Lehrer verhällt sich komisch, was tun (Infos unten)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese Anhäufung von Krankheiten bei einem jungen Menschen in der Art, wie du sie nennst würden mich auch misstrauisch machen. Borreliose ist eine Erkrankung, die man mit Antibiose recht schnell wieder los wird.  Und die Angabe Blutdruck/Kreislauf/Blutzucker als Diagnose(???) lässt entweder auf Hypochondrie im Jugendalter (nicht selten, um auf sich aufmerksam zu machen), auf Essstörungen oder einfach auf jugendliche Ich komm morgens nicht aus dem Bett und ess nichts störungen schließen.

Solange bei so dümmlichen Angaben nichts vom Kinderarzt vorliegt, was mir eine richtige Diagnose schriftlich bescheinigt, würde ich das nicht ernst nehmen.

Das mit dem Selbstverletzen könnte auch eine Wahrnehmung der Lehrkraft sein, die ich nicht ausschließen würde, wenn deine Mutter so eine Sammlung an Symptomen mit Entschuldigungen unterstützt, ohne vom Arzt eine regelrechte Diagnose einzufordern, unterstützt sie noch deine Faulheit.

Viel Spaß im zukünftigen Leben! Ich glaube, du bist einfach nur faul. Oder psychisch krank....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann eventuell nicht damit umgehen... würde es mal deinen Eltern sagen und die sollen es am Elternsprechabend ansprechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marakowsky
26.07.2016, 15:28

Guter Rat! Würde ich auch empfehlen.

0
Kommentar von HimariFH
26.07.2016, 15:28

Meine Mutter kann sich da nicht zusammen reißen, weil der Lehrer dann auch dumme Kommentare wie zb "Und warum kümmern sie sich nicht darum?" bringt, obwohl sie sich sehr wohl darum kümmert xD

0

Hast du Zeugen für seine gegen dich gerichteten Aussagen? In dem Fall würde ich entweder erst einmal ein Gespräch mit ihm suchen (am besten zusammen mit deinen Eltern) und ihm ganz ausdrücklich sagen, dass er solche Kommentare zu unterlassen hat. Wenn das nichts bringt zum Direktor gehen und beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wusste gar nicht das Diabetes und Borelliose psychische Erkrankungen sind.
Im Ernst: Dein Lehrer ist kein guter Pädagoge, der hat ein Problem mit deinen Krankheiten. Sprich mit deinen Eltern darüber, die müssen den darauf ansprechen, und zwar bald. Und wenn ihr einen Vertrauenslehrer habt, zieh den auch hinzu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HimariFH
26.07.2016, 15:30

Ich sagte auch nicht dass ich psychische erkrankungen habe.

0

'Denkt ihr er hat echt Probleme?' Nein nicht er, sondern du bist das Problem. Man kann sich auch in gewisse Krankheiten hineinsteigern, so wie du es machst. Es ist also genau umgekehrt, nicht dein Lehrer hat psychische Probleme, sondern du hast welche, du beweist es mit deiner Antwort auf diese Frage: https://www.gutefrage.net/frage/panik-panik-hilfe-beruhigung?foundIn=list-answers-by-user#answer-215362659

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?