Lehrerin zwingt mich in die Schule zu gehnobwohl ich grippe habe?

19 Antworten

Ich würde an deiner Stelle nicht zur Schule gehen.Lehrer dürfen dich nicht zwingen,trotz Krankheit in die Schule zu gehen.Die Eltern müssen dies entscheiden.Aber falls dich die Lehrerin doch zwingt,sollten deine Eltern(wie ich sehe sind noch mehrere betroffen,also die Eltern) ein Gespräch mit ihr suchen.

Geht zum Arzt, wenn ihr krank seid, und lasst es euch dort bescheinigen. Man muss tatsächlich nicht mit jedem Wehwehchen zu Hause bleiben.

Eine Entschuldigung der Eltern oder eine ärztliche Bescheinigung reichen aus für ein entschuldigtes Fehlen.

Und was Grippe ist, scheinst du nicht zu wissen. Grippe ist eine schwere Erkrankung und fängt mit tagelangem hohen Fieber an. All die kleinen Schnupfen und mal Halsweh hat mit Grippe nichts zu tun.

Kommt sie dann auch, wenn sie am Husten und Schniefen ist und ihr der Hals weh tut - sie keine Stimme hat?

Krank ist krank, da hat kein Lehrer darüber zu bestimmen, trotzdem seine Viren an all die anderen weiter zu geben.
Sind ja nicht nur die Mitschüler und Lehrer betroffen, sondern auch all die anderen, die du auf dem Weg zur Schule mit deinen Viren beglückst.

Darf eine Lehrerin verweigern das ich nach Hause gehe und darf mich meine Schwester abholen?

Hallo, mir geht es heute nicht so gut habe etwas Halsschmerzen und Ohrenschmerzen.

Ich gehe aber trotzdem erstmal zur Schule.

Aber wenn es mir nicht besser geht möchte ich nach Hause.

Meine Frage ist jetzt dürfte meine Lehrerin verbieten das ich gehe und darf mich auch meine Schwester abholen sie ist 19 Jahre.

...zur Frage

Bin krank,aber was machen wenn Mutter mich zur Schule zwingt?

Ich bin krank und muss morgen zur Schule,ich bin erkältet und mir gehts schlecht...Meine Mutter ist arbeiten und kommt erst wenn ich das Haus schon verlassen hätte müssen,um zur Schule zu gehen.Meine Mutter erlaubt mir 100% nicht zu Hause zubleiben...Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Darf diese Lehrerin das tun (NRW)?

Also: Mein Bruder stand in der Pause mit seinen Freunden auf dem Schulhof, und ihm wurde ein Fußball zugespielt. Ein kleiner Junge dachte, dass er diesen Ball, den er dann kurzzeitig in der Hand hielt, von ihm geklaut worden ist und daraufhin hat der kleine Junge meinen Bruder, der deutlich größer ist, geschubst und ihn dabei ein Beinchen gestellt. Mein Bruder wäre fast auf seinen Hinterkopf gefallen, Gott sei Dank hat ihn jemand noch aufgefangen. Mein Bruder hat aber noch am Knie geblutet. Er ist aufgestanden und hat dem Jungen eine Respektschelle gegeben. Der kleine Junge hatte nur eine rote Backe, mehr nicht. Die beiden haben sich daraufhin vereinbart, dass sie keinen Lehrer holen, aber irgendwelche Mädchen sind zur Schulleitung hingegangen und haben den Vorfall gemeldet. Die Klassenlehrerin meines Bruders hat mit ihm, dem Jungen und der Schulleitung ein Gespräch geführt. Die Jungs mussten zu erst aufschreiben was passiert ist. Die beiden Jungs haben genau das selbe hingeschrieben, keiner war also am Lügen. Die Schulleitung hat auch gesagt, dass das von meinem Bruder nicht gut war, und er das nicht mehr tun sollte. Die Klassenlehrerin ist aber komplett ausgerastet - warum auch immer. Sie hat dann auf das Blatt, von meinem Bruder unter seinem Text IHRE Meinung geschrieben bzw. das was sie denkt! Sie sagte, dass er dem Jungen mit der Faust auf die Nase gehauen hätte, obwohl sie gar nicht anwesend war (bei dem Fall). Daraufhin hat sie meinen Bruder gezwungen unter ihrem Text zu unterschreiben?! Mein Bruder hat natürlich nein gesagt. Und das 3 mal. Sie sagte immer, dass er das tun MUSS, sonst gäbe es mehr Ärger. Sie nahm die Hand meines Bruders und schlug diese auf das Blatt und hat ihn gezwungen zu unterschreiben! Darf sie alles tun was sie gemacht hat, und wenn nein, wie könnte man gegen sie vorgehen? Danke für alle Leser und Antworten! LG

...zur Frage

Lehrerin zwingt mich zu wiederholen. Hilfe(!Bitte durchlesen!)

Na gut, die Überschrift wurde vielleicht ein wenig übergezogen, aber es ist superwichtig. Deshalb wäre es wirklich nett wenn mir jemand dafür einen Ratschlag geben kann.

Folgendes: Die Sommerferien in Hamburg sind vorbei und ich bin jetzt von der 8. in die 9. gekommen(Gymnasium). Mir wurde aber letztes Jahr empfohlen die Klasse zu wiederholen weil ein paar Lehrer gedacht haben dass ich es mir zu schwer mache. Zum Teil hat es wirklich gestimmt und habe deswegen einen Antrag für eine Wiederholung gestellt. Aber es hatte auch einen anderen Grund gehabt: Meine Klassenlehrerin hatte es ziemlich oft auf mich abgesehen. Sie scheint nett zu sein, was sie zwar auch tut, aber sie hat immer versucht mir die schlimmsten Noten zu geben .Bsp.: Einmal habe ich im 2.Halbjahr der 8.Klasse eine 6 in der Arbeit bekommen.Ich war ziemlich niedergeschlagen aber meine Freunde meinten dass ich eig. sogar vieles richtig hatte und sie sich warscheinlich nicht richtig konzentriert hat. Und anschließen nachdem sie es gründlich kontrolliert hat habe ich eine 3 bekommen...DAS war aber nur EIN Beispiel. Und auch der Grund warum ich aus der Klasse verschwinden wollte. Während der

Sommerferien habe ich es aber zutiefst bereut und habe jeden Tag gebetet dass doch keine Post kommt oder ein Anruf für die Bestätigung kommt...und es ist wirklich keine gekommen. Und drei Tagen bevor die Schule anfing habe ich mich kurz bei anderen Kumpels mich informiert, ob sie innerhalb von drei Tagen mich immer noch zwingen können wiederholen zu können...und sie meinten das wäre unmöglich.

Ein paar Tage später fing die Schule wieder an und ich war richtig happy dass ich nicht wiederholen musste. Vor allem meine Freunde. Aber dann passierte es...

Meine Klassenkameradin hat mich gestern wieder per Telefon informiert, dass ich doch wiederholen werde. Ich war zuerst völlig geschockt.Und jetzt kommt der Salat:

Mein einer Kumpel war völlig entsetzt, ich glaube ich wäre beinah eskaliert als ich ihn erzählt habe, dass ich doch wiederholen muss.. Er hat mir erzählt, dass er seit 3 Jahren versucht zu wiederholen und schickt immer wieder neue Anforderungen für eine Wiederholung, aber trotzdem in der Klasse bleiben musste, obwohl er sogar etwas schlechtere Noten hat als ich. Und er hatte genau wie ich in der 8.Klasse eine Anforderung für eine Wiederholung gefordert, sogar 4Monaten früher als ich, weil ich erst am letzten Tag den Antrag für eine Wdh. gefordert habe. Und trotzdem muss ER in der Klasse bleiben aber ICH nicht. Und der Grund warum ich so wütend bin: Genau die Lehrer, die es immer ohne Grund auf mich abgesehen haben, verlassen die Klasse.Und meine Klassenlehrerin auch bald, deshalb die Aufregung dass ich trotzdem wiederholen muss.

Mein anderer Freund, der ebenfalls wiederholen mussten,meinte ,dass sowas überhaupt nicht mehr möglich wäre. Und selbst sein Vater, der Schulleiter an einer anderen Schule ist, bestätigt das. Was soll ich tun?Hoffe auf schnelle antworten.

...zur Frage

Ich bin krank und muss zur Schule

Ich bin erkältet, habe schnupfen und eine Mandelentzündung und meine Mom zwingt mich trotzdem zur Schule. Ich fühl mich extrem schlecht und will so nicht zur Schule gehen. Und so lerne ich eh nichts, weil ich mir alle 2 Minuten die Nase putzen muss und die ganze Zeit huste und niese. Was kann ich machen, damit sie mich Zuhause lässt?

...zur Frage

Meine Mutter nervt furchtbar. Was soll ich noch machen?

Hey, ich bin 14 Jahre alt und ritze mich seit einem Jahr. Naja ich hab halt ne Therapeutin und das ist jetzt auch nicht das eigentliche Thema. Aber seitdem fragt meine Mutter mich alle fünf Minuten, wie es mir geht. Früher habe ich sie immer angelogen, aber das mache ich seít einem halben Jahr nicht mehr und das sage ich ihr auch ständig. Sie glaubt mir trotzdem nie! Wenn meine Mutter fragt, wie es mir geht und ich mit "gut" antworte, fragt sie mich stundenlang, ob es wirklich stimmt und dass sie mir nicht glaubt. Wenn es mir nicht gut geht und ihr nicht sage wieso, rastet sie aus. Meine Therapeutin hat schon mit ihr darüber gesprochen, dass das nicht gut ist, wenn sie ständig auf mir rum hackt und mich fertig macht, wenn ich ihr den Grund für meine Laune nicht sage. Aber selbst das hat nicht mal ansatzweise geholfen. Ich habe schon versucht, selbst mit ihr zu reden. Sogar auf verschiedene Weisen. Aber selbst das hat kein bisschen geholfen. Dazu kommt noch, dass ich in meine Lehrerin verknallt bin und immer wenn ich ihr nicht alles sage, ist plötzlich meine Lehrerin an allem Schuld. Ihr würde ich angeblich immer alles erzählen, obwohl das gar nicht stimmt. Sie schämt sich auch voll für mich. Sie zwingt mich, ihr alles zu saqen, aber wenn es dann um meine Lehrerin geht heißt es, ich muss dringend die Schule wechseln und es ist krank, eine Leherin zu lieben und ich soll damit aufhören (weil man ja auch mal eben so die Gefühle abstellen kann). Ich bin komplett hilflos. Die bringt mich noch um;((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?