Lehrerinn will ,ein amtattest.

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hin- und wieder zu fehlen, ist bestimmt nicht der Grund für ein Attest vom Amtsarzt. Da muss mehr vorgefallen zu sein, damit ein normales Arztattest nicht ausreicht. Entweder denkt Deine Lehrerin, dass Du von Deinem Arzt Gefälligkeitsatteste bekommst oder sie will checken, ob Du gesundheitlich in der Lage bist, am Unterricht teilzunehmen.

Spontan kann die Lehrerin das nicht entscheiden, wenn sie das will. Es müssen schon Gründe (oft viele Fehltage) vorliegen.

Was ist ein Amtattest? Welches Amt sollte dir so ein Attest ausstellen? Das Jugendamt? Wohl kaum. Es reicht, wenn dir deine Eltern, bzw. ein Arzt (bei Krankheit), ein Attest ausstellen.

Ein Amtsattest ist ein Attest vom Amtsarzt? ^^

0
@kittykatze90

Öö ^^ und wo findet man einen Amtsarzt? Wozu benötigt man den? Muss glatt googeln gehen :)

0

Wenn man nichts darüber weiß, dann sollte man schon gar nicht versuchen, dies ins Lächerliche zu ziehen!

0
@Chraim

Ich habe nichts ins Lächerliche gezogen. Aus meiner Sicht reicht es, wenn sich die Eltern um die Sache kümmern.

0
@FahrinUrlaub

"Welches Amt sollte dir so ein Attest ausstellen? Das Jugendamt?"

Natürlich nicht.

0
@Chraim

Mit "Amt" kam mir spontan das Jugend"amt" in den Sinn. Wer, außer den Eltern und evtl. dem Jugendamt, hat denn mit Jugendlichen zu tun?

0

kommt darauf an bei was. Wenn es bei Prüfungen war kann sie ein Amtsattest verlangen. wenn du ständig fehlst (was weiß ich was hin und wieder bei dir heißt) dann auch. Nur nicht wenn du vielleicht mal ausnahmsweise ein paar Tage net da warst

kann hier keiner beantworten, weil wir nicht wissen, WIE OFT und in welchen abständen du gefehlt hast!

Ja, aber erst nach Antrag einer Klassenkonferenz.

Da steckt der Fehler wohl im 'hin und wieder'...

und zwar ? .......

0

"nur weil Ich hin und wieder gefehlt habe" Wieso das denn? =D

Was möchtest Du wissen?