Lehrerin möchte mir eine schlechtere Note geben?:(

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Seit wann zählt die mündliche Note mehr als die schriftliche?

Im Übrigen ist das eine Diskussion um des Kaisers Bart. Ob nun eine schlechte 5 oder eine gute 6, das macht das Kraut nicht mehr fett. Beide Leistungen sind derart unterirdisch, dass man sich darüber an sich nicht weiter unterhalten bräuchte.

Du solltest mehr Energie aufs Lernen verwenden und dich weniger beschweren. Dann werden auch deine Noten besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steme
25.06.2014, 22:11

Mit einer 6 bleibt man auf jeden Fall sitzen, das ist der Unterschied.

0

Bist du dir wirklich sicher das mündlich überwiegt? Ich kann mir das nicht vorstellen, wenn dann ist es meist höchstens halbe halbe.

Aber wenn dem so ist, kannst du dich natürlich beim Rektor beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hurensohncmntiy
25.06.2014, 22:13

Ich glaube die mögen keine juden

0

Lehrer haben bei ihrer Notengebung immer einen gewissen Spielraum den der SChüler nicht direkt beeinflussen kann! Also wenn sie dich nicht sympatische findet kann sie dir irgendwo immer Punkte abziehen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welcher Welt zählt mündlich denn bitte mehr..entweder die Noten werden gleich gewertet oder schriftlich zählt mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hurensohncmntiy
25.06.2014, 22:10

Doch ist bei uns so 60% zahlt mündlich weil wir nur eine Arbeit schreiben

0

In dem Fall kann deine Lehrerin zwischen 5 oder 6 entscheiden. Normalerweise geben Lehrer eigentlich die bessere Note wenn sie fair sind.. Aber gibt halt auch echt gemeine Lehrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steme
25.06.2014, 22:09

Das hat mit 'gemein' nichts zu tun. Manche Leute brauchen eine klare Ansage in Form einer ernsthaften Konsequenz damit sie überhaupt mal in die Spur kommen.

0

Und was ist deine Frage?

Ob das gerechtfertigt ist? Tja, du scheinst in dem Fach ziemlich schlecht zu sein. Hast du nur eine Arbeit im Halbjahr geschrieben? Und ich kenne es eigentlich eher so, dass das schriftliche mehr zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hurensohncmntiy
25.06.2014, 22:06

Nein 60% zu 40% Was soll ich jetzt machen?

0

Das ist ganz normal.Du müsstest mindestens eine 4 mündlich haben , um die schriftliche Note ausgleichen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, eine Arbeit zählt mehr als mündlich und der schnitzt liegt bei dir bei 5,5 , also bleibt es den Lehrer überlassen ob 5 oder 6 und da du nicht im Unterricht mitmachst 6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwie fehlt hier eine Frage. Ich denke, sie lautet: 'darf sie das?' Eine Schulnote kann man nicht zu 100% berechnen, sondern ergibt sich zu einem gewissen Teil aus pädagogischen Überlegungen. Wenn die Lehrerin den Eindruck hat, dass die Leistung ungenügend ist, dann kann sie dir eine 6 geben.

6 bedeutet übrigens in der offiziellen Definition:

wenn die Leistung den Anforderungen nicht entspricht und selbst die Grundkenntnisse so lückenhaft sind, dass die Mängel in absehbarer Zeit nicht behoben werden können.

Das scheint demnach zuzutreffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?