Lehrerin nimmt mich ständig dran und ich weiß nicht wie das aufhören soll?

8 Antworten

Du hast sicherlich Recht in deiner Vermutung, dass die Lehrerin nur möchte, dass du dich beteiligst. Wahrscheinlich erst recht, da deine Beiträge meist vermutlich sogar ganz gut sind und sie (großes) Potenzial in dir sieht.

Eine Möglichkeit wäre nur ein Gespräch mit ihr, auch wenn das ziemlich unangenehm ist.

Sonst solltest du, auch wenn es dir wirklich schwerfällt, ihr dankbar sein. Schließlich lernt man eine Sprache doch auch viel durchs Sprechen. Eine gute Möglichkeit, um sich im Fremdsprachenunterricht zu melden, ohne sonderlich frei sprechen zu müssen, ist das Vorlesen der Hausaufgaben.

Ich selbst kann mich wirklich gut in dich hineinversetzen, da es mir genauso geht/ging. Denke dir einfach schon vorher im Kopf konkret die Antwort aus (mit richtiger Wortwahl usw.) und melde dich erst dann, so bleibt die Angst vor dem freien Sprechen nicht mehr so stark erhalten, da du ja sozusagen nur das, in deinen Kopf vorbereitete, auswendig aufsagen musst.

Du hast es noch nicht verstanden, entweder will er dich aufbauen, besser zu werden, oder du meldest dich Zuwenig, denk daran,die Schule ist für Dich, und du lernst für dich allein, nicht für mich.

Du solltest im die Chance geben das du im mündlichen besser vorankommst. Das möchte dein Lehrer.

Denk an die Notenkonferenzen, wenn der Lehrer da um "seine" Klasse kämpft, um bessere Noten durchzusetzen.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland
Bley 1914

Teile ihr Deine Wahrnehmung mit und sag ihr, dass Dir das unangenehm ist, Du aber ihre Absicht zu schätzen weißt (nämlich dass Du Dich mündlich beteiligst). Schlag ihr dann Deinerseits einen Deal für die nächste Zeit vor: Sie nimmt Dich nicht mehr dran und Du meldest Dich aber x-mal im Unterricht (die Häufigkeit könnt Ihr ja ausmachen). Nach Ablauf dieser Zeit sprecht ihr darüber, wie es geklappt hat. Damit zeigst Du Initiative und Eigenverantwortung. Aber melden solltest Du Dich dann natürlich entsprechend der Vereinbarung.

Lehrerin will uns Sechsen geben, bei vergessener Hausaufgabe?

Meine Lehrerin hat beschlossen, anstatt Striche (bei drei Strichen Zusatzarbeit), jedes Mal, wenn jemand seine Hausaufgaben oder Unterrichtsmaterialien vergisst, eine Sechs als Mitarbeitsnote zu vergeben.

Darf sie das? Erledigte Hausaufgaben oder mitgebrachte Unterrichtsmaterialien haben absolut nichts mit der mündlichen Leistung eines Schülers zutun, nicht?
Ich sehe das folgendermaßen:

Ich habe meine Hausaufgabe (die man ZUHAUSE) erledigt, nicht dabei, und soll jetzt als mündliche Note eine Sechs kassieren? Ich denke, meine privaten Aktivitäten haben nichts mit meiner Beteiligung im Unterricht zutun, nicht wahr?
Oder; ich habe meinen Block vergessen - das hat definitiv etwas mit meinen Arbeitsqualitäten zutun, oder?

Und was kann ich hiergegen tun? Bei unserem dämlichem Schulsystem kriegt man ja schon Verweise, wenn man Lehrern freundlich mitteilt, dass sie einen Fehler gemacht haben. Oder andere Lehrer zurück auf den Boden der Tatsachen holt; nur weil Sie Lehrer sind, haben Sie nicht das Recht, meine Persönlichkeitsrechte zu verletzen, mich anzuschreien, vor der Klasse bloßzustellen.

Warum missbrauchen eigentlich (fast) alle Lehrer ihre Macht?

...zur Frage

Note 6 gerechtfertigt ( im mündlichen)?

Ist die 6 gerechtfertigt? Ich melde mich kaum im Unterricht ( allerhöchstens 1 mal die Stunde) Störe nie den Unterricht und bin aufmerksam Wenn die Lehrerin mich drannimmt, antworte ich meistens richtig. Ist das wirklich ne 6?

...zur Frage

Lehrerin nimmt mich immer dran?

Unsere Lehrerin nimmt uns einfach unaufgefordert dran. Also nimmt uns dran ohne das wir uns melden und dann auch fast immer nur die gleichen wie ich. Ich würde es verstehen wenn sie mich dran nimmt weil ich mich nicht oft melde. Aber ich melde mich mindesten 5 mal die Stunde. Andere wiederum werden überhaupt nicht dran genommen obwohl die sich fast nie melden. Dann wenn ich sie auch noch frage wie meine mündliche Note ist sagt sie ich bin etwas zu leise. Das ist doch nicht fair oder etwa doch. Was kann ich dagegen machen ich hab ihr gesagt sie soll das lassen aber sie macht trotzdem weiter.

...zur Frage

Gegen eine Zeugnisnote anfechten

Hi ,also zu meiner Frage...heute gab es endlich Zeugnisse doch als ich gesehen habe dass ich in Deutsch (nur)eine 2 habe war ich total niedergeschlagen und sauer :(. Klar 2 hört sich ja eigentlich super an aber ich empfinde diese Note nicht berechtigt da ich in jeder Arbeit die wir in diesem Halbjahr geschrieben haben immer eine glatte 1 hatte und zudem noch immer die beste Arbeit hatte. Nie kam es vor dass ich meine Materialien nicht dabei hatte wie z.B Schulbücher,Hefte,...Hausaufgaben hatte ich auch immer .Mündlich bin ich von der Anzahl vom Melden eher mittelmäßig da ich ein bisschen Angst hab mich zu melden. Meine Lehrerin nimmt mich aber immer ganz oft so dran und so konnte ich immer Zeigen was ich kann was dann auch immer richtig war. Meine Mitschüler legen immer großen Wert auf meine Meinung und drücken mir eigentlich fast immer ihre Hefte in die Hand weil sie fragen wie ich ihren Text finde,was ich davon hallte, meistens werde ich dann auch gefragt ob ich denn nachgucken könnte ob die Texte in der Rechtschreibung, Zeit, Grammatik richtig sind, wobei ich immer sehr gerne helfe.

Zu meiner Frage könnte ich also gegen diese 2 vorgehen und eine 1 kriegen? also als erstes habe ich mir gedacht ich sollte zu meiner Lehrerin gehen und nach der Begründung für die 2 fragen.

lg comet

...zur Frage

Warum bin ich so schlecht in Englisch ich bemühe mich doch?

Ich mache immer meine Hausaufgaben,gehe zur Englisch-Nachhilfe,beteilige mich mündlich so oft,dass meine Lehrerin mich nicht mehr dran nimmt (weil ich eben mich sehr oft beteilige und sie weiß,das ich die Antowort kenne) und lerne für eine Klassenarbeit bis spät in die Nacht.Aber meine erste Klassenarbeit war ne 4 und die andere ne 3-4 und ich habe auf den Halbjahreszeugnis eine 4+ :( warum bin ich so schlecht ich bemühe mich doch :( was soll ich tun,so langsam hab ich kein Bock mehr zu lernen,weil sich eh keine Erfolge zeigen :(

...zur Frage

Gentechnik-Plasmide und Viren als Vektoren?

Hey,

in Bio machen wir gerade Gentechnik. Um ein Gen in eine menschliche Zelle zu transportieren benötigt man ja ein Virus als Vektor. Der Virus wird so modifiziert, dass dieser ein bestimmtes Gen in sich trägt und es durch Injektion in die Wirtszelle des Menschens übertragen werden kann.

Meine Frage ist hier ob ich es richtig verstee´he, dass das Gen in das Chromosom der Wirtszelle eingebaut wird und es sich um ein lysogener Zustand handelt, weil der Virus in der Wirtszelle in einem unaktiven Zustand befindet?

Bei den Plasmiden als Vektor habe ich die Frage wie dieses modifizierte Plasmid in die Bakterie kommt? Ist das der Vorgang der Endozytose? Und was bringt es für den Menschen wenn man eine Bakterie mit dem gewünschten Gen hat?

Ich freue mich wenn ihr mir weiterhelfen könnt ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?