Lehrer wirft Kreide?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange er euch damit nicht verletzt, sollte das in Ordnung gehen...

Ja aber heute hat er ein Mitschüler genau am Kopf getroffen und meinte dann : "Headshot!" und jeder musste lachen

1
@TheCommader

Hat das den Mitschüler gestört?

Fühlte er sich danach seelisch verletzt?

Das Verhalten deines Lehrers ist nicht vorbildlich, doch solange niemand dadurch zu schaden kommt und jeder was zu lachen hat, sollte es in Ordnung gehen...

Falls das aber nicht mehr der fall ist, solltet ihr mit dem lehrer reden, dass ihr das nicht so toll findet...

1
@TheCommader

Da würde ich sofort zur Polizei gehen, Anwalt einschalten, und das ganze Programm „ Ironie aus“

0

Fühlst du dich verletzt oder hast du tatsächlich einen blauen Fleck ? Vielleicht solltest du dich beim Schulleiter erkundigen, ob Zustände wie im Mittelalter herrschen: Jemand wirft mit Wurfgeschossen--aber du darfst hinter einem Schild in Deckung gehen.

Mich hat er nie abgeworfen nur meine Mitschüler

0

Nein! Ist Körperverletzung und kann angezeigt werden.

Die Polizei lacht sich tot

5
@Idris164

Denke ich nicht. Der Lehrer hat nicht das Recht mit Kreide zu werfen. Gab schon Fälle wo Lehrer, deswegen vor Gericht mussten. Google mal.

1
@ReinigerGlas

Heutzutage ist das echt schlimm. Der Lehrer hat fast keine Rechte mehr. Die Schüler scheinen aber nur Rechte zu haben und keine Pflichten . Und die lieben Eltern haben nichts besseres zu tun, al die Lehrer anzuzeigen, anstatt ihre Kinder zu erziehen

4

Wenn du schon klugscheißt, es würde sich maximal um einfache Körperverletzung handeln und das ist ein sogenanntes Antragsdelikt. Eine Anzeige wäre somit nicht zielführend, es müsste Strafantrag gestellt werden und das kann nur der Geschädigte. Der Geschädigte in diesem Fall wäre minderjährig und somit müssten das seine Eltern für ihn tun. Ich glaube aber kaum, dass es Eltern gibt, die dermaßen mit dem Klammerbeutel gepudert sind, dass sie sich für einen solchen Unsinn hergeben würden. Zudem würde ein solches Verfahren auf der Stelle wegen Lächerlichkeit (Geringfügigkeit) eingestellt.

4

Ja... er weckt damit die Schüler oder ermuntert die Aufmerksam zu sein

Klar, er wirft den Schülern doch nur die Kreide zu, um sie zum Aufzeichnen an die Tafel zu bitten. Wenn die dann in dem Moment pennen oder nicht aufpassen, da kann der ja nichts für.

Was möchtest Du wissen?