Lehrerin sorgt sich um mich... hilfe!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da kannst du echt froh sein, dass du solche eine verständnisvolle Lehrerin hast. Sie hat dich zwar runtergemacht aber sich dafür entschuldigt und dir sogar noch Hilfe angeboten. Nutz die Chance und erzähl ihr von deinen Problemen und Ängsten. Nur so kann sie dich besser einschätzen und kann Verständnis für deine Sitaution zeigen.

Nur mal so nebenbei: wenn du später mal an einer Uni studierst, sitzen im Lehrersaal je nachdem was du studierst 100-300 (300 = BWL) Studenten. Die Dozenten kennen dich nicht und denen bist du als Person scheiß egal. Ich will dir damit nur sagen, dass es sehr positiv ist, wenn sich deine Englischlehrerin um dich kümmert und dir helfen will. Deshal nimm auf jeden Fall JEDE HILFE von ihr an.

Gruß

An deiner Stelle wäre ich ihr dankbar.

Versuch ihr einfach zu vermitteln, dass es dir gut geht. Und wenn es das nicht tut, dann sei froh, dass du jemanden zum Reden hast. Ich habe den Eindruck, dass du da eine sehr gute Lehrerin hast, und dass du ihr vertrauen kannst.

sei doch froh, dass sich jemand um dich sorgt! klar, ist es am anfang komisch so vertraut mit ihr zu reden undso, aber du wirst feststellen, dass lehrer auch nuur ganz normale menschen sind ....

Was möchtest Du wissen?