Leichtathletik / Parcour Sprung lernen (siehe Bild)!?

Leichtathletik Sprung  - (Sport, Parkour, Leichtathletik)

5 Antworten

aus der Sicht eine Traceures sieht das nach nem Kong Dash Mix aus.

hier würde ich erst mal separat Kong und Dash üben

Kong und Katze: du springst mit den Händen voran auf ein Objekt ,stößt dich nach oben ab und landest mit den Füßen auf oder hinter dem Objekt

Dash: du springst mit den Füßen nach vorne über das Objekt und drückst dich mit den Händen am Objekt nach vorne

wenn du das kombinierst sollte sowas raus kommen :D
aber es gehört natürlich Gelenkigkeit dazu^^
mfg kaaji

Also zuerst würde ich sicherlich an deiner Beweglichkeit feilen (falls du es schon bist, um so besser) Mache einige Dehnübungen. Dann kannst du auch immer regelmässig solche Sprünge im Sand machen (oder auch auf Matten). Irgendeinmal hast du dann diese Bewegung drin und kannst es so für den Prakour anwenden. (nicht verzweifeln, es ist nicht so einfach wies aussieht :/

Ich würde sagen, du's suchst dir ne Möglichkeit bei der du dass erstmal in einer Turnhalle üben kannst. Fang erstmal klein an und trainier auf jeden Fall die Routine. Meiner Erfahrung nach ist das einer der wichtigsten Aspekte beim Parcour, da alle deine Bewegungen einfach sitzen müssen um die Verletzungsgefahr zu verringern. Es geht ja bei Parcour nicht um Waghalsigkeit sondern darum etwas zu überwinden. Übe es mit einem Bock und später mit einem zu dir quer gestellten Pferd. (Ist das Turngerät gemeint kein echtes XD) Hab ein bisschen Vertrauen in dich und wiederhol es wieder und wieder dann schaffst du es schneller als dir lieb ist.

Hoffe Ich war hilfreich und vie Erfolg

Was möchtest Du wissen?