Lehrer schlägt mich und fasst mich an was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kein Lehrer riskiert seinen Job.

Wurde er tatsächlich zudringlich, steht Aussage geben Aussage, mit positive Richtung für dich.

Du wirst einen Lehrer, mit dem du nicht zurecht kommst nicht durch Denunziatition los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Briana123321 12.10.2017, 00:06

Und was wenn sie mir nicht glauben und nichts dagegen machen meine Eltern sind sehr streng bei sowas

0
michi57319 15.10.2017, 18:48
@Briana123321

Es ist nicht legal, aber da es sonst keine Möglichkeit gibt, diese Vorfälle zu erfassen, wird das Gericht diesen möglichen Videobeweis unter besonderer Berücksichtigung der Umstände zulassen.

0

Liebe Briana

Es ist ganz wichtig dass du deinen Eltern sofort Bescheid gibst. Du hast nichts falsches gemacht. Dein Lehrer ist ein sehr schlechter Mensch. 

Er hat versucht dich mit schlechten Noten zu erpressen. Das ist strafbar.

Er hat dich überall angefasst, gegen deinen willen. Das ist strafbar.

Er hat dir eine Ohrfeige gegeben, noch dazu ohne Grund. Das ist eine Tätlichkeit und strafbar.

Deine Eltern werden zur Polizei gehen und mit dem Rektor der Schule reden und dann bekommst du einen guten Lehrer. Nur Mut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Briana123321 12.10.2017, 04:26

Na gut danke für deine unterstütztung und das du glaubst ich schaffe es:)):

0
2AlexH2 12.10.2017, 13:27
@Briana123321

So etwas wird heutzutage sehr ernst genommen. Wenn die Polizei diesmal nicht reagiert, dann nächstes Mal, denn er wird weiter machen mit anderen. Vermutlich könntest du in Klassen über dir weitere Opfer finden.

0

Mit deinen Eltern unbedingt darüber sprechen stell dir vor er kommt dir NOCH näher und wird intimer , tu es bevor es zu spät ist und dann rede mit dem Schuldirektor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Briana123321 12.10.2017, 00:45

Danke für deine hilfe

0

Hallo Briana,

Ich weiß natürlich nicht wie alt du bist, aber ich muss wirklich ganz ehrlich sagen das mir dein Problem (dass du dich nicht traust deinen Eltern Bescheid zu sagen und Angst vorm Lehrer hast) wirklich lächerlich vorkommt. Wie kann man nur so unwissend sein und denken das der Lehrer mit der Drohung durch kommt? 

Er hat eine Straftat begangen, wenn du zur Polizei gehst und ihn anzeigst wird er dir keine schlechte Note geben KÖNNEN. Außerdem braucht er ja wohl einen Grund, zum Beispiel schlechte Arbeiten um dir die Note zu geben. Wenn er das nicht macht kannst du mit deinen Eltern zu ihm gehen und ihn zu Rede stellen. 

Also bitte stell dich doch nicht so an als wäre das eine Situation die schwer ist. Geh einfach zur Polizei, meine Güte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Briana123321 12.10.2017, 00:11

Ich habe morgen früh wieder Unterricht bei ihm und ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll wenn er mich anspricht wie gesagt meine Eltern sind sehr streng und glauben mir nicht alles was ich sage danke für deine Antwort

0
Biologinmitherz 12.10.2017, 00:16
@Briana123321

Denk einfach immer daran, dass du nichts falsch gemacht hast. Er ist dein Lehrer ihm  sollte das alles peinlich sein. Und wenn deine Eltern dir nicht glauben dann geh zur Polizei und mach deine Aussage. Da wird das alles etwas seriöser auch für deine Eltern. Nur weil du ne Schülerin bist heißt das nicht das du dir hier alles gefallen lassen kannst! Du hast Rechte.

