Lehrerin lässt Schüler den Unterricht machen?

9 Antworten

Es wäre doch zu schön, wenn man der Lehrerin eins reinwürgen könnte gelle?

Nur mal so, aus Spaß an der Freude.

Da hat sich die Lehrerin wohl geirrt, als sie meinte, die Klasse wäre vernünftig und verantwortungsbewußt genug, um sie mal 45 Minuten allein lassen zu können.

Ich denke eher, dass die Schülerin selbstständig entschieden hat, den Unterricht zu "führen" und die Lehrerin ihr diesbezüglich keine Anweisung gegeben hat. Ihr solltet Aufgaben selbstständig erarbeiten. Wie hat die Schülerin, die den Unterricht geführt hat, eigentlich ihre Schulaufgaben erfüllt, wenn sie die ganze Zeit diesen gemacht hat ?

Was hier aber vorliegt, ist, dass die Lehrerin ihrer Aufsichtspflicht nicht nachgekommen ist.

In Schweden gehört es zum pädagogischen Konzept, dass in
in der Oberstufe in jeder 4. Stunde der Lehrstoff selbständig - ohne Lehrer -  durch die Schüler selbst erarbeitet wird.

Die bei Abwesenheit der Lehrerin möglicherweise vernachlässigte Aufsichtspflicht muss von der Lehrerin in eigener Verantwortung beurteilt werden.

Wenn sie der Auffassung ist, dass es sich um eine vernünftige Klasse handelt, die man schon einmal alleine lassen kann, dann hat sie ihrer Aufsichtspflicht Genüge getan.

So haben wir jedenfalls mehr verstanden als bei ihr xD

0

Was möchtest Du wissen?