Lehrer Schweigepflicht, Drogen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn ich das richtig gelesen  habe ,dann hat eine Schülerin einem anderen die "noch Gerüchte" weitergetragen.
Da wird es keinen rechtlichen Ansatz geben
Aber es ist richtig das euch der Lehrer natürlich nicht zu einem Drogen Blut Test zwingen kann
Das wäre Körperverletzung
Deine Eltern jedoch können dies Sehrwohl

  1. Lehrer haben eine Fürsorgepflicht und können die Info an z.B. Eltern, wenn noch unter 18, weitergeben. 
  2. Die Schulordnung verbietet sicher Drogen an der Schule. Wird dagegen verstoßen, können entsprechende Maßnahmen durchgeführt werden. 

Erstens haben Lehrer keine Schweigepflicht und zweitens würden ja nicht sie die Bluttests durchführen sondern die Polizei bzw. entsprechende Ärzte...

Thake 29.06.2017, 14:06

Grundsätzlich sind Lehrpersonen und Schulleitungen verpflichtet, alles im Zusammenhang mit ihrer Arbeit Gehörte, Gesehene und Gelesene vertraulich zu behandeln.

Laut § 203 StGB sind zwar Pädagogen nicht an die Schweigepflicht, sehr wohl aber an die Verschwiegenheitspflicht gebunden. Der Unterschied liegt in der rechtlichen Handhabung, da dort ein Verstoss zivil- und berufsrechtliche Konsequenzen hat und keine strafrechtlichen.

0

Also Drogentests dürfen Lehrer freilich nicht anorden, das geht nur über die Polizei/Staatsanwaltschaft.

Aber eine Schweigepflicht haben Lehrer nicht.

Thake 29.06.2017, 14:07

Keine Schweigepflicht, aber eine Verschwiegenheitspflicht. Der einzige Unterschied liegt in den Konsequenzen, die in diesem Fall nicht straf- sondern zivilrechtlich wären.

0
Nordseefan 29.06.2017, 15:49
@Thake

Naja, immerhin geht es hier ja um Drogen, also keine Kleinigkeit.

0

Stimmt!

die Lehrein ist nicht befugt, das ihrer Tocher zu erzählen!

Aber sie kann die Polzei einschalten u. die macht, wenn nötig einen Bluttest!

Super Klassengemeinschaft ... nicht.

Einfach alle die Klappe halten und warten bis sich das wieder legt.

Auf was für eine Schule gehst du xD. Bluttest darf von den Lehrern nicht gemacht werden. Aber diese könnten bei Verdacht die Polizei rufen und die wiederum dürfen einen Urin Test machen.

xnder 29.06.2017, 13:50

Sonderschule.

0
Simxn 29.06.2017, 18:47

Gymnasium

0

Was möchtest Du wissen?