Lehrer verpflichtet Hausaufgaben zu geben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also grundsätzlich werden in der Oberstufe mehr HA gegeben. Besonders zu Beginn, weil dort alle Schüler den gleichen Ausgangsstand haben müssen, damit es mit dem eigentlichen Stoff weitergehen kann. Da kann es sein, dass dann Einzelne Last haben.

Aber:

Es gibt Erlasse, die HA-Zeiten definieren. In welchem Bundesland bist du denn?

Ich habe dir das hier mal für NiSa rausgesucht: "Richtwerte für den maximalen Zeitaufwand zur Erstellung von Hausaufgaben außerhalb der Schule sind [...] im Sekundarbereich II: 2 Stunden." (Quelle: http://www.schure.de/22410/33,82100.htm)

Google also mal "Hausaufgabenerlass + Bundesland", um da Rechtssicherheit zu erhalten. Damit musst du ggf. bei Lehrern oder Schulleitung Gehör finden.

=> Eine solche Verpflichtung, wie oben beschrieben, ist Quatsch. Das Gegenteil ist der Fall.

Bedenke aber bitte trotzdem den ersten Absatz: Die Oberstufenjahre sind Arbeitsjahre und von nix kommt nix.

Viel Erfolg beim Abitur!

LG

MCX

Mir wäre neu, dass die Lehrer verpflichtet sind. Sonst hätten bei mir in der Oberstufe 90% der Lehrer zumindest diese Pflicht verletzt... (bis auf die Kernfächer hatte ich eig. keine HA mehr in S1-S4 :D). Eigentlich sollen die HA ja auch nur zum vertiefen des Stoffs dienen, und wenn er meint, ihr könnt das, sehe ich keinen Grund, warum er HA aufgeben sollte.

Aber da in Deutschland Bildung Ländersache ist, kann man das schlecht sagen (kann durchaus sein, dass es in deinem Bundesland so ist bzw neu ist). Ich erinnere mich noch sehr gut an eine Vorschrift von der Bildungsbehörde in HH vor ca. 3 Jahren, die den Schulen das kopieren auf Ökopapier vorgeschrieben hat (wurde nach ein paar Monaten zum Glück gekippt).

Ich würde jetzt einfach mal pauschal sagen: Nein, eine Pflicht gibt's nicht generell. Aber im Zweifel kannst du ja auch mal bei der Bildungsbehörde in deinem Bundesland nachfragen...

3 hausaufgaben, ich war in der realschule und hatte mehr auf ^^ naja sie müssen dir nix geben, wir hatten auch den ein oder anderen lehrer der vielleicht ein mal im jahr was aufgegeben hat, das dann aber auch keiner gemach hat.

und du musst es nicht machen. es kann halt sein dass du nen strich bekommst oder deine eltern angerufen werden, aber im allgemeinen machst du deine hausaufgaben ja für dich, dass du den stoff wiederholst und besser verstehst, nicht dass der lehrer seine genugtuung hat.

machs lieber, ich hab drei jahre am stück kein finger für die schule krumm gemacht und bereue es in manchen fächern doch ein bisschen (mathe xD)

Klar dürfen die das.

Wobei ich meist nur Aufgaben bekommen habe, wenn wir den Inhalt der Stunde nicht abgeschlossen haben. Dies war aber meist nicht der Fall, da wir nicht dauernd den Unterricht gestört haben.

Es gibt aber auch Lehrer die gerne mal Schüler quälen.

;)

Natürlich dürfen die Lehrer Hausaufgaben geben.

Soweit ich weis dürfen Lehrer so viel und so oft Hausaufgaben aufgeben wie sie Lust haben. Aber Sie dürfen NICHT bei Nachmittags Unterricht Hausaufgaben zum nächsten Tag geben. Oder spreche mal deine Stufenleiterin / deinen Stufenleiter darauf an.

MFG

Jumber

alf18 27.08.2013, 22:31

Oja, diese Nachmittagsregel gabs bei mir auch. Meines Wissens wurde die aber abgeschafft bzw. die Lehrer haben sich eh kaum dran gehalten, weil doch noch mal soooo dringend das geübt werden musste. Oder die Schule macht es so wie bei mir damals und räumt alle Zweifel gleich aus, indem es den Nachmittagsunterricht auf alle Tage verteilt, sodass man "nur" bis 15h da sitzt und man NATÜRLICH noch HA aufgeben darf ;-)

0

Ja Hausübung dürfen sie dir geben und ja dein Lehrer hat recht das ist vorgeschrieben

Rodaxia 27.08.2013, 22:26

Nee, sie MÜSSEN ja, dass sie dürfen ist ja klar :D Ich wollte mit "dürfen sie das" fragen, ob man so ne Regel machen darf, die die Lehrer dazu verpflichtet, jedes Mal was aufzugeben..

0
Jumber 27.08.2013, 22:34
@Rodaxia

Dann sprich mal deinen Stufenleiter/in an, könnte Helfen

0

ja sie dürfen euch jeden Tag Hausaufgaben aufgeben. Ob es eine Verpflichtung ist würde ich bestreiten. ich hatte letztes Schuljahr sehr wenig Hausaufgaben auf und einen Lehrer, der geschätzt einmal im Monat etwas aufgegeben hat!

aber zu dem ich habe echt keine Lust mehr!

so ist es in der Schule, wenn du Abitur machen willst musst du etwas leisten, dazu gehören auch viele Hausaufgaben!

Ja natürlich.

Was möchtest Du wissen?