Leicht erhöhter Bilirubinwert?

3 Antworten

ich weiß jetzt nicht, was du unter "leicht erhöht" verstehst. Aber wenn der Arzt sagt, es ist kein Grund zur Besorgnis, kannst du dem ruhig vertrauen. Bei den wenigsten Menschen, denen man spontan Blut entnimmt, sind alle Werte im Normbereich. Und wenn deine anderen Leberwerte alle in Ordnung waren, besteht wirklich kein Grund zur Sorge. Wenn dich das näher interessiert, sag mal deinen genauen Wert undzwar vom Gesamtbilirubin, vom direkten Bilirubin und vom indirekten Bilirubin. Man braucht schon alle drei Werte um eine Diagnostische Aussage in Richtung eines Ikteruses machen zu können.

Keine Auswirkungen, wenn alle anderen Werte ok sind. Haben ganz viele Menschen.

Glaube Deinem Arzt! Kurfristige leichte Erhöhungen einzelner Blutwerte kommen vor, das ist die "Tagesform des Blutes".

Geh in einem halben Jahr nochmal hin und lass ein neues Blutbild machen, dann kann man den Wert nochmal kontrollieren.

Erhöhter GOT Leberwert?

Bei mir wurde bei der gestrigen Blutuntersuchung ein erhöhter GOT (AST) 84 U/L Ref. 50 U/L Leberwert festgestellt, die anderern Werte sind im Referenzbereich. Was kann das bedeuten und muss ich mir Sorgen machen ? Ich habe diesen Test in der Apotheke machen lassen ohne einen Arzt zu sprechen.

...zur Frage

Deutung von Bilirubinwerten

Hallo,

beim Arzt wurde ein großes Blutbild von mir gemacht. Dabei sind die Werte "Bilirubin gesamt" (2,4 mg/dl) und "Bilirubin direkt" (0,69 mg/dl) erhöht. Ein indirekter Bilirubinwert ist nicht explizit angegeben. Vor einigen Jahren wurde bei mir Morbus Meulengracht festgestellt und jetzt wüsste ich gerne - da mir meine Ärztin leider keine weiteren Informationen gegeben hat - ob diese Werte die Diagnose MM bestätigen. Im Internet habe ich gelesen, dass nur ein bestimmter Wert erhöht sein darf, jedoch weiß ich nicht, ob der Bilirubinwert an sich gemeint ist oder noch zwischen direktem und indirektem Wert unterschieden wurde.

Wenn sich jemand hier mit der Deutung dieser Werte etwas auskennt, bin ich sehr dankbar.

Gruß, giusbeppe

...zur Frage

Leicht erhöhter Blutdruck schlimm?

Moin, ich (m/20) habe bereits mein Leben lang einen leicht erhöhten Blutdruck. Ich bin normal bis sportlich gebaut, Nichtraucher und anderweitig völlig gesund. Auch als ich noch sportlich aktiv war, war mein Blutdruck nicht sonderlich anders. Ist dies ein Zeichen, dass alles "in Ordnung" ist oder sollte ich mir eventuell doch Sorgen machen? Beim Arzt war ich auch noch nicht, weil ich mir keine großen Gedanken darüber gemacht habe.

...zur Frage

Morbus Meulengracht/Spezialeinheit

Hallo! Bei mir wurde im Zuge der Stellung ein erhöhter Bilirubinwert festgestellt, was bekannterweise auf Morbus Meulengracht schließen lässt, was dann beim Arzt bestätigt wurde. Die Fragen ob dies ein Ausschlussgrund für die Polizeischule wär habe ich bereits durchgelesen, jedoch würde ich gerne wissen ob die Krankheit ein K.O.-Kriterum für eine polizeiliche Sonder/Spezialeinheit wäre (z.B. EKO Cobra/WEGA), wo ja organische Gesundheit, gutes Blutbild etc. ja umso wichtiger sind. Beinträchtigungen, bzw. Symptome außer den erhöhten Bilirubinwerten habe ich keine. Danke im Vorraus für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?