Leichtathletik Bekleidungen?

1 Antwort

Wie bedeckt oder unbedeckt die Haut ist, ist egal, solange die Kleidung hauteng ist und so beim Sprinten wenig Luftwiederstand erzeugt. Auch die Männer tragen hautenge Hosen.

Für Langstreckler gilt: je mehr nackte Haut, desto weniger leidet man an der Wärme. Auch bei 20 Grad Außentemperatur kommt man ordentlich ins Schwitzen. Schwitzen wirkt leistungsmindernd, da es Energie verbraucht und Elektrolyte und Wasser kostet.

Für Werfer ist es ziemlich egal, was sie tragen. Auch im Speerwurf läuft man nur submaximal an, sodass der Luftwiderstand nicht reduziert werden muss.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sportstudium

Was möchtest Du wissen?