Lehrer und Schüler gegenseitig beim blaumachen und schwänzen erwischt...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hört sich schlimm an. An sich finde ich das Verhalten beider Lehrer natürlich nicht akzeptabel. Falls du aber Schülerin in Bayern oder in einem Bundesland mit vergleichbaren Einstellungschancen bist, kann man den Referendar sogar irgendwie verstehen. Da werden zur Zeit (gerade auch in Erdkunde) Referendare selbst mit ner 1,0 nicht mehr übernommen, sondern landen nach dem Referendariat in der Arbeitslosigkeit. Dafür müssen sie während des Referendariats mehr Stunde geben als früher und ersetzen auf diese Weise auch noch "richtige" Lehrerstellen. Dass da die Motivation und Einsatzbereitschaft etwas sinkt, ist zwar nicht entschuldbar, aber doch sehr verständlich. Mach einfach nichts, kann dir ja eigentlich auch egal sein.

Bin in NRW und er erstetzt einen richtigen Lehrer bei uns.

0

Vielleicht besser doch nächstens zur Schule gehen. Du könntest dort dann z.B. an deiner Rechtschreibung arbeiten.Hättest es nötig.

Wieso willst Du überhaupt was tun?

Etwas zu tun scheint an Eurer Schule ja ohnehin nicht auf dem Stundenplan zu stehen...

Darf ein Lehrer uns Nachsitzen lassen, weil wir im Schullandheim 10 Minuten zu spät am Treffpunkt waren?

Hallo Community, wir sollten im Schullandheim bei einem Ausflug in München um 12:50 am Treffpunkt sein, wir haben aber verstanden, dass wir um 13:00 da sein sollen, was wir dann auch waren. Jetzt will unser Klassenlehrer uns deshalb Nachsitzen lassen. Wir wohnen in Baden-Würtemberg und in unserem Schulgesetz steht folgendes:

§90 Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen

(1) Erziehungs und Ordnungsmaßnahmen dienen der Verwirklichung des Erziehungs- und Bildungsauftrags der Schule, der Erfüllung der Schulbesuchspflicht, der Einhaltung der Schulordnung und dem Schutz von Personen und Sachen innerhalb der Schule. 

(2)...

Es gibt doch so eigentlich keine gesetzliche Rechtfertigung für die Strafe, unabhängig, ob sie sinnvoll wäre, oder?

...zur Frage

Sportunterricht (Panik, Fehlen etc.)

Also, ich war letztes Jahr recht selten im Sportunterricht, was aber mit den Lehrern auch so ziemlich abgesprochen war. Jetzt besteht aber das Problem, dass ich dieses Jahr wieder anfange, mir Ausreden zu überlegen, mich krank zu melden etc. Ich habe nun aber erstens eine andere Sportlehrerin und zweitens hatte ich mir vorgenommen, dieses Jahr auf jeden Fall hinzugehen! Und es ist echt nicht wirklich witzig, wenn man sich ständig gedanklich mit dem Thema beschäftigt und aber Panik kriegt, solange man nur daran denkt, mitzumachen. Ich habe damit nun mal ein Problem; mir ist es sehr unangenehm, ich kriege Panik, wenn ich daran denke etc.... Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich das Problem lösen könnte, bzw. wie ich versuchen könnte, trotzdem hinzugehen? Das sind nämlich dann auch noch so zwei blöde Stunden: 9/10, nach vorherigen 8 Stunden Schule ohne Freistunde durch und da ist die Motivation und Kraft, mich dazu durchzuringen, von vornherein gleich Null:-(

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Darf mein lehrer meine schwester fragen ob ich schwänze?

Ich bin ja öfters nicht in der schule ,weil ich öfters mal krank bin. Aber darf mein lehrer meine schwester fragen ob ich schänze . ich war noch nie krank als ich mit ihm unterricht hatte und jetzt vermutet er das . Darf er meine schester fragen?

...zur Frage

Schule geschwänzt wie soll ich es meiner Mutter erklären?

Hallo leibe Community, Ich habe nochmal eine Frage an euch .. und zwar wie soll ich es meiner Mutter richtig erklären das ich die Schule geschwänzt habe? Einfach hingehen und sagen "mama ich habe die Schule 5Tage geschwänzt weil ich mich da langweile und jetzt nicht weiss was ich machen soll, kannst du mir eine Entschuldigung schreiben.. ich mache es auch NIE wieder bitte..! Naja und schreibt mir nicht selbst dran Schuld das konnte ich schon in meiner ersten Frage lesen und habe es auch verstanden nur wie soll ich es ihr beichten ?

Grüße - Philipp

...zur Frage

Schule zahlt Geld für verpassten Ausflug nicht zurück - was tun?

Die Lehrerin meines Sohnes kam Anfang des Halbjahres auf die sensationelle Idee, mit der Klasse einen Ausflug in einen Freizeitpark zu machen. Ich war grundsätzlich dagegen weil dies nun in keinster Weise mit Schule und Lernen zu tun hat - außerdem sollten wir auch schön das ganze bezahlen (40 Euro für Eintritt und Bus). Ich hab versucht es meinem Sohn auszureden (ich hätte ihm auch eine Entschuldigung geschrieben und wäre mit ihm stattdessen ins Kino gegangen) , aber er wollte da unbedingt hin und ich habe notgedrungen bezahlt. Der Ausflug war für Mittwoch nach Pfingsten angesetzt (letzte Woche). Mein Sohn bekam letzten Montag Magen Darm und "leider" fiel der Ausflug damit flach.

Jetzt das Problem: ich bekam nur 24 Euro erstattet, die Lehrerin sagte dass ich das Geld für den Bus nicht erstattet bekomme da dieser im Voraus bezahlt worden ist.

Die Frechheit: die mitfahrenden Lehrer haben einfach ihre Gebühren auf die Schüler umgekehrt und sind für lau mitgefahren.

Ich sehe das alles nicht ein. Wie komme ich an mein Geld? Ich sehe doch nicht ein, teure Spaßveranstaltungen zu bezahlen, an denen mein Sohn wegen Krankheit nicht teilnehmen konnte!

...zur Frage

Gymnasium Klasse 10 - Wo beschweren?

Ich besuche momentan die Klasse 10 eines Gymnasiums in Baden-Württemberg. Doch mittlerweile fühle ich mich auf dieser Schule wie in einem Irrenhaus. Einige Beispiele: Diese Schule besitzt einen Erdkundelehrer, welcher behauptet, Kobolde zu sehen (Diese Aussage meint dieser Lehrer wirklich ernst). Er wurde in eine Psychiatrie eingewiesen. Trotzdem ist nun geplant, ihn wieder an meiner Schule einzusetzen. Ein weiteres Beispiel: seit 10 Jahren befindet sich ein Herr L., ein Physiklehrer, auf meiner Schule. Es ist von ihm bekannt, dass er keinen Unterricht vollzieht. Ich selbst hatte ihn in der 8. Klasse in NWT, dann in der 9. und jetzt 10. Klasse in Physik. Herr L. brachte uns keinerlei Schulstoff bei, begründet mit der Aussage ,,Ihr seid doch eh zu dumm, um es zu verstehen.''. Des Weiteren äußert er stets Nazi-Parolen oder ähnliches. Nun hat der Rektor nach einem harten Kampf jenen Lehrer endlich von unserer Klasse abgezogen. Jedoch ist dessen Vertretung nun seit mehreren Wochen ''Krank'', wir haben also erneut keinen Physikunterricht - seit nun 1 1/2 Jahren. Ich komme nächstes Jahr in die Jahrgangsstufe und soll zwischen Physik, Bio & Chemie wählen. Ich muss nun Bio & Chemie nehmen, da mir aufgrund der Unfähigkeit dieser Schule 1 1/2 Jahre Physikunterricht fehlen.

Dies sind nur zwei Beispiele aus der Schule, zu jedem Lehrer lassen sich jedoch schnell gleichschwere - und dazu noch begründete - Vorwürfe finden. Mein gesamtes Abitur wird mir auf dieser Schule theoretisch von den Lehrern und dem Rektor, der nichts unternimmt, erheblich verschlechtert.

NUN WOLLTE ICH FRAGEN: Wo kann ich mich über meine Schule beschweren? Ein Schulwechsel wäre natürlich die beste Lösung, jedoch kann man meiner Meinung nach solch eine Schule nicht zulässig unterrichten Lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?