Lehrer verlangt ab jetzt nur noch Atteste vom Arzt.

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Lehrer darf ein ärztliches Attest verlangen. Nur darf darin keine Diagnose stehen, weil diese der Schweigepflicht unterliegt. Der Arzt darf aber kein Geld für ein Attest verlangen.

52

Der Arzt darf sehr wohl geld für ein Attest verlangen.

Attest =/ AU

0
33
@Reservist

Vielen Dank für den Hinweis. AU soll wahrscheinlich Arbeitsunfähigkeit heißen, nehme ich mal an.

0
13
@viioletteRose

der verlangt für jedes fehlen eine. meine mutter hat gesagt, dass sie keine lust hat immer 7€ zu zahlen.

0
15
@BoyofIsny

Wenn es auch noch in der Schulordnung steht (was eigentlich auch immer der Fall ist) dann darf dein Lehrer dies verlangen.

0
13
@Lilium91

in der schulordnung steht ab dem 3. tag. ich fehl meist 1-2 tage am stück

0

Ein Attest verlangen darf der Lehrer schon. Eventuell solltest du aber den Arzt wechseln, wenn er Geld für ein Attest will. Meiner schreibt mich krank, wenn ich krank bin und das kostet auch nichts.

13

geld verlangte sogar schon mein kinderarzt als ich früher mal eine hatte

0

Ich hatte das mal. Da hatte ich mir den Arm gebrochen, mein Sportlehrer hat mir nicht geglaubt. Meine Mutter hat den Lehrer angerufen. Jetzt tut der so als wäre nie was gewesen und ich muss Sport nicht mitmachen

Eine 6 kassiert trotz Ärztlicher entschuldigung!

Hallo,

ich befand mich vor den Weihnachtsferien von Montag bis Mittwoch im Krankenhaus und habe dafür ein Attest. Den Donnerstag und Freitag wurde mir von meinem Hausarzt aus folgewirkungen auch mit einem Attest bescheinigt.

Nun habe ich diese Atteste meinem Klassenlehrer am Montag abgegeben und am Dienstag kassiere ich eine 6 von einem anderen Lehrer da in der Woche wo ich krank geschrieben war eine abgabe von Hausaufgaben etc mit benotung anfiel, da diese Atteste nicht vorliegen würden da er sie anscheinend verschlampt hat. Aber ich habe sie abgegeben so wie es vorgeschrieben ist und laut aussage des Lehrers ist es MEINE schuld das diese Atteste nicht vorhanden sind.

Darf man sowas? oO Ich kann doch nichts dafür wenn der Lehrer die Atteste die ich ihm gebe verschlampt!

...zur Frage

Beim Schwimmunterricht ein ärztliches Attest?

Also ich habe mal eine Frage, ich bin in der 11. Klasse und wir haben jetzt Schwimmunterricht. Beim letzten mal hatte ich nach dem schwimmen keine zeit mehr und musste mit nassen Haaren raus und bin krank geworden. Jetzt ist es noch immer nich besser geworden und ich wollte mich für morgen entschuldigen lassen. Unser Lehrer hat gesagt, dass wir für den Schwimmunterricht nun immer ärztliche Atteste brauchen, da im vergangenen Schuljahr viele geschwänzt haben und dann von ihren Eltern Entschuldigungen gekriegt haben. Also ich habe morgen schwimmen und heute war es beim Arzt so voll, das ich eine Stunde hätte warten müssen, aber ich hatte auch noch einen Termin beim Kieferorthopäden. Jetzt hat meine Mutter aber keine Zeit mehr mich zum Arzt zu fahren und meinte, dass sie mir eine Entschuldigung schreibt. Meine Frage ist, ob mein Lehrer was dagegen sagen kann ? Ich bin ja noch minderjährig und wenn meine Mutter mir eine Entschuldigung schreibt, muss er diese doch annehmen oder irre ich mich ? Es ist mir ja einfach jetzt nicht möglich zum Arzt zu fahren.

...zur Frage

Schul attest nicht anerkennt?

Hallo

Ich bin in der 13. Klasse im Gymnasium in Rheinland-Pfalz. Die Prüfungsphase beginnt bald und das heißt 4 Monate darf man ohne Attest nicht fehlen. Auch wenn man an einem Tag nur 2 Stunden Religion hat und keine Prüfungen anstehenden braucht man ein Attest. Das heißt, dass momentan viele Schüler zum Arzt gehen obwohl sie nicht unbedingt sehr krank sind. Ein bestimmter Arzt ist aber unter Schülern dafür bekannt, immer ein Attest auszustellen. Als Schüler weiß man wo man hingehen muss,, wenn man auf der sicheren Seite sein möchte. Das Problem ist nur, dass die Schule seine Atteste ab Nächste Woche nicht mehr anerkennt. Die Schule meint: wir wissen, dass das ein “Holidayarzt” ist und wir kennen seine Atteste nicht mehr an. Meiner Meinung nach, ist dies rechtswidrig. Der Arzt ist mein Hausarzt und die Schule fördert an, dass ich mein Hausarzt nicht mehr besuchen darf. Der Arzt ist offiziell anerkannt als Arzt und darf gesetzlich Atteste ausstellen. Ich gehe weiterhin zu meinem Hausarzt und habe eine Drohung von der Schule bekommen, dass ich unentschuldigte Stunden bekommen kann und dass die Atteste nicht mehr anerkennen. Meiner Meinung nach, darf die Schule Atteste von bestimmten Ärzten nicht nicht akzeptieren. 

Was denkt ihr? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?