Lehrer nimmt privates Buch weg! Darf er das?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist den eigebtum! Du darfst dieses Buch lesen! So weit ich weis ist gibt es bei Büchern keine altersveschränkung :D Nur die Polizei darf dir dein eigebtum wegnehmen Der Lehrer nur wenn du zb damit den Unterricht störst Also wenn du es im Unterricht liest Und wenn du für dein recht eintrittst indem zu verlangst dein Buch zurück zu bekommen dann ist das jawohl nicht respektlos Dein Lehrer ist ein Mist Kerl!! Nutz seine macht aus!! Sag deinen Eltern sie sollen mit dem Rektor sprechen und was gegen den Lehrer tun! Sowas ist nicht in Ordnung!

Er muss es dir natürlich wieder geben. Er kann es nicht so einfavh behalten. Ich würde auf jeden Fall zur Schulleitumg gehen :) Bei uns wurden die Bücher sogar für die Schulbibliothek gekauft ;)

Hallo, 

oha, das ist ja richtig fiess! Ich habe das buch nie gelesen, aber das hoerspiel gehoert. Da war ich 13! Ich fine der Lehrer hat kein Recht Dir dein buch wegzunehmen, ich wuerde mir das nicht gefallen lassen. Hast du das mal Deinen Eltern gesagt, wuerde ich sofort machen! Die sollen das jlaehren, falls es noch nicht geklaehrt ist.

Lg ElettraXXX

Bei Büchern gibt es generell keine Altersbeschränkung, sondern allenfalls Empfehlungen. Wenn deine Eltern mit dem Lesen des Buches einverstanden waren, sollte die schleunigst die Rückgabe des Buches unter Benutzung des Stichwortes "Dienstaufsichtsbeschwerde" zurückverlangen.

Ein lehrer darf so etwas nicht machen!

Geh auf jeden fall zum schulleiter.

Ich meine, dann dürften lehrer dir alles entnehmen was sie wollen und so ist es nicht.

Ob es angemessen ist, ist natürlich die Frage..Aber Lehrer haben in der Schule Hausrecht, und dürfen in gewissem Maße entscheiden, was in den dortigen Räumlichkeiten erlaubt ist, und was nicht.

Das mag wohl sein, gibt einem Lehrer trotzdem nicht das Recht dieses auszunutzen.

Das Buch unterliegt keiner Altersfreigabe (wie übrigens bei allen Büchern) und in der freien Zeit darf man machen, was man will, solange es legal ist.

Was er gemacht hat nennt man übrigens Unterschlagung.

2

Das stimmt nicht Er darf nicht willkürlich entscheiden! Er braucht einen Grund und das ist kein ausreichender einem Schüler sein Eigentum wegzunehmen!

1

Also Privates Eigentum darf er dir schon gar nicht weg nehmen... Und ich denk nicht das dass in der Schulordnung steht das man keine Pornogra**** Bücher lesen darf. Du musstest ja in die Sporthalle weil du den Lehrer ungerecht behandelt hast. Könntest du mir vielleicht sagen ob du eine Private oder eine Staatliche Schule besuchst und was du gemacht hast damit sich der Lehrer ungerecht behandelt gefühlt hat... Mit diesen Informationen könnte ich dir auf jedenfall weiterhelfen !:) Mit freundlichen Grüßen SchwanzusLongus

Ich hab FSOG gelesen und sooo schlimm das man es in der Schule nicht leise lesen könnte ist es nicht. Du hast es ja nicht vorgelesen sondern wolltest es für dich lesen. Andere sehen und hören also nicht was genau du list also ist die Reaktion deines Lehrers total daneben.

Nutz deine Freistunde lieber mal vernünftig und geh zur Deutsch Nachhilfe

Was möchtest Du wissen?