Leichenwagenfahrer - Gehalt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt immer auch auf´s Trinkgeld an ;-)

Das wird dir auch niemand sagen können. Du arbeitest ja dann nur für einen Bestattungsunternehmer und hast keine 'Beschäftigungsgarantie' für 8 Stunden jeden Tag. Die Leute sterben wanns ihnen passt oder auch nicht passt. Was ich hier von unserem Örtlichen sagen kann ist, dass er selbst fährt. Man könnte dich höchstens auf 400€-Basis einstellen mit schwankendem Gehalt, weil du wahrscheinlich eher pro Einsatz bezahlt werden würdest.

Ich glaube also nicht, dass es eine Vollzeitstelle ausschließlich als Leichenwagenfahrer gibt.

Ja das dachte ich mir das dabei noch mehr Arbeit ist. Nennt man das dann Bestattungs-Fachkraft?

Mein Problem ist einfach das ich gerade in der Metallbranche bin. Ich möchte gern eine Art Umschulung auf Bestattungsfachkraft antretten, aber ich kann mir das absolut finanziell nicht vorstellen. Wohnung, Frau, Kind, Auto etc.

Hat hierzu jemand ne Ahnung oder Erfahrung?

0

Ja das dachte ich mir das dabei noch mehr Arbeit ist. Nennt man das dann Bestattungs-Fachkraft? Mein Problem ist einfach das ich gerade in der Metallbranche bin. Ich möchte gern eine Art Umschulung auf Bestattungsfachkraft antretten, aber ich kann mir das absolut finanziell nicht vorstellen. Wohnung, Frau, Kind, Auto etc. Hat hierzu jemand ne Ahnung oder Erfahrung?

Was möchtest Du wissen?