Lehrer-Schüler-Beziehung -> erlaubt oder nicht?

5 Antworten

Sagen wirs mal so: bei unter 16-jährigen spielt es keine Rolle, ob man direkt der Lehrer des Schülers ist oder nur ein Lehrer an der selben Schule wie der Schüler. Es ist verboten, da alle Lehrer dort eine Ausbildungs- und Betreuungspflicht haben, auch wenn sie den Schüler selbst nicht unterrichten.

Bei unter 18-jährigen ist es dann verboten, wenn durch das Schüler-Lehrer-Verhältnis eine Abhängigkeit entsteht. Unterrichtet man den Schüler gar nicht, ist davon nicht auszugehen, was es strafrechtlich also in Ordnung macht. ABER! Schulintern ist es trotzdem in den seltensten Fällen gern gesehen und dürfte den Lehrer seine Stelle an dieser Schule kosten. Und das oft auch noch, wenn der Schüler über 18 ist.

Nicht erlaubt.

Ein Abhängigkeitsverhälnis besteht immer, da jeder Lehrer jedem Schüler gegenüber weisungsberechtigt ist.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Soweit ich weiß ist es trotzdem nicht erlaubt.Man hat einen Vertrag zu unterschreiben und darin steht wahrscheinlich dass man allgemein keine Beziehung mit Schüler von Schule XY führen kann.

Woher ich das weiß:Recherche
Man hat einen Vertrag zu unterschreiben und darin steht wahrscheinlich dass man allgemein keine Beziehung mit Schüler von Schule XY führen kann.

Aha? Wäre mir neu. Habe ich zumindest nicht gemacht.

0
@grubenschmalz

Ich glaub jeder unterschreibt einen Arbeitsvertrag mit gewisse Regeln an dem man sich halten muss, oder?

1
@ali3bumaye

Da ich als Lehrer Beamter bin und Beamte keinen Arbeitsvertrag haben, weil sie ernannt werden - nein.

Aber ja, auch für mich gibt es natürlich Regeln.

1
@grubenschmalz

Achso,ich wusste gar nicht dass Beamten keinen Arbeitsvertrag unterschreiben müssen.

0

Ein Lehrer darf gesetzlich überhaupt mit keinem Schüler an seiner Schule etwas haben.

Es ist auch dann nicht erlaubt.

Was möchtest Du wissen?