisieren werden und du einen flachen, schönen Bauch haben wirst. Aber was sehr wichtig ist und nicht außer Acht gelassen werden darf, ist, dass man nicht nur Sport treiben soll und die Ernährung vernchlässigt. Achte auf beides und du wirst schon sehen das du nach einer Zeit sehr zufrieden mit dir sein wirst. Wünsche Dir viel Spaß beim Training !! ;)

bei deiner figur kann ich mir das fastnicht vorstellen (das mi der Rolle) vielleicht solltest du nicht weniger essen sondern deine ernährung etwas umstellen und eher zu festen tageszeiten essen, als immer zwischen durch (fals du das tust) Ich zum Beispiel bin 1,58 groß und 45 kg schwer und habe fast (noch nicht ganz) das gleiche problem

Natürlichkeit ist immer noch am schönsten ;) aber ich denke an einem durchtrainierten Bauch wird kein Mann was zu meckern haben ;D Und Sport hilft immer nur in Verbindung mit der richtigen Ernährung ;D Sonst ist das genau wie (krasses beispiel, aber naja): Erst ins Fitnessstudio und danach Bei Mc Donalds den Bauch vollfuttern ;D

bacuhmuskelübungen reichen total, wenn du weniger isst bauen sich auch die muskeln nicht so schnell auf. und außerdem bist du total schlank ;)

Hallo Also ich würds erstmal mit normalem Training probieren! Bin selber Hochleistungssportler

Das hört sich doch so oder so toll an. Ein bissken Rolle hat niemandem geschadet.

Situps bringen viel für bauchmuskeln

benutze auch vor allem beinhebeübungen, die sind ziemlich gut für einen trainierten bauch aber um ein six pack zu sehen darfst du nur wenig körperfett haben und wenn du einen supertrainierten bauch bekommst wo trotzdem noch die speckschicht drüber ist bringt es dir rein optisch nichts.

0

Was möchtest Du wissen?