1
Briana123321 12.10.2017, 00:22
@Biologinmitherz

Okay danke ich probier einfach mit meiner Freundin während der Deutschstunde zur polizei zu gehen immer hin wusste die ja das ich bei ihm war aber dann wird er wieder meinen Vater auf meine Fehlstunden.ansprechen

1
Biologinmitherz 12.10.2017, 00:27
@Briana123321

Ich würde jetzt nicht direkt in der Deutschstunde gehen, aber entscheide einfach du was für dich richtig ist. Rede vielleicht auch noch mal Note einem Vertrauens Lehrer. Der kann dir die arbeit auch abnehmen 

1
Briana123321 12.10.2017, 00:41
@Biologinmitherz

Aber was soll ich dann machen wenn er mich darauf anspricht?ich habe echt Angst vor ihm was wenn er lügen über mich erzählt

0
Biologinmitherz 12.10.2017, 00:46
@Briana123321

Dann geh auf jeden Fall erstmal zur Polizei. Eine Deutschstunde macht ja nichts. Zumal du ja in der Stunde eh nichts lernst da du dich nicht konzentrieren wirst, bei dem Lehrer. 

2
chaosklub 12.10.2017, 04:36

"kannst du mit deinen Eltern zu ihm gehen und ihn zu Rede stellen" ... das macht man nicht. Das führt nur zu Problemen. man wendet sich sofort an den Direktor der Schule oder das Schulamt.

Man diskutiert nicht mit Leuten, die Kinder verprügeln.

0

Natürlich musst du mit deinen Eltern reden und mit ihnen zusammen zur Polizei, und zwar sofort 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Briana123321 12.10.2017, 00:03

Aber dann würde sich mein Lehrer wieder bei meinem Vater was einfallen lassen damit alles gegen mich spricht

0
Briana123321 12.10.2017, 00:04
@Briana123321

Dann spricht mein Vater ihn an und ich  werde noch mehr stress in der Schule haben 

0
Katjad71 12.10.2017, 00:09
@Briana123321

Ich kenne deinen Vater zwar nicht, aber ich kenne viele andere Väter und jeder von ihnen würde seiner Tochter glauben. Also, wärst du meine Tochter, würde ich mit diesem Lehrer überhaupt nicht reden, das kann sein Anwalt vor Gericht für ihn tun. Ehrlich, das war ein massiver Übergriff, deine Eltern werden hinter dir stehen. Aber wenn du da Zweifel hast, dann hol dir einen anderen erwachsen dazu, dem du vertraust. Lass das auf keinen Fall so stehen, da kann er nicht mit durchkommen- und das wird er mit absoluter Sicherheit auch nicht, wenn du den Mund aufmachst.

2
Briana123321 12.10.2017, 00:15
@Katjad71

Wie gesagt sind mein Vater und mein Lehrer sehr gut befreundet und der stand immer schon auf der Seite von ihm weswegen ich nicht zu ihm gehen möchte danke

0
Katjad71 12.10.2017, 00:19
@Briana123321

Dann geh zum Rektor oder einem Vertrauenslehrer, schulsozialarbeiter, Schulpsychologe, Jugendamt oder mit deiner Mutter oder im Zweifel alleine zur poli

1

Sprich bitte mit deinen Eltern, das ist ganz wichtig! Wenn sich das wirklich so abgespielt hat, gehört dieser Mensch angezeigt und darf in meinen Augen nicht mehr unterrichten.

Ob dir allerdings jemand glaubt, wage ich zu bezweifeln, da du keine Zeugen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal zum Vertrauenslehrer gehen, aber ich sage dir gleich. Du darfst nicht hinzufügen oder Verfälschen. 

Mit dem Vertrauenslehrer kannst du zum Direktor gehen, dann klärt sich alles auf.

Eine Anzeige würde wenig bringen, weil du ja gegen diese Person Aussage müsstest.

Du hast vergessen. dass Lehrer durchaus fragen dürfen ob du Probleme zu Hause hast. Wenn ein Lehrer Unregelmäßigkeiten beim Verhalten des Schülers oder der Schülerinn wahrnimmt, dann fragt er nach dem befinden zu Hause.


sondern sofort mit Argumenten kam wie na was machst du zuhause so oder sind deine Eltern zuhause.natürlich habe ich ihm nicht geantwortet da ich nicht genau wusste warum er es wissen wollte.

Dass du nicht geantwortet hast war falsch, dann geht der Lehrer von der Annahme aus, dass du zuhause Schwierigkeiten hast, über welche du nicht sprechen möchtest.

Um dich vor der Gruppe deiner Freunde nicht bloßzustellen, habe er mit dir allein sprechen wollen.

Dass überall anzufassen, war eine Prüfung ob du von denn Eltern geschlagen wirst, also Anzeichen von Hämatomen  auf deinem Körper.

Nach der Ohrfeige habe er dich losgelassen, weswegen du jetzt noch ein Gespräch mit dem Lehrer suchen solltest, natürlich one Freunde und mit einem Vertrauenslehrer.

Mit bereuen habe er recht. Wenn Ein Lehrer ein eingeschüchtertes Kind antrifft, dann selber nichts aus dem Kind rausbekommt, dann Informiert er das Jugendamt darüber.

Er sagt dass er eine Schülerin 👩‍🎓 in der Klasse habe welche möglicherweise Hämatome am Körper trägt.

Deswegen, Specht mit eurem Lehrer oder Lehrerin über zuhause, ihr könnt gerne einiges weglassen und Zensieren.

Aber niemals schweigen. 

In meiner Schulzeit habe auch ein Lehrer ein Gespräch über mein Wohlbefinden welches er zuhause habe gesucht, natürlich allein. Die Person war offen, habe alle fragen zu seiner Zufriedenheit beantwortet.

One Probleme ist diese Person nach Hause gegangen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Atemu1 12.10.2017, 09:38

Es gibt einfache Grundregeln in der Schule, welche du beachten musst.

1) Wenn der Lehrer oder Lehrerin dich nach deinem zuhause fragt, niemals schweigen, sondern Zensieren.

2) Lehrer oder Lehrerin haben aufzupassen, ob ein Schüler Anzeichen von Problemen in der Familie habe.  

0
Briana123321 12.10.2017, 15:55
@Atemu1

Von der Seite habe ich es noch gar nicht gesehen aber ich wünschte es wäre so wie du es  sagst also der kann ja nicht denken das ich zuhause geschlagen werde denn er trifft sich ja jeden Tag mir meinem Vater und die beschprechen jede Sache die am Tag passiert ist und da sie sich ja einige Jahre kennen müsste er wissen das mein Vater nicht so einer ist aber danke für die gute Antwort hat mich zum nachdenken gebracht

0
2AlexH2 12.10.2017, 13:31

In diesem Fall deckt der Vertrauenslehrer vermutlich diesen Lehrer. denn das Verhalten zeigt Routine auf, es war sicher nicht das erste Mal und sie auch nicht die erste, die was sagt.

Es gibt viele Beispiele wo so ein Lehrer so beliebt war, dass niemand glauben mochte- über Jahrzehnte. Siehe auch all die Produzentenschweinchen und dieser Perversling Polanski, der tatsächlich immer noch gefeiert wird.

Aber die Polizei ist geschult und MUSS einschreiten, sonst bekommt sie Probleme mit oberen (Kontroll)Instanzen. 

0
Atemu1 12.10.2017, 22:13
@2AlexH2

Ihr macht es euch wirklich leicht.

Selbst wenn der Lehre sich mit einem Elternteil trifft, habe er immer noch auf dass Verhalten seiner Schüler zu achten.

Und Polizei sollte nur eingeschaltet werden, wenn der Lehre die Schülerin zu einer Handlung genötigt habe.

Sowohl bei der Polizei als auch bei den Lehrern gibt es die Regel Gefahr in Verzug.

Droht Gefahr für denn Schutzbefohlenen, dann habe die Polizei und der Lehrer Sonderrechte.

Der Lehrer darf z.B. denn Schüler an der Hand machen wenn er einen größeren Schäden damit vermeiden kann.

Auch darf der Lehrer sich vergewissern, ob der Schüler oder Schülerin Hämatome besitzt.

Was der Lehrer nicht darf, ist der Schülerin an die Unterwäsche zu gehen.

Der Lehrer darf an die Hände so wie Füße fassen, aber nicht an denn Intimbereich.

Der Lehrer darf auch auf die Schulter klopfen, aber er darf nicht unter die Unterwäsche.

Überlege genau wie der Lehrer vorgegangen ist.

Wie war seine Reaktion im Gesicht.

Ruffe dir die Mimik des Lehrers und seine Handlung in deine Erinnerungen wieder wach.

Ein Schüler vermag nicht jede Handlung richtig zu deuten, auch der Lehrer nicht. Deswegen sollte keiner schweigen.


0
Atemu1 12.10.2017, 23:14
@Atemu1

Übrigens liebe Brian123321, eines schließt das andere nicht aus.

0
Atemu1 13.10.2017, 09:57
@Atemu1

Was zuhause bei dir los ist kann der Lehrer oder Lehrerin nicht wie, die se Person ist ja nicht Vorort.

Ein Gespräch allein mit einer Person sagt nichts darüber aus, ob ein Mitschüler zuhause von denn Eltern entweder durch verursachen von Hämatome oder durch Psychischen durch die Eltern verursacht wird.

Manche Eltern übertreiben es z.B. mit guten Noten und setzten ihre Kinder unter Druck.

Zu erkennen ist es daran, wenn Kinder oder Jugendliche eingeschüchtert sind.

Du z.B. Brian123321 bist doch die Autorität deiner Eltern eingeschüchtert und in deiner Handlung eingeschränkt.

Bedenkt bitte, dass ihre Sorgen die Schulnoten sind und wie die Eltern reagieren würden, beim schlechten Notendurchschnitt.

Es ist dann verständlich, wenn der Lehrer dann Kontakt mit denn Eltern aufnimmt und ein Gespräch mit diesem Kind sucht.

Das Kind aber, habe sich angegriffen gefühlt, es ging von der nächsten Annahme aus, welche gerade ihr eingefallen ist.

Sie konnte die Handlungen des Lehrers nicht Nachvollziehen.

Nachdem sie sich in sich darauf zurückgezogen hatte, dies einfachste Frage nicht beantworten konnte.

Erst ab diesem Moment eskalierte alles, der 👨‍🏫 Lehrer erkannt wie unangenehm ihr es wäre und vermutlich zuckte sie zusammen oder erstatte für einen Moment.

Der Lehrer ging von einer Handlung aus welche sein Eingreifen notwendig macht.

Er ging auf die Schülerinn zu und prüfte ob sie Anzeichen von Hämatome oder Spuren einer anderen Handlung habe.

Dabei hielt er sie fest, damit sie sich selber und andere nicht verletzen würde.

Als der Lehrer sagte es habe Konsequenzen, ging die Schülerinn von einer Erpressung aus.

Vergessen wurde aber: Das der Begriff Konsequenzen in verschiedensten zusammen hängen genutzt werden kann.

Worin die Konsequenzen liegen werden, kann die Schülerinn nicht wissen. Sie geht einzig und alleine von einer möglichen Konsequenz aus. 

Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten wie eine Konsequenz aussehen könnte.

1) Konsequenzen wäre, sie bricht unter der Schulischen Leistungen zusammen, welche die Eltern möglicherweise an sie richten und sie an sich selbst.

2) Möglichkeit einer Konsequenz, wäre dass einschalten des Jugendamtes.

3) Möglichkeit einer Konsequenz, wäre dass er dem Vater eine Einweisung oder eine  Ärztliche Psychologische Begutachtung empfehlen  könnte.    

4) Möglichkeit einer Konsequenz, wäre zusagen, deine Bewertung im Zeugnis der Text. Darin wird das Verhalten und die Person beschrieben. Wie du z.B. wie du mit anderen Menschen umgehst.


0

Er soll dich erpressen ?! Du kannst ihn erpressen ,wenn du sowas der Schulleitung sagst ist er weg vom Fenster und sein Leben ruiniert . Du kannst ihn erpressen ;) Und wenn er weg ist bekommst du sowieso einen neuen Deutschlehrer .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Briana123321 12.10.2017, 00:13

Aber er kann mich dann doch auch anzeigen oder ?

0

Der gehört aus der Schule rausgeschmissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?