Lehrerin kopiert mein Bild ohne Zustimmung - Übertreibe ich? Was tun?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Ich würde das als Wertschätzung, Lob und Vorbild sehen. Es ist ähnlich wie bei YouTube. Da steht dann immer „Offizielles Video“ oder „Das Original“. Dein Bild ist das ORIGINAL und alle anderen, die es kopieren DÜRFEN, arbeiten nach DEINER Vorlage. Du bist die, die die Aufgabenstellung AM BESTEN gelöst hat. Glückwunsch.

Vor etwa 50 Jahren hatte ich ein ähnliches Problem, das mich sehr wütend machte. Während andere Schüler ihre gezeichneten und gemalten Werke nach der Benotung zurück bekamen und sie ihren Eltern zeigen konnten, bekam ich meine nur in den seltensten Fällen zurück. Erst viele Jahre später erfuhr ich, dass sie mit anderen guten Arbeiten zu Ausstellungen gingen.

Ich will damit sagen, dass ich an deiner Stelle stolz währe, wenn andere nicht so talentierte Schüler nach meiner Vorlage und Maßstab arbeiten dürften.

LG Lazarius

Ich verstehe total, dass du dich so aufregst, und du hast recht, eigentlich hast du die Rechte an dem Bild. Aber sind wir mal ehrlich, für ein Bild aus dem Kunstunterricht wäre ein Anwalt etwas übertrieben.

Was du tun kannst, hängt davon ab, was du erreichen willst. Willst du, dass die Lehrerin sich entschuldigt? Dass die Schüler sich bedanken? Oder dass den anderen die Kopien wieder weg genommen werden?

Was ich an deiner Stelle auf jeden Fall tun würde, ist mit der Lehrerin über die Benotung zu sprechen. Es sollte geklärt sein, dass die anderen auf keinen Fall die gleiche Note bekommen wie du, denn es ist ja nicht ihre Arbeit.

Vermutlich hat die Lehrerin das nur kopiert, damit die Schüler, die die Aufgabe nicht machen konnten (wegen dem Anderen Projekt) ein vollständiges Heft haben.

Natürlich ist es trotzdem sehr ärgerlich, aber man muss es mal so sehen, dass die Lehrerin dein Bild schon sehr gut gefunden haben muss, wenn sie es der ganzen Klasse als Vorlage gibt ;) Klar ist das keine Entschuldigung dafür, aber dann kannst du es wenigstens als indirektes Lob ansehen

Also wenn du wirklich so wütend bist dann würde ich des an deiner stelle deinen Eltern sagen die schreiben ein Brief an die Lehrerin und fordern ein Gespräch auf. wenn das alles geklappt hat dann wird deine Lehrerin so was bestimmt nicht nochmal machen. aber ganz ehrlich du bist 15. Ich glaub in dem alter ist es nicht mehr so schlimm wenn jemand dein Bild kopiert und es anderen ausgeteilt hat

LG Momo1009

Naja ich kann schon verstehen das du es nicht gut findest, aber sich so darüber aufzuregen ist doch einbisschen übertrieben. In spätestens 3 Wochen denkt da sowieso keiner mehr drüber nach, geh doch einfach zu deiner Lehrerin und sag, dass du nicht verstehst wieso du dafür jetzt arbeiten musstest und die anderen es nur abgezeichnet haben. Was ich ungerecht finden würde ist wenn du die gleiche Note hast wie die anderen, aber ansonsten ist es nunmal auch nur ein Bild...

Ich würde eine Lehrkraft des Vertrauens bitten mit ihr gemeinsam ein Gespräch zu führen. Darin würde ich abklären wollen dass klar ist dass es sich um Dein Bild handelt. Da sie schon hinter Deinem Rücken gehandelt hat würde ich persönlich darauf bestehen dass mir bei ihr kein weiterer Missbrauch geschieht und sie meine Arbeiten einschließlich des Bildes nicht für andere Unterrichtsstunden nutzt. Zudem würde ich auf entsprechende Anerkennung meiner Leistung durch entsprechende Benotung bestehen.

Lehrkräfte sind nicht nur da Wissen zu vermitteln. Lese mal das Landesschulrecht. Da sind ihre Aufgaben beschrieben. Wenn ich recht erinnere steht da auch das eine oder andere Wort zu sozialer Kompetenz. Diese zu vermitteln fängt mit vorleben an. Das darf schon eingefordert werden.

Nein. Dein Alter spielt da keine Rolle.

Ich würde mich gut fühlen, wenn jemand mein Werk so toll findet, dass er es kopieren muss. Ich kann deine Sicht der Dinge aber auch verstehen, da sie dich wenigstens hätte fragen können.

Bekommt man denn eine Note auf die Arbeit (bei uns ist es nämlich so). Wenn es so wäre, und die anderen die gleiche Note wie du darauf haben, obwohl sie das quasi abgeschrieben haben, würde ich mit der Lehrerin sprechen. Ich mein, was ist das bitte für ne Lehrerin, die soll euch was beibringen und stattdessen kopiert sie einfach deine Arbeit.

es wäre sicherlich fair von der Lehrerin gewesen, sie hätte Dich auch als Urheberin genannt. Das steht Dir zu.

Formal rechtlich hätte Sie dich um Erlaubnis fragen müssen. Ist eindeutig eine Urheberrechtsverletzung.

Aber Streit mit einer Lehrerin anfangen ist auch nicht besonders produktiv.

Sie sollte Dir also zumindest eine gute Note geben,als Ausgleich.

also, ich finde auch das deine lehrerin dich hätte fragen können. Ich glaube das sie das noch nicht mal darf! Du solltest mit deinen Eltern zum Direktor oder zu der Lehrerin selbst gehen. Das ist einfach unverschämt und du hast dein Recht sauer zu sein! Viel Glück noch ;)

Am Anfang dachte ich "Meine güte, halt den Ball flach", aber irgendwie kann ich dich verstehen. Es gibt eine Aufgabe, du machst sie, scheinbar als eine, korrekt und dann das. Eigentlich darf sie das überhaupt nicht, ohne dich zu fragen!!!

Ich finde es auch nicht in Ordnung, dass deine Lehrerin das gemacht hat, ohne dich zu fragen. Und das solltest du ihr auch sagen. Achte allerdings darauf, wie du es ihr sagst und welche Lösung du erwartest. Denn ansonsten bist du schnell der Klassen-Buhmann.

Überlege dir, was du willst. Einfach nur die Entschuldigung deiner Kalssenlehrerin? Dann fordere sie ein. Willst du, dass alle andere selber die Silhouette malen? Gut, kannst du versuchen, aber ich fürchte, damit machst du dich unbeliebt.

Die Chinesen haben ein Sprichwort, Kopieren ist die höchste Form des Respekts. Vielleicht hilft es Dir dabei ein wenig herunterzukommen. Erfreu Dich daran das Du sogut bist, das die anderen nur kopieren können, und zwar von Dir und keinem anderen.

also ich hätte mich gefreut, wenn ich so gut bin, das die anderen es als vorlage nutzen. das ist also ein mega kompliment von ihr. es bedeutet du hast etwas besodners gutes gemacht und die anderen nicht. freue dich darüber :-)

Ich bin überzeugt, dass du ihr dein Bild freiwillig zum Kopieren gegeben hättest, hätte sie dich gefragt. Deshalb finde ich die Vorgehensweise deiner Lehrerin übergriffig und wenig wertschätzend dir gegenüber.

Sprich mit ihr darüber in einem vernünftigen Ton und sage ihr, dass du so behandelt werden möchtest von ihr, wie sie von euch.

Das ganze ist im Zuge des Unterrichts passiert. Im Prinzip vergleichbar damit, dass ein Schüler im Deutschunterricht, nach absolvierter Klassenarbeit, seinen z.B. Aufsatz vor der ganzen Klasse vorliest.

Ich seh da wirklich keine grobe Grenzüberschreitung. Und es heißt auch nicht, dass die anderen Schüler es, trotz deiner Vorlage, so gut wie du hinbekommen.

Das ist doch etwas anderes. Der Aufsatz würde nicht kopiert und benotet werden. Und alle Bilder, die ich male sind doch meine und man darf sie nicht einfach kopieren.

0
@emanagano

Natürlich ist und bleibt es dein Bild. Das wissen doch auch alle oder?! Ich gehe mal davon aus, dass dein Bild niemand für irgendwelche schlimmen Zwecke nutzen wird/kann. Versuch dich zu beruhigen, und ärgere dich nicht weiter über etwas das nicht rückgängig gemacht werden kann.

Keine Ahnung wie es in diesem Fall rechtlich genau aussieht, aber ich kann mir schon vorstellen dass in der Schule das Kopierschutzgesetz anders gehandhabt bzw. vllt. durch eine Sonderklausel anders ausgelegt wird.

0

Ja, du übertreibst, Ich würde es als Kompliment ansehen. Du wirst sicher auch eine gute Note dafür bekommen.

Hast du mit deiner Lehrerin gesprochen. Ich würde das jedenfalls machen.

Sag der Lehrerin, dass du ne 1 willst, oder sie sonst von deinem Anwalt hört^^

Danke, sehr hilfreich.

0

Sei doch froh, dass sie dein Bild genommen hat, dann bekommst du auch eine gute Note. Dein Ärger ist ein bisschen übertrieben

Naja ich finds nicht so schlimm. Aber rein rechtlich gesehen hat deine Lehrerin etwas illegales gemacht.

Sieh es doch einfach als Kompliment.

Was möchtest Du wissen?