Lehrkraft will mir ne 6 geben, brauche drigend Rat was ich tun soll!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das solltet ihr mit dem Klassenlehrer, dem Vertrauenslehrer oder dem Rektor besprechen. Dass in NRW die Bahn gestreikt hat, ist über alle Nachrichtensender bekannt gegeben worden. Dass ihr angerufen habt und mitgeteilt, dass ihr davon betroffen seid, müsste euer Fehlen deutlich entschuldigen. Nun noch zu verlangen, die Eltern hätten aufschreiben müssen, dass ihr wirklich auf die Bahn angeweisen seid und die wirklich gestreikt haben, ist in meinen Augen überflüssig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
filip18 20.03.2013, 14:29

Auch dir Danke für die schnelle Antwort. (Wohne in BW)

Dann war ja noch das Krasse, dass eine Schülerin es irgendwie trotzdem in die Schule geschafft hat, warscheinlich ist irgendein Bus gefahren, oder keine Ahnung wie, die hat warscheinlich ewig am Bhf gewartet. Auf jeden Fall hält die Lehrerin es für selbstverständlich am Bhf. zu warten bis endlich mal ein Zug eintrudelt der nicht vom Streik betroffen ist, völliger Schwachsinn!

Lg

0

Das ist mal wieder ein typischer Fall von unqualifiziertem Lehrpersonal. Rein logisch gesehen, wäre es natürlich sehr sinnvoll gewesen, die Klausur an dem besagten Tag, wo sowieso nur 12 Leute anwesend waren, nicht zu schreiben. Sie reißt sich dabei ja schließlich kein Bein raus. Und erst zu behaupten, dass nur die Leute, die sich gar nicht gemeldet hatten und einfach nicht zum Unterricht erschienen (was ich persönlich auch dreist finde) eine 6 zu geben, sich dann jedoch dafür zu entscheiden, allen eine 6 zu geben, die an dem Tag nicht da waren lässt daraus schließen, dass sie vermutlich selbst nicht genau weiß, was sie will. Vermutlich fühlt sie sich von euch nicht ernst genommen und versucht euch so "eins rein zu drücken" - passiert häufig. Lehrer sind doch sowieso meist alle gleich, sorry. Das traurige an der Geschichte ist, dass du keine Chance hast, dagegen anzukommen weil sie sowieso ihre Meinung durchsetzen wird. Wenn sie euch also eine 6 geben will, wird sie's tun. So oder so. Da könnt ihr protestieren, wie ihr wollt. Sie hat euch eine Möglichkeit gegeben, die Klausur nachzuholen und das war Donnerstag Abend um 18:00 Uhr. So gesehen ist sie sogar im Recht, wenn sie euch eine 6 bekommt weil ihr eine Leistungsverweigerung begangen habt.

Du siehst, ich bin selbst hin- und hergerissen. Auf der einen Seite finde ich das Verhalten der Lehrerin natürlich nicht korrekt, wie so oft bei den Lehrern... auf der anderen Seite seid ihr durch das Nicht-Erscheinen um 18:00 Uhr selbst Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
filip18 20.03.2013, 14:31

Nein, du hast da was falsch verstanden. Meinte den Donnerstag, morgen (21.03.2013). Da sollten wir nachschreiben, aber anscheinend da der Plan nicht aufging will sie allen eine 6 geben.

Die Arbeit wollte Sie aber nicht schreiben bzw. durfte sie nicht weil der Rektor ihr es verboten hat.

Lg

0
SimbaSchatz 20.03.2013, 14:33
@filip18

Achso, okay sorry! Wie, der Rektor hat ihr verboten, die Klausur zu schreiben und sie macht's trotzdem? Meiner Meinung nach hat dann erst mal sie ein Problem und nicht ihr... einfach mal abwarten, vielleicht regelt sich's von alleine!

1
filip18 20.03.2013, 14:36
@SimbaSchatz

Ja der Rektor hats ihr verboten morgen zu schreiben (um 18:00 Uhr)..

Daraufhin wollte sie halt am Ende des Jahres eine riiiiiiiieeeeseeeeen Große Arbeit -natürlich um uns ein reinzudrücken- als Nachschreibe-Arbeit deklarieren.

Lg

0
SimbaSchatz 20.03.2013, 14:40
@filip18

Boah, da grieg ich ja Aggressionen wenn ich das nur lese... ich hasse solche Lehrer. Vielleicht sollten sich wirklich mal eure Eltern alle zusammen gegen sie wenden bzw. einen Brief schreiben, dass die Bahn nicht kam und ihr nicht aus Faulheit nicht in die Schule gegangen seid, sondern, weil die Bahn einfach nicht kam und ihr ja schlecht alle laufen könnt.

1
filip18 20.03.2013, 14:43
@SimbaSchatz

Gebe ich dir voll Recht! Naja 12 Km in die Schule laufen wär halt schon viel..

Lg und Dank dir!

0
SimbaSchatz 20.03.2013, 14:49
@filip18

Kann keiner von euch verlangen. Eltern mobilisieren und schauen, was dabei rum kommt! Viel Glück!

1
filip18 20.03.2013, 14:53
@SimbaSchatz

Gucke erst einmal was der Klassenlehrer meint, da der eher auf der Seite der Schüler ist. (das ist finde ich ein richtiger Lehrer!)

Danke für deine Zeit/Tipps!

Lg

1

Klingt, als hätte die Dame einen schlechten Tag gehabt. Wende dich am besten in ein paar Tagen nochmal an sie oder zieh, falls das nichts bringt, deine Eltern oder andere Lehrer - am besten Vertrauenslehrer, wenn es soetwas an deiner Schule gibt - zu Rate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
filip18 20.03.2013, 14:25

Danke dir erstmal für die richtig schnelle Antwort! Das Problem mit dem Rektor bzw. Abteilungsleiter meiner "Stufe" ist, dass die beiden sich gut verstehen, das irritiert mich ein bisschen..

Lg

0

Die dreht ja wohl frei und übertreibt maßlos...der Streik war ein nachvollziehbarer Hinderungsgrund und sie sollte mal bisschen einsichtig sein! Klingt irgendwie gerade so, als will sie euch nur einen reinwürgen.

Ich würde euch raten, dass sich eure Eltern verbünden (von allen Schülern, denen sie eine 6 geben will) und mal bei der vorstellig werden. Das wird sie schon auf den Boden der Tatsachen zurückbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
filip18 20.03.2013, 14:26

Danke auch dir für die schnelle Antwort. Ich finde auch dass Sie übertreibt. Sie unterrichtet Gesamtwirtschaft, Sie sollte glaube ich daher wissen, mit Gesetzen umzugehen...

Lg

0
thevioletrose 20.03.2013, 14:28
@filip18

Jo, es gibt keinen Grund, derart streng zu euch zu sein. Naja, manche sind einfach seltsam drauf....

Viel Erfolg!

1

Was möchtest Du wissen?