Lehrerin mobbt mich weil DESWEGEN?!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da kann man gar nichts dazu sagen, denn man ist weder dabei wie du im Unterricht bist, noch wie du dich äußerst, wenn du mit der Lehrerin sprichst.

Deine Lehrerin kennt euch alle als Schüler und wird euch besser einschätzen können, als manchmal eure Eltern.

Wenn du beim ansprechen deiner Lehrerin auch so wütend warst wie hier in deiner Frage, dann solltest du erstmal runterkommen und nochmal in aller Ruhe mit der Lehrerin reden.

Frage sie doch mal, wo du dich verbessern könntest und nicht immer den Lehrer als böse hinstellen. Vielleicht mal hinterfragen, ob die Kritik tatsächlich so daneben war oder nicht doch ein Funken Wahrheit dabei ist.

Kritik sollte man nicht immer als Angriff werten, sondern vielleicht auch als Ansporn, wo man sich evtl. verbessern kann.

ich dachte, sie hat mich mit jemand anderem verwechselt, weil ich
wirklich sehr sehr selten störe. Unkonzentriert bin ich ab und zu mal
aber ich kriege mich sehr schnell ein.

Du bist 18, bist du sicher, dass die Lehrerin so falsch liegt? Arbeite an den Schwächen, dann klappt das mit besseren Noten. Denke mal darüber nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier steht Aussage gegen Aussage, und der Lehrer wird dabei Recht behalten. Du kannst ihn verklagen, ich seh da aber eher schlechte Chancen.

Wenn es wirklich so ist, wie du schilderst, tust du mir leid, aber dafür bekommst du nächstes Jahr vielleicht einen anderen Lehrer! Eine schlechte Note ist kein Weltuntergang. Später interessiert sich niemand mehr dafür!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 18? Im Ernst? Ich hoffe nicht ...

Nun, aus der Sicht der Lehrer ist es besser, sich 3x mit guten und richtingen Beiträgen zu melden als 30x mit unsinnigem Quark.

Vielleicht hast du eine schlechte Selbstwahrnehmung. Ich finde auch, dass man zwischen den Zeilen deines Beitrags lesen kann, dass du eine etwas nervige Art hast.

Und wenn die (18) für dein Alter steht, hinkst du ja auch sonst bedenklich hinterher.

Hier kann natürlich niemand deine tatsächliche mündliche Leistung beurteilen. Die Reaktion deiner Lehrerin - wenn sie so war - zeigt aber, dass sie einfach nur eins von dir ist: genervt.

Wende dich mit deinem Problem an einen Vertrauenslehrer oder den Schulleiter.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?