Lernen Waldorschüler wirklich nur "ihren Namen zu tanzen" oder lernen die viel mehr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich gehe in die Waldorfschule und ich muss sagen, dass dieses ganze Geschwätz blödsinn ist. 

Namen tanzen heisst bei uns Eurythmie, es ist eine Konzentrationshilfe, die mit Bewegung zu tun hat, es gibt ein Alphabet mit Bewegung, dochdas ist nicht alles.

Wir lernen noch einiges anderes.

Wir nahmen in der Unterstufe viele Mythologien durch, was andere erst im Gymnasium haben. 

Wir lernen vieles mit Musik und Theater 

Ich weiss nicht was du noch wissen willst, du kannst mir einfach noch Fragen darüber schreiben😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eigentlich nur ein Vorurteil. Die lernen halt andere Sachen wie Kochen, mehr Biologie aber eigentlich unterscheiden die sich nicht viel von einer anderen Schule. Den Namen Tanzen steht in keinem Lehrplan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hazelnuts
14.05.2016, 19:30

Woher kommt das Vorurteil dann?

1

Schau beim Google vorbei und schau auf die Homrpage, dort stehen Fächer usw. mit Mature Fremdsprache Privatschule was Ich weiß auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
15.05.2016, 19:55

das dachte ich mir aber wie lebensfähig sind dies ex-schüler?

deshalb geht man doch zu schule?

0

Was möchtest Du wissen?