Lehrerin nimmt mich ständig dran und ich weiß nicht wie das aufhören soll?

8 Antworten

Du hast sicherlich Recht in deiner Vermutung, dass die Lehrerin nur möchte, dass du dich beteiligst. Wahrscheinlich erst recht, da deine Beiträge meist vermutlich sogar ganz gut sind und sie (großes) Potenzial in dir sieht.

Eine Möglichkeit wäre nur ein Gespräch mit ihr, auch wenn das ziemlich unangenehm ist.

Sonst solltest du, auch wenn es dir wirklich schwerfällt, ihr dankbar sein. Schließlich lernt man eine Sprache doch auch viel durchs Sprechen. Eine gute Möglichkeit, um sich im Fremdsprachenunterricht zu melden, ohne sonderlich frei sprechen zu müssen, ist das Vorlesen der Hausaufgaben.

Ich selbst kann mich wirklich gut in dich hineinversetzen, da es mir genauso geht/ging. Denke dir einfach schon vorher im Kopf konkret die Antwort aus (mit richtiger Wortwahl usw.) und melde dich erst dann, so bleibt die Angst vor dem freien Sprechen nicht mehr so stark erhalten, da du ja sozusagen nur das, in deinen Kopf vorbereitete, auswendig aufsagen musst.

Du hast es noch nicht verstanden, entweder will er dich aufbauen, besser zu werden, oder du meldest dich Zuwenig, denk daran,die Schule ist für Dich, und du lernst für dich allein, nicht für mich.

Du solltest im die Chance geben das du im mündlichen besser vorankommst. Das möchte dein Lehrer.

Denk an die Notenkonferenzen, wenn der Lehrer da um "seine" Klasse kämpft, um bessere Noten durchzusetzen.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland
Bley 1914

Teile ihr Deine Wahrnehmung mit und sag ihr, dass Dir das unangenehm ist, Du aber ihre Absicht zu schätzen weißt (nämlich dass Du Dich mündlich beteiligst). Schlag ihr dann Deinerseits einen Deal für die nächste Zeit vor: Sie nimmt Dich nicht mehr dran und Du meldest Dich aber x-mal im Unterricht (die Häufigkeit könnt Ihr ja ausmachen). Nach Ablauf dieser Zeit sprecht ihr darüber, wie es geklappt hat. Damit zeigst Du Initiative und Eigenverantwortung. Aber melden solltest Du Dich dann natürlich entsprechend der Vereinbarung.

Lehrerin droht mir, was soll ich tun?

Hey Leute, guten Nachmittag erstmal.

Ich bin in der 10. Klasse, besuche ein Gymnasium und habe irgendwie ständig eine non-verbale Auseinandersetzung mit meiner Sozialkundelehrerin. Wir machen gerade das Thema Politik - oder konkretisierter ausgedrückt: das deutsche Wahlsystem - und obwohl es ein sehr interessantes und vor allem wichtiges Thema ist, bei dem natürlich Mitarbeit erwartet wird, kann ich nie mitarbeiten oder nicht so richtig. Beziehungsweise melde ich mich bei den Wiederholungen der vorherigen Stunde, weil ich daran immer zu Hause sitze und mir nochmal alles sorgfältig durchlese, sodass ich dann am nächsten Tag mitarbeiten kann. Doch meine Lehrerin ignoriert mich dann meistens oder nimmt mich erst gar nicht dran, sondern nur die Leute, die sich immer melden. Sie gibt mir noch nicht einmal die Chance ihr zu zeigen, was ich gelernt und verstanden habe. In der zweiten Stunde (wir haben eine Doppelstunde pro Woche) beginnt sie logischerweise ein neues Thema beziehungsweise das nächste Kapitel zum o.g. Thema und dann verstehe ich es nicht ganz, weil sie bei dem neuen Kapitel stets gute Mitarbeit sehen will, und ich bin ein Mensch, der schnell unter Druck gesetzt werden kann. Wenn sie mich also dann drannimmt, kann ich in 99% der Fälle keine Antwort geben und dann droht sie mir immer mit einer Fünf. Ständig meckert sie rum, dass ich eine Fünf bekomme und das noch vor der ganzen Klasse, was - für mich persönlich - sehr unangenehm und peinlich ist. Aber ich verstehe sie nicht ganz. Klar, ich bin in der zehnten Klasse, ich sollte mein Gehirn einschalten und nicht nur das Gelernte wiedergeben können, sondern auch logisch nachdenken, aber ist es denn wirklich so schlimm, wenn man beim neuen Thema nicht ganz mitkommt/es nicht versteht? Es ist bei anderen Lehrern nicht so, aber ich bin in den anderen Fächern auch besser als in Sozialkunde. Trotzdem liegt es nicht nur an meinen Leistungen, sondern auch an den Lehrern, denn die verurteilen einen nicht sofort, sie stellen dich nicht vor der ganzen Meute bloß, sondern versuchen dir netterweise zu helfen - und dann kann ich meistens auch immer locker bleiben und klar nachdenken!

Ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll. Für mich ist jeder Donnerstag (wann wir Sozialkunde haben) die reinste Qual. Ich habe wegen der Lehrerin angefangen das Fach zu verabscheuen, obwohl ich letztes Jahr in Sozialkunde auch nicht so viel mitgearbeitet habe und ich von ihr nicht so viel Ärger bekommen habe, ich habe sogar eine zwei Plus in Mitarbeit bekommen. Es ist mittlerweile die reinste Qual und sie droht mir wirklich jede einzelne Stunde mit einer Fünf.

Vielleicht bin ich einfach nur blind und bin selbst an allem Schuld? Vielleicht liegt es tatsächlich an der Lehrerin und sie übertreibt? Ich nehme jede Kritik an, ich werde mich auch bessern, aber wenn ihr auch meiner Meinung seid (also, dass meine Lehrerin ziemlich fies ist), bitte helft mir weiter, was ich tun soll.

Danke im Voraus und noch einen schönen Tag!

...zur Frage

Note 6 gerechtfertigt ( im mündlichen)?

Ist die 6 gerechtfertigt? Ich melde mich kaum im Unterricht ( allerhöchstens 1 mal die Stunde) Störe nie den Unterricht und bin aufmerksam Wenn die Lehrerin mich drannimmt, antworte ich meistens richtig. Ist das wirklich ne 6?

...zur Frage

Lehrerin nimmt mich immer dran?

Unsere Lehrerin nimmt uns einfach unaufgefordert dran. Also nimmt uns dran ohne das wir uns melden und dann auch fast immer nur die gleichen wie ich. Ich würde es verstehen wenn sie mich dran nimmt weil ich mich nicht oft melde. Aber ich melde mich mindesten 5 mal die Stunde. Andere wiederum werden überhaupt nicht dran genommen obwohl die sich fast nie melden. Dann wenn ich sie auch noch frage wie meine mündliche Note ist sagt sie ich bin etwas zu leise. Das ist doch nicht fair oder etwa doch. Was kann ich dagegen machen ich hab ihr gesagt sie soll das lassen aber sie macht trotzdem weiter.

...zur Frage

Aufgabe in schuld darf Lehrer das?

Wir haben so eine Aufgabe gehabt und mussten über die Zeit die fragen machen aber die gingen irgendwie nicht richtig weil was da falsch war und deswegen haben wir dann das gesagt was wir jetzt machen sollen Abe der Lehrer hat dann geschrieen und deswegen hat das Blatt dann was falsch war weg geworfen und wir haben keine Note darf er das?????????????

...zur Frage

Gegen eine Zeugnisnote anfechten

Hi ,also zu meiner Frage...heute gab es endlich Zeugnisse doch als ich gesehen habe dass ich in Deutsch (nur)eine 2 habe war ich total niedergeschlagen und sauer :(. Klar 2 hört sich ja eigentlich super an aber ich empfinde diese Note nicht berechtigt da ich in jeder Arbeit die wir in diesem Halbjahr geschrieben haben immer eine glatte 1 hatte und zudem noch immer die beste Arbeit hatte. Nie kam es vor dass ich meine Materialien nicht dabei hatte wie z.B Schulbücher,Hefte,...Hausaufgaben hatte ich auch immer .Mündlich bin ich von der Anzahl vom Melden eher mittelmäßig da ich ein bisschen Angst hab mich zu melden. Meine Lehrerin nimmt mich aber immer ganz oft so dran und so konnte ich immer Zeigen was ich kann was dann auch immer richtig war. Meine Mitschüler legen immer großen Wert auf meine Meinung und drücken mir eigentlich fast immer ihre Hefte in die Hand weil sie fragen wie ich ihren Text finde,was ich davon hallte, meistens werde ich dann auch gefragt ob ich denn nachgucken könnte ob die Texte in der Rechtschreibung, Zeit, Grammatik richtig sind, wobei ich immer sehr gerne helfe.

Zu meiner Frage könnte ich also gegen diese 2 vorgehen und eine 1 kriegen? also als erstes habe ich mir gedacht ich sollte zu meiner Lehrerin gehen und nach der Begründung für die 2 fragen.

lg comet

...zur Frage

Warum bin ich so schlecht in Englisch ich bemühe mich doch?

Ich mache immer meine Hausaufgaben,gehe zur Englisch-Nachhilfe,beteilige mich mündlich so oft,dass meine Lehrerin mich nicht mehr dran nimmt (weil ich eben mich sehr oft beteilige und sie weiß,das ich die Antowort kenne) und lerne für eine Klassenarbeit bis spät in die Nacht.Aber meine erste Klassenarbeit war ne 4 und die andere ne 3-4 und ich habe auf den Halbjahreszeugnis eine 4+ :( warum bin ich so schlecht ich bemühe mich doch :( was soll ich tun,so langsam hab ich kein Bock mehr zu lernen,weil sich eh keine Erfolge zeigen :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?