Lehrer wollen mich auf Die Hauptschule schicken?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wird dazu noch eine Konferenz einberufen? Kannst du - mit deinen Eltern ggf. - daran teilnehmen?

Welche Perspektiven hast du, deine Leistung  in Mathematik bedeutend zu verbessern - in einem halben Jahr? Wie würdest du deine Leistungsfähigkeit insgesamt beurteilen? Wirst du dem Leistungsanspruch der Realschule gerecht oder klafft die Differenz zwischen deiner Leistung und dem Klassendurchschnitt immer weiter auseinander?

Da es wohl um dein Jahreszeugnis geht, bedeutet die 6 ja wohl zwangsläufig, dass du die 6. Klasse wiederholen musst. Möglicherweise in diesem Zusammenhang wurde der Schulzweigwechsel vorgeschlagen, damit du die Klasse nicht wiederholen musst.

Kurz: DU musst die Lehrerschaft überzeugen, dass dein Leistungseinbruch nur ein vorrübergehender ist, und dass du dieses Defizit wieder kurzfristig aufholen wirst können.

Und das musst du denen stichhaltig aufzeigen können.

Argumentationsstichpunkte wären z.B. intensive Mathe-Nachhilfe, die du in den Sommerferien in Anspruch nimmst.

Oder lad dir mal ein paar Mathetests aus dem Internet und mach sie unter Prüfungsbedingungen. Präsentiere diese - hoffentlich guten - Ergebnisse.

Schlage vor, dass sie dich spontan einer kurzen Matheprüfung unterziehen, nur damit sie einen Anhaltspunkt bekommen, dass du so schlecht nicht bist. So ein paar Aufgaben wird ein Lehrer wohl noch aus den Ärmeln schütteln können.

Sprich mit deinen Lehrern!

Sie wollen auch nur das Beste für dich.Denkst du, dass die 3er und 4er an deiner Lernweise liegen, oder kannst du es einfach nicht besser?Eine 6 in Mathe muss wirklich nicht sein, gerade in der 6.Klasse nicht!Frag mal deine Eltern, sie können dir sicher helfen, denn der Stoff in der 6. Klasse ist noch nicht so schwer.Sonst wäre ein Nachhilfs-Lehrer ganz gut, denn er erkennt schnell deine Schwächen und kann dir auch in der weiteren Zeit helfen. Eine weitere Lösung wäre, dass du dich mal in deiner Klasse umschaust und mal nach Mitschülern schaust, können auch Freunde sein, die gut in Mathe sind. Es ist auch gut, wenn man mit Gleichaltrigen lernt, denn sie können es aus ihrer Sicht, die für dich vllt leichter zu verstehen ist erklären.

Am Besten sind trotzdem Lehrer, denn sie wisse worauf der Kollege Wert legt!
Und wenn du wirklich auf die Hauptschule kommen solltest, hast du immer noch die Möglichkeit nach einem erfolgreichen Abschluss, den Realschulabschluss nachzuholen.
Viel Glück!

LG Lottilotchen

Nein, ich hab mich garnicht angestrengt dieses Jahr ( hatte viele probleme) obwohl ich es besser kann wurde mir keine chance gegeben. Meine Eltern werden einen Wiederspruch einleiten

0
Nächste interessante Frage

Noten ausgleichen (Realschule)

Aber da würdest du bessere Noten haben.
Nach der Schule kannst du immer weiter machen. Aber wichtig ist das die Noten gut sind dir bringt kein realschulzeugniss mit 4 und 5 etwas.

Nach der Schule fängt das Leben erst an und du kannst Doch weiterbilden wie du magst.

Du kannst auf eine Gesamtschule gehen und dort dann so gut sein, dass du einen höheren Schulabschluss als den HS 9 oder 10 bekommst.
Auf einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe kannst du alle Schulabschlüsse machen, wenn die Noten und Kurse stimmen.

Nur gibt's bei weitem nicht in jedem Bundesland Gesamtschulen...

1

mit deinen eltern reden, denn die entscheiden immer noch auf welche schule du gehen sollst.

Klingt abgedroschen aber ich schreibe es trotzdem: Mehr lernen! Wobei ich nicht glaube das es bei einer 6 zum Erfolg führt, Du scheinst schon lange nichts mehr getan zu haben.

Kommt drauf an, was die Ursache für die Mathenote ist.

Bist Du einfach nur zu faul, kannst Du was daran ändern. Dann lohnt sich das Wiederholen. Wenn Du aber bereits jetzt fleißig lernst und lernst und trotzdem nichts begreifst, sind Deine Optionen ziemlich ausgereizt.

Ein gutes Hauptschulzeugnis ist besser als ein schlechtes Realschulzeugnis.

wenns jetzt schon so schlecht bei dir läuft, wird das auch nicht mehr besser. Geh auf die hauptschule, danach kannst du immer noch deinen Werkrealabschluss machen oder sogar abi.

Wie wärs mit lernen.

Was möchtest Du wissen?