Lehrling vergessen zu kassieren!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein kündigungsgrund wäre es, wenn man dir nachweisen würde, dass du das geld genommen hast. ebenso wäre es ein kündigungsgrund für euren lehrling, wenn sie das geld genommen hätte. ob dieser "fehler" eine abmahnung rechtfertigt, bin ich mir nicht so sicher. ich finde es auch seltsam, dass ihr die abrechnungen nicht vor ort macht. der fehler kann also bei dir, der kassiererin oder einer anderen stelle liegen, die mit dem transport oder der abrechnung zu tun hat.

Wenn jemand seinen AG um 300,00 Euro erleichtert, dann berechtigt dies in jedem Fall zur fristlosen Kündigung. Die Frage ist nun, hat jemand das Geld geklaut oder nicht und was ist das für ein Beleg, der komischerweise in gerade dieser Höhe ausgestellt wurde. Ich würde das alles aufklären und dann wird man sehen. Gleichzeitig solltest Du Deinen AG informieren, am besten zusammen mit dem Lehrling. Wenn der Lehrling eingearbeitet wurde und Du nicht die explizite Anweisung hattest ihn permanent zu überwachen, dann glaube ich nicht, dass Du eine Mitshculd bekommst bzw. von einer Kündigung bedroht bist. Im Zweifelsfalle Betriebsrat einschalten, gibt es keinen, dann vielleicht einmal bei der Gewerkschaft vorbei schauen.

das ist der einzige beleg mit dieser summe daher ist er mir aufgefallen. also genau sind es 320 euro und diese fehlen auch. permanente kontrolle hatte ich nicht da sie am sechsten tag alleine an die kasse muss und man muss sie ja mal selbststänig arbeiten lassen. geht auch nicht da man immer wieder an dass telefon muss dann frqgt dich noch ein kunde nebenbei etwas....

0

Eigendlich ist es so: Sie ist Lehrling d.h du bist für sie verantwortlich hast ihre arbeit zu Kontrollieren und zu prüfen. Da sie aber 3.Lehrjahr ist ist davon auszugehen das sie diese Fähigkeiten beherscht. es ist in beiden fällen eine unterschlagung und kann mit der sofortigen Kündigung enden. Wenn sich herrausstellt das sie das gewesen ist, könntest du eine Abmahnung bekommen wegen vernachlässigung der Sorg und Aufsichtspflicht. LG Matze

eine unterschlagung ist vorsätzlich. wenn sie vergessen hat das geld beim kassiervorgang an sich zu nehmen, ist es keine unterschlagung, weil fahrlässig.

0

Ausversehen geklaut und erwischt!

Ich war vor ein paar Tagen mit einer Freundin shoppen. In der Schule machten wir gerade Wichteln weshalb ich noch ein Geschenk brauchte.Ich wollte im Douglas LIppenstifte für 1,50euro kaufen. Ich suchte mir 3 aus und ging an die Kasse. Dann griff ich in meine tasche un holte meinen Geldbeutel hinaus. Dabei fiel mir einer in die Tasche. Ich bezahlte 2 Lippenstifte und verließ mit meiner Freundin das Geschäfft. Ich war so abgelenkt dass es mir nicht auffiel. Dann wurde ich von einem Mann angehalten und er sagte ich habe nur 2 bezahlt. Verwirrt schaute ich in meine Tasche und sah dass einer nicht in der tüte war sondern lose in meiner Tasche lag. Sofort gab ich ihm den nicht bezahlte LIppenstift und ich und meine Freundin mussten ihn begleiten. Im Geschäfft sagte ich es war ausversehen doch er glaubte mir nicht. Ich begann zu weinen und meine Freundin tröstete mich.Er sagte dass wenn ich meinen Personalausweiß dabei habe kommt keine Polizei.Zum Glück hatte ich ihn dabei. Ich habe Hausverbot und durfte das Geschäfft verlassen. Allerdings werden meine Eltern benachrichtigt (keine Vorstrafen davor).Leider waren meine Eltern den ganzen Tag nicht erreichbar...Nun ein paar Tage später kam ein Brief von der Polizei wo alles darauf stand. Nun frage ich mich was jetzt passieren soll? Soll ich sagen dass es unabsichtlich war (wie es auch war) auch wenn es sich so dumm anhört oder soll ich sagen absichtlich geklaut zu haben?Bekomme ich jetzt eine Geldstrafe? (ich bin 14) Ich habe ein total schlechtes Gewissen!!! und kann es nicht einfach vergessen...ich kann nicht mehr einschlafen und muss immerzu daran denken!! Ich habe total Angst was jetzt passieren wird. Bitte helft mir und klaut nicht denn dass ist der horror und total dumm!!!

...zur Frage

Mutter macht Schulden übers Kind und überlässt sie ihr

Hallo zusammen, Vorgeschichte: Eine 17,5 Jahre altes Kind lebte bisher bei der Kindesmutter, der Vater zahlte den Barunterhalt. Nachdem sie sich nicht mehr verstanden haben und alle Schlichtungsversuche erfolglos blieben, ist die Tochter jetzt seit dem 18.09.2013 beim Vater eingezogen. Der Vater hat Termine bei Familientherapeuten Termine vereinbart, welche die Mutter absagte. Sie meldete das Kind einfach bei ihrer Krankenkasse ab. Sie zahlte das Schulgeld der Tochter nicht obwohl Sie dafür noch Unterhalt bekam. Die Monatskarte usw. zahlte sie auch nicht mehr. Die Herausgabe von Kleidung und persönlichen Unterlagen verweigerte sie. Das Sorgerecht will sie allein behalten. Sie stalkt das Kind mit Nachrichten zu, wie "Ich will mir dir nichts mehr zu tun haben, melde dich nie wieder, usw."! Der Vater hatte der Mutter angeboten den Oktober-Unterhalt noch zu zahlen, sie soll aber die Kosten für Taschengeld, Schule und Monatskarte davon tragen. Das sind 130 EUR. Den Rest von 300 EUR kann sie behalten, als Übergangsunterstützung. Sie hat davon nichts gezahlt aber das Geld genommen. Jetzt wird es ernst: Die Kindesmutter hatte anscheinend mal eine Kontopfändung, so dass sie alles über das Konto der Tochter abgewickelt hat. Gehälter der Mutter, Kindergelder, Unterhaltsvorschuss des 2. Kindes (anderer Vater) gehen dort ein, alle Kosten wie Miete, Kredite, Barabhebungen usw. gehen dort ab. Also hat die Tochter die EC-Karte sperren lassen, da diese die Kindesmutter hatte. Nachdem es über Onlinebanking weiterging, war die Tochter bei der Bank und hat es geschafft, dass die Bank das Konto wegen Missbrauch von sich aus gekündigt hat. Leider musste sie aber erfahren, dass dort schon Pfändungen vorliegen. Es scheint 5 Einkäufe bei Lebensmittelketten gegeben zu haben, welche leider per EC-Lastschrift mit Unterschrift der Tochter bezahlt wurden. Sie sollte an der Kasse halt unterschreiben. Die Karte besaß die Mutter die ganze Zeit. Die Einkäufe waren im ersten Halbjahr diesen Jahres. Um die Tochter aus den Schulden zu holen hat der Vater zwar schon einiges beglichen, aber jetzt kommen die Pfändungen. Es sind ca. 800 EUR insgesamt. Die Bank hat empfohlen eine Strafanzeige wegen Betrug und Konto-Missbrauch zu stellen.

Da das Kind die Lastschriftbelege unterschrieben hat, wird sie dafür aufkommen müssen. Aber sie hatte keine Einsicht aufs Konto und vertraute ihrer Mutter. Also unterschrieb sie auf Wunsch der Mutter. Aus den Schulden wird man nicht rauskommen, oder ? Denn eigentlich müsste die Mutter dafür haften.

Der Vater hat zwar eine Rechtschutzversicherung, jedoch ist der Schaden vor dem Einzug beim Vater entstanden, ferner ist gerade unklar ob die überhaupt innerhalb der Familie greift. Dann ist die Frage was für Kosten auf einen zu kommen. Lohnt es sich bei den derzeitigen 800 EUR überhaupt. Letztendlich ist bei der Mutter nichts zu holen, da sie nur einen Mindestlohn erhält.

Was meint Ihr dazu ?

Gruß Vesti

...zur Frage

Eltern bzw. Vater davon überreden für ein Dirt Bike 125ccm

Hallo Leute, also ich habe mir vor 2 Jahren ein Dirt Bike 50ccm gekauft (es hat auch schon ein bisschen gedauert um sie dafür zu überreden :))So wie MADE IN CHINA halt ist war es mehr mal´s Kaputt(War mir aber auch bewusst das das passieren kann besser gesagt irgendwann passieren wird)Als ich keine Lust mehr hatte sinnlos Geld in die Kiste rein zu stecken wollte ich mir eine größere und bessere holen.Meine Cousin hat sich auch erst vor kurzen eine 125ccm gekauft und ist schon wieder zu groß für sie, deswegen will ich sie von ihm ab kaufen(Sie ist TOP!!!noch NIE Kaputt gewesen)so mein Vater sagt Motocross Sport ist das mit teuerste Hobby was es gibt,das versteh und weis ich ja auch aber wer sagt das ich mir eine Ktm sx 85 holen will für ca. 3000€ dazu Hose,Stiefel,Handschuhe,Brille,Shirt usw. für ca. 3500€ wenn überhaupt. Ich will sie bloß von meinem Cousin für 300€ abkaufen und mehr nicht Helm habe ich ja auch noch von meinem älteren.Ich weis das Benzin auch Teuer ist aber die 10€im der Woche oder Monat kann ich auch von meinem Taschengeld kaufen.Wenn doch mal etwas Kaputt gehen sollte habe ich bzw. mein Bruder viele Kontakte wo man es billig reparieren kann,dann sagt mein Vater noch wir haben nichts wo wir sie transportieren können.Wir wohnen auf den Dorf da kann ich sie 200m weit schieben und schon bin ich auf dem Feld!Dann hat er auch eine Arbeit wo er auch selber mal schnell einen Transporter ausleihen kann.Tja ich weis nicht was ich machen soll!?

Danke im Voraus

Mfg crosser

PS:Bitte kommt jetzt nicht an:"China zeug kannste vergessen hol dir eine KTM,Kawa,Yamaha,Honda,Suzuki usw, ich weis selber ob ich das geld aus dem fenster werf oder sinnvoll ausgebe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?