Lehrerwechsel mitten im Halbjahr - weclche Note bekomme ich nun? keine 4 oder?:o

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du es ganz einfach ausrechnest kommst du auf eine glatte 3. Wenn dein Lehrer aber weiß, dass deine erste Klausur eine 1 war kann es passieren, dass er die 5 als Ausrutscher an sieht. Wobei ich mir da auch keine zu großen Hoffnungen machen würde, da du mündlich auch nur 3 stehst, da könnte die 1 genauso gut ein Ausrutscher in den positiven Bereich sen. Ich würde den Lehrer einfach mal darauf ansprechen, wenn er die Noten sagt.

Hallo kindliebes (netter Nick! : )),

rein rechnerisch wirst du wohl auf eine glatte 3 kommen. Allerdings ist es in den meisten Bundesländern möglich, Noten aus pädagogischen Gründen hinauf- oder herabzusetzen.
Was den Lehrerwechsel betrifft, so musst du nicht befürchten, dass der neue Lehrer deine gute Note vom Anfang des Halbjahres übersieht, denn:
Lehrer übergeben einander ihre Unterlagen und tauschen sich auch mündlich über alle relevanten Dinge die Klasse betreffend aus.

Alles Gute dir,
LG von Miroir

Noten sind mehr als das arithmetisches Mittel. Aber bei diesen Noten läuft es wohl auf eine drei hinaus.

Wie lange läuft denn euer Schuljahr noch? Ihr werdet doch wohl bald vom Lehrer eure Noten erfahren.

Oder hattet ihr diese schon und du hast eine vier bekommen? Dann würde ich an Deiner Stelle das Gespräch mit dem Lehrer suchen und ihn fragen, wieso er meint, dass bei dir eine vier angemessener wäre.

Also wenn das all deine Noten sind, dann stehst du, nach meinen Berechnungen, auf einer sicheren 3.

Was möchtest Du wissen?