Lehrjahre steuerlich mit 1. Gesellenjahr absetzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Ausgaben sind immer in dem Kalenderjahr abzugsfähig, in dem sie geleistet wurden. Also immer schön Jahr für Jahr. Hat man nicht mehr Ausgaben als Einnahmen und auch keine Lohnsteuer in den betreffenden Jahren gezahlt, kann man sich die Steuererklärung schenken, da es weder Steuer zurück noch einen Verlustvortrag für Folgejahre gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?