Lehrerin ist grob zu einem 6 Jährigen?

4 Antworten

Hallo.

Hallo. Habe jahrelang Kinder zur Schule mit Kleinbus gefahren.
Mich hat eine Lehrerin beim Landkreis angeschwärzt weil dich den Kindern, wenn sie ruhig wären 1 Bonbon gegeben. Sie hat mit mich beim Landkreis angeschwärzt.

Ich durfte einen Monat keine Kinder fahren.
Ich hab alles was ich gesehen habe mit eine Minolta aufgenommen und das 1 Monat  (insges,2 Monate )später zum Schulamt gegeben.
Ich hab nie wieder ärger gehabt.

Mit Gruß

Bley 1914

Ich wundere mich über die 0. Klasse.

Mal generell geschrieben, ist ein Großteil von Lehrer alles andere als respektvoll zu den Schülern.

Liegt unter anderem auch daran, dass die ganze Schulstruktur in den allermeisten Schulen ein respektvolles Miteinander sehr schwer macht.

Immerhin sollen alle Schüler zur gleichen Zeit das selbe lernen und dürfen ihre Grundbedürfnisse nur befriedigen, wenn entweder die Pausenglocke oder der Lehrer die Erlaubnis dazu gibt.

Ich würde mich zuerst an die Eltern dieses Kindes wenden, und auch die von Mitschülern, die sollen ihre Kinder ausfragen und dann gemeinsam vorgehen.

eine Stimme keine Stimme, viele Stimmen sind ein Chor....

Absolut richtig. 

Allerdings ging das so rasch, dass ich mich nicht darin erinnern kann, welches Kind das nun war. 3 Jungs, neue Schule, aus diesem Grund.

0
@Amaranth2

der nächste Elternsprechabend sollte wahrgenommen werden und sprach jede Mutter oder Vater an die du an der Schule triffst

1
@MKausK

Wär' gewiss eine Alternativmöglichkeit. Werde es mir überlegen, Danke. 

1

Was möchtest Du wissen